Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Userprofil für ganzes Netzwerk

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: dbackhaus

dbackhaus (Level 1) - Jetzt verbinden

25.07.2008, aktualisiert 09:45 Uhr, 3091 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich soll ein Netzwerk einrichten mit über 100Usern, die aber nicht immer am selben PC arbeiten.
Jetzt soll es so sein, dass jeder User einen anderen Desktop hat und dieser an jedem PC wo er sich anmeldet gleich sein soll.
Wie kann ich das realisieren, gibt es ein HowTo?

Gruß
Mitglied: SarekHL
25.07.2008 um 09:08 Uhr
Bei einem Netzwerk mit über 1000 Benutzern gehe ich einfach mal davon aus, daß Du eine Domäne aufsetzen wirst. Und dann ist es ganz leicht, den Benutzern servergespeicherte Profile zuzuweisen. Das heißt, daß das gesamte Benutzerprofil auf einer Serverfreigabe liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: schiffmeister
25.07.2008 um 09:10 Uhr
Morgen,

wie sind die Rahmenbedingungen?
Wie sieht der Server für die Profile aus? Linux, Windows, Unix, ...
ADS vorhanden?
Wollst du 'n Skript haben für User anlegen und gleichzeitig mit Profilpfad?
Wollst du wissen, wie man ein Standardprofil vorgibt?

an jedem PC wo er sich anmeldet gleich sein soll
Du meinst Roaming-Profil oder?
Bitte warten ..
Mitglied: dbackhaus
25.07.2008 um 09:27 Uhr
Hallo,

es wird eine Windows Server SBS 2003.
Jeder User soll feste Desktop Icons haben wie z.B. Word, Excel div. Programme und jeder User soll von jedem Arbeitsplatz auf sein Exchange Postfach zugreifen können, entweder über Outlook oder OWA.Auf die eigenen Dateien soll auch von jedem Arbeitsplatz aus zugegriffen werden können.
Wenn es möglich ist würde ich gerne die User automatisch anlegen lassen mit den ganzen Einstellungen wir Anmeldescript usw.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: dbackhaus
25.07.2008 um 09:35 Uhr
Was auch noch wichtig wär, es sollen verschiedene Sachen ausgeblendet werden, wie Systemsteuerung oder Netzwerkumgebung.
Bitte warten ..
Mitglied: 60897
25.07.2008 um 09:35 Uhr
Da fängt's schon mal an bzw. hört auch gleich wieder auf. Bei 75 Usern ist Schluss mit SBS.

Ich weiß, dass ich manchmal auch mächtig fiese Kommentare loslassen kann, aber mal ernsthaft: Willst Du das nicht lieber einen Administrator machen lassen? Nimm's nicht persönlich, aber Deine Posts und Dein Vorhaben passen nicht zusammen.

Bonkers
Bitte warten ..
Mitglied: TraceHard40
25.07.2008 um 09:42 Uhr
Hallo,

Was auch noch wichtig wär, es sollen verschiedene Sachen ausgeblendet werden, wie Systemsteuerung oder Netzwerkumgebung.

Das kannst du ganz einfach mit Gruppenrichtlinien hinbekommen.

siehe dazu... http://www.gruppenrichtlinien.de/
Bitte warten ..
Mitglied: schiffmeister
25.07.2008 um 09:44 Uhr
*hmm* ich wollts nicht so rauslassen. Aber so liest es sich für mich auch @Bonkers.
und der Einwand mit dem 75 User stimmt. Da musste entweder einen Sozialplan entwickeln um Mitarbeiter zu reduzieren oder einen (besser drei) W2k3 sowie eine Exchange Lizenz kaufen.
Warum 3 W2k3? Man installiert am besten niemals einen Exchange auf einem DC!! Zwei weitere Lizenzen für die Replikation falls mal einer ausfällt von den DC's

Trotzdem hier ein wenig Hilfe:
Also Roaming Profiles mit einer ADS. Gut. Wie man das macht brauch ich nicht erklären oder? Das geht mit dsadd ganz gut. Skripte und Vorlagen findest du zu hauf hier u über Google.

Desktop Icons:
Da gibs verschiedene Ansätze. Entweder alles unter "All Users" legen. Dann hat das Symbol jeder der sich an dem PC anmeldet. Es wird nicht im Profil gespeichert. Wenn du nur die Symbole verteilen willst, lies die Clients aus deiner AD aus und bastel dir ein Skript das die Verknüpfungen von deinem Client auf die anderen in "All Users" kopiert.
So in etwa (schnell gescriptet):

01.
for /F %i in ('type c:\clients.txt') do cp c:\Symbol.lnk & if not errorlevel 0 echo %i >>c:\clientnichtda.txt

Dann kannste ein Profil noch vorgeben mit dem "Default User". Macht aber nur dann Sinn, wenn du einen Standartclient aufsetzt und jeder User hier sein Profil erstellt.

Ausblenden von bestimmten Dingen:
Da sind die Gruppenrichtlinien dein Freund. Am besten mal bei Gruppenrichtlinien.de rumstöbern
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
25.07.2008 um 09:45 Uhr
All das was Du da beschreibst ist möglich, wenn auch aufgrund der Beschränkungen von SBS eher mit der Standard-Version des Server2003.

Aber, und da hat Bonkers völlig recht - die Ersteinrichtung sollte jemand machen, der schon mal so einen Server unter den Fingern hatte. Von Deinen Äußerungen her scheinst Du, was Server-Client-Netzwerke angeht, ein Laie zu sein. Und ich glaube nicht, daß ein Laie ein so großes Netzwerk allein mit Hilfe schriftlicher Anleitungen vernünftig aufbauen kann. Erfahrung ist eben mehr als Wissen ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst 2012 R2 Remote Desktop Farm - Userprofile (7)

Frage von quin83 zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 Userprofile Foto anzeigen lassen (2)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Windows 10
Dateien ganz ohne Berechtigung (6)

Frage von StefanKittel zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (22)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Anfängerfragen - Powershell - Mailboxvertretung im Pulk einrichten (8)

Frage von Yoshimitsu zum Thema Batch & Shell ...