Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Userberechtigung aus Verzeichnisstruktur entfernen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Hagen30

Hagen30 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.02.2006, aktualisiert 28.02.2006, 3954 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich möchte eine größere Verzeichnisstruktur (ca. 1,5 TB) von einem User bereinigen. Diese Userberechtigung wurde in vielen Verzeichnissen manuell eingetragen.
hat jemand so etwas schonmal per script probiert?
welches Tool - XCACLS geht wohl nur auf Dateien...
Wäre für Anregungen dankbar.
Mitglied: gooogix
27.02.2006 um 19:57 Uhr
Hallo!

Ein schneller Gedanke: Den User komplett löschen behebt das nicht?

Gruss
Udo
Bitte warten ..
Mitglied: n4426
27.02.2006 um 21:03 Uhr
Hi,

wenn es sich um eine Windowsumgebung handelt (wovon ich jetzt mal ausgehe), wir dann zwar in den Sicherheitseinstellungen der Verzeichnisse nicht mehr der Benutzername angezeigt amber der SID.

Mit freundlichen Grüßen

andi
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.02.2006 um 21:51 Uhr
Moin Hagen30,

XCACLS geht wohl nur auf Dateien...

Das kann man/frau so nicht sagen..
Zitat <a href=http://technet2.microsoft.com/WindowsServer/en/Library/8ec308b8-9229-44 ... target="blank">M$-Technet zu Xcacls.exe</a>:
"Notes The access options for files (special file and directory access options for directories) are identical.

Hast Du denn mal versucht, mit dem Xcacls-Parameter /rObsoleteUser diesem ObsoleteUser alle Rechte zu revoken?
Du hast doch vermutlich einen W2003-Server, oder?

Gruß Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.02.2006 um 09:00 Uhr
Da zeigt sich wieder, wie wichtig eine vernünftige Struktur der Dateiberechtigungen über "Sicherheitsgruppen" ist - es ist immer besser, díe Berechtigungen nicht userbezogen zu machen, wenn dann ein solcher Fall eintritt, nimmt man den User einfach aus der Gruppe,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Hagen30
28.02.2006 um 11:05 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich bin völlig Deiner Meinung, Atti, es gehören keine User in die Verzeichnis-Berechtigungen. deshalb bin ich ja am Aufräumen.
Der Schalter /R von XCACLS klingt gut, hats aber auch nicht gebracht:
xcacls "C:\testordner\A ziel3" /R"Testuser1" /c /y macht gar nichts. Es erscheint:

C:\Testordner>xcacls "C:\Testordner\A ziel3" /R"Testuser1" /c /y
XCACLS filename [/T] [/E|/X] [/C] [/G user:perm;spec] [/R user [...]]
[/P user:perm;spec [...]] [/D user [...]] [/Y]
Description:
Displays or modifies access control lists (ACLs) of files.
Parameter List:
...
(Die Leerzeichen im Pfad sind die erschwerte Bedingung! - Aber da hab ich ja was bei Euch gefunden...)

Hab ich ein Syntax-Problem?

Gruß Hagen
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.02.2006 um 11:43 Uhr
Moin Hagen,
dafür sollte <i>eigentlich<i> nach dem /R der Benutzername ohne Leerzeichen und Anführungszeichen eingegeben werden IMHO.

Gruß Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Hagen30
28.02.2006 um 11:50 Uhr
Auch wenn ich den User ohne Anführungszeichen schreibe, passiert nix.

Ich hab für die eigentliche Aufführung eine DOIT.cmd benutzt:

@echo on
echo Start...
rem var1 ist der Pfad
rem Var2 ist der Name
Set "PFAD1=%1"
rem SET "NAME2=%2"

rem set "PFAD1=%~1"
set "NAME2=%~2"

xcacls %PFAD1% /R%NAME2% /c /y
pause
exit


Aufruf mit
start C:\Testordner\Doit3.cmd "%lw%:%pfad%" "%RUSER%"
(bei Euch gestern gefunden...)

Gibts vielleicht noch andere Tools für diese Bereinigung ?

Gruß Hagen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Appx aus Image auslesen und entfernen (9)

Frage von Markus2016 zum Thema Batch & Shell ...

CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter von CPU entfernen (6)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...