Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Lan Verbindung mit Cisco EPC3208G von Unitymedia?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Flanders82

Flanders82 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2013 um 16:25 Uhr, 8501 Aufrufe, 2 Kommentare

Ein Vertriebsmitarbeiter von uns hat bei sich einen Internetanschluss von Unitymedia mit einem Cisco EPC3208G. Nun Versuche ich vergebens eine VPN Verbindung zu unserem Draytek 2820 herzustellen. Vielleicht ist jemand hier der Erfahrung mit dem Cisco Gerät hat und der mit evtl. weiterhelfen kann.
Vielen Dank im Voraus für jegliche Hilfe!!!

Hallo,

wie beschrieben hat ein Vertriebsmitarbeiter von uns bei sich zu Hause einen Unitymedia Internetanschluss. Dazu hat er einen Cisco EPC3208G Router. Dahinter hatte er bisher ein DLINK WLAN Router der als AP betrieben wurde.
Nun wollen wir ihn via LAN-LAN VPN mit unserem Hauptbüro verbinden. Bei uns in der Firma haben wir einen Draytek Vigor 2820 Router.
Wir hatten uns gedacht das es die einfachste Lösung wäre wenn wir den DLINK Wlan Router durch einen Draytek Router austauschen. Leider haben wir da die Rechnung wohl ohne Unitymedia gemacht.
Der Cisco 3208G hat auch eine Router Funktion. Diese lässt sich zwar eigentlich abschalten, also der Betriebsmodus wird von router in Bridge geändert, allerdings wird diese Änderung vom Cisco nicht übernommen. Laut Unitymedia Support wäre dies auch nicht möglich.
Also habe ich Versucht die VPN Verbindung über die Funktion des Cisco Routers herzustellen da dieser wohl auch eine VPN Option hat. Leider bekomme ich bisher keine Verbindung zu stande.
Genutzt wird eine IPSec Verbindung und unser Anschluss im Hauptbüro hat auch eine Feste IP. Bei 2 anderen Mitarbeitern funktioniert die VPN Verbindung auch. Dort setzen wir ebenfalls Draytek Router ein.
Kennt sich vielleicht hier jemand mit den Geräten von Unitymedia aus und kann mir evtl. weiterhelfen???
weitere Infos liefere ich gerne nach falls benötigt!

Schon mal 10000 Dank im Voraus!!!!!
Mitglied: sk
16.01.2013, aktualisiert um 17:02 Uhr
Hi,

bekommt der Router am UM-Anschluss überhaupt eine öff. IPv4-Adresse? Bei neuen Non-Business-Anschlüssen liefert UM m.W. IPv6 aus und stellt IPv4 über einen Tunnelbroker oder NAT bereit...

Gruß
sk
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
16.01.2013, aktualisiert um 17:31 Uhr
Hi Flander,
Man kann wohl einen Router hinter dem Cisco-"Modem" betreiben. WAN-Ip 192.168.0.1.
Selbst wenn im HAndbuch des Providers davor gewarnt wird.
Die Warnung gilt vermutlich Leistungseinbussen, die durch einen wenig Leistungsfähigen Router verursacht werden können.
Man kann aber von innen nach außen, also von Mitarbeiter zum Firmennetz einen VPN installieren. Der Rückweg ist ja dann klar, sollte dann klar sein.

Zum Test einen VPN mit unterschiedlicher MTU auf dem PC installieren und testen, wie weit man kommt.
Danach kann man einen passenden Router beim Mitarbeiter hinstellen, wenn dieser den VPN initiert.

Aber:
Ist auch schon von anderer Seite gelöst wordn: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=250335
Aber es gibt auch einen VPN Client für IPSEC und ein VPN Passthrough.
Siehe https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/downloads/kabel-bw-handbuch-kabel-gat ... Seite 42.

Das ist sogar sehr gut erklärt. Switch dran und geht.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VPN in LAN-LAN Verbindung zwischen zwei Fritzbox-Netzwerken in DMZ (3)

Frage von Molar88 zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
LAN zu Lan Verbindung VOIP (4)

Frage von Gunnar2100 zum Thema Voice over IP ...

Router & Routing
gelöst Raspberry PI als VPN Client - Zugriff auf VPN LAN (8)

Frage von PeterH96 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (19)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (15)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...