Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

W-Lan Verbindung - Langsame Downloadrate

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: beckslevel91

beckslevel91 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2010, aktualisiert 18.10.2012, 9715 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

Ich habe nun schon länger (eigl immer) ein Problem mit meiner Downloadgeschwindigkeit:
Ich glaube das höchste an das ich mich erinnern kann waren 60 kb/s und das nur für wenige
Sekunden.

Habe DSL-Router von Telekom und einen WLAN - USB 2.0 Stick (2.0 Port auch am Rechner)
(Stick: Sitecom Wireless Network USB Adapter - 140g+ mit 54 Mbit/s maximum). Ich habe eine "sehr gute"

W-LAN Verbindung mit 54 MBit/s. Trotzdem kann ich (egal von wo, auch mit Downloadmanager, etc, etc) nur
sehr sehr langsam, also im Regelfall ca. 40 kb/s runterladen. Das kann nicht an den Servern liegen, weil das
überall so ist. Interessant ist auch, dass ich Wenn ich einen DL starte, von 50 kb/s auf 39-40 runterwandere innerhalb von 3 sekunden - und das jedesmal, überall?!

Woran liegt das?

Habe Windows XP SP2. Ich bin FISI im 2. Lehrjahr aber das ist mir echt noch nie untergekommen.

Andere Frage:
Wieso ist das eigl generell so? Je mehr Ahnung von PC, umso mehr Probleme hat man?? Naja

vielen Dank schonmal im Vorraus für Eure Antworten.

J.R.
Mitglied: LordGurke
22.01.2010 um 23:56 Uhr
Hast du mal mit dem NetStumbler nachgesehen, was sich so an Netzen in deiner Gegend tummelt?
Wenn ein WLAN mit einer recht hohen Signalstärke auf dem gleichen oder direkt benachbartem Kanal sendet, gibt es Interferenzen.
Dir wird zwar weiterhin eine gute Signalstärke bescheinigt - aber leider versteht der WLAN-Adapter nichts mehr von dem, was er empfängt, weil es halt mit den Signalen eines anderen WLANs überlagert ist.
Und wenn das Signal immer unverständlicher wird, desto weiter wird die Geschwindigkeit heruntergefahren, damit Empfänger und WLAN-AP überhaupt noch Daten hin und her schleudern können.

Eine andere gerne genommene Fehlerquelle ist das von manchen WLAN-Sticks mitinstallierte AEGIS-Protokoll.
Schaue mal bitte in die Eigenschaften deiner WLAN-Verbindung und guck mal, was da so an Protokollen aktiviert ist; Das AEGIS kannst du wie gesagt direkt droppen.

Letzte Idee wäre ein Virenscanner, der HTTP-Datenströme untersuchen kann. Verdächtige dafür sind z.B. Kaspersky, NOD32 und die gelbe Pest a.k.a. Norton. Guck mal in der Konfiguration des Virenscanners ob da sowas ist und schalte es testweise ab. Wenns dann schneller geht, kommt dein Prozessor vermutlich nicht hinterher, die Daten möglichst zeitnah zu untersuchen.


Btw: Als FiSi im 2. Lehrjahr solltest du doch eigentlich wissen, dass zu einem FQPR (Full Qualified Problem Report) auch die Angabe des Betriebssystems gehört, oder?

Btw2: Bin selbst Fachinformatiker, aber Anwendungsentwickler. Und mir fiele im Traum nicht ein, den Rechner per WLAN ins Netz zu hängen, hier liegen kilometerweise Kabel
WLAN braucht es hier nur, um Mobiltelefon und Webradio irgendwie zu vernetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
23.01.2010 um 00:37 Uhr
Hallo J.R.

Habe DSL-Router von Telekom
*glaskugelguck*
- schön, und welchen?
- wie alt ist der?
- welche Einstellung der Firewall?
- welche Einstellung des Wlan Protokolls?
- weitere Sperren?
- DHCP aktiviert?

und einen WLAN - USB 2.0 Stick (2.0 Port auch am Rechner)
(Stick: Sitecom Wireless Network USB Adapter - 140g+ mit 54 Mbit/s maximum).
- wie alt ist der? Je älter desto schlechter die Verbindung! Normale "Lebensdauer" ca. 2 Jahre, danach sollte man das Teil auswechseln.

Ich habe eine "sehr gute W-LAN Verbindung mit 54 MBit/s.
klar, darauf fallen alle rein. Frei nach dem Motto: die Autobahn ist in Ordnung, also muss mein Auto auch in Ordnung sein.

Trotzdem kann ich (egal von wo, auch mit Downloadmanager, etc, etc) nur
sehr sehr langsam, also im Regelfall ca. 40 kb/s runterladen.
womit kannst du das messen?

Das kann nicht an den Servern liegen, weil das überall so ist.
definiere: überall
= überall in der Wohnung
= überall im Internet
= überall wo?

Interessant ist auch, dass ich Wenn ich einen DL starte, von 50 kb/s auf 39-40 runterwandere innerhalb von 3
sekunden - und das jedesmal, überall?!
ein sicheres Zeichen für:
1. falsche MTU
2. defekter / alter Stick oder Router
3. Anti-Virus-Software

Woran liegt das?
siehe oben

Habe Windows XP SP2. Ich bin FISI im 2. Lehrjahr aber das ist mir echt noch nie untergekommen.
schäm dich, SP2 -> da wunderst du dich?
Du solltest dir z.B. das Thema SP3 und USB mal genauer ansehen!

Mangels Informationen rate ich mal: den WLAN-Stick an einen USB-Hub zusammen mit einer externen Festplatte und einem DVB-T Stick?

Andere Frage:
Wieso ist das eigl generell so? Je mehr Ahnung von PC, umso mehr Probleme hat man?? Naja
nach 30 Jahren EDV kann ich nur sagen: ich bin nicht allwissend, und täglich gibt es neue Probleme, die ich in den ganzen Jahren noch nicht hatte....
d.h. ich lerne täglich dazu und es wird nicht langweilig
Ich würde nie behaupten, dass ich im Bereich EDV Ahnung habe. Entweder ich weiß was, oder habe eben kein Wissen.

btw1: Ich kann maxi89 nur zustimmen. Deine Infos sind mangelhaft. So eine Anfrage gehört eher in ein Esoterik-Brett, da lesen die Hellseher
btw2: Nein, wir können nicht hellsehen
btw3: Ja, wir lieben Ratespiele, aber nur wenn man auch was gewinnen kann
btw3: Bedenke bitte, wenn du hier eine Frage stellst: Wir sind "bind". Erkläre dein Problem immer so, als ob du es einem Blinden erklären müsstest. Je mehr Informationen du mitlieferst, desto schneller kann dir geholfen werden.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
23.01.2010 um 02:34 Uhr
Servus!

Ich kann Dir folgendes empfehlen:
Schliess mal den Rechner per Kabel ans LAN und deaktiviere das WLAN. Dann mach nochmal ein paar Downloads von verschiedenen Servern und schau mal, wie schnell diese dann sind.
Hier kannste testweise mal Openoffice von der Uni RWTH Aachen runterladen. Der Download sollte recht schnell sein, zumindest ist er es in den Nachtstunden.
http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/ftp/pub/mirror/OpenOffice/loca ...

Wenn die Downloads dann genauso langsam sind - liegt der Fehler nicht (nur) beim WLAN, sondern entweder hast Du ne sehr schlechte DSL-Verbindung, der Router hat ne Macke, oder Dein Rechner bremst die Downloads aus.
Wenn sie dann flotter sind, wirds mit ner gewissen Wahrscheinlichkeit wohl an der WLAN-Verbindung liegen. In diesem Fall solltest Du mal den Kanal wechseln - auf Kanal 1 oder 11 würd ichs mal probieren, auf Kanal 6 reiten häufig schon die Nachbarn rum...

Gruß,
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: beckslevel91
23.01.2010 um 02:47 Uhr
Also:
Nachbarn hab ich keine, dafür kann ich aber folgende W-LAN Stick Einstellungen angeben:

11D Mode: Flexible
Compression: On
Concatenation: On
Configuration Profile: WiFi Spec
Direct Link: On
Fragmentation Treshold: 1400
Nitro Mode: On
Nitro Time: 1400
PiggyBack: On
Power Save Mode: Disabled
RTS Treshold: 1400

Gruß,

J. R.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
23.01.2010 um 02:57 Uhr
Na keine Nachbarn zu haben ist WLAN-technisch betrachtet schonmal positiv! Trotzdem kann ein Kanalwechsel hilfreich sein - auch im Haus können Störquellen sein.

Die WLAN-Stick Einstellungen helfen so auch nicht wirklich weiter, weil sie nicht vollständig sind und zu viele andere Fehlerquellen offen lassen.

Zu weiteren Eingrenzung des Problems verweise ich Dich aber nochmal auf meinen vorigen Beitrag, weil man damit nen Schritt weiter kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: beckslevel91
23.01.2010 um 03:11 Uhr
Okay, also ein Kanalwechsel hat nichts bewirkt. Mehr Einstellungen bietet mein Stick leider nicht.
Und er hängt direkt an einem USB-Port nicht an nem USB-Hub. Anti-Viren Software ist deaktiviert
aber ein DVB-T Stick hängt noch am Rechner.

Ja mit Kabel ist das kein Problem. Auch ein 2. Rechner von mir (mit anderem Stick usw. komplett andere Hardware) ist mit W-LAN im Netz und da funktioniert alles einwandfrei.

Eine andere Frage noch,

wollte heute mal auf meinen Router draufschauen wg. Einstellungen und da hab ich versehentlich 2 mal das falsche PW eingetippt. Jetzt komm ich über meinen Browser nicht mehr auf die Konfigurationsseite, pingen geht allerdings und ich komm ja auch ins Netz. Blockt der jetzt meine IP? Hab mir testweise mal eine feste (andere) gegeben das ging aber auch nicht.^^ Wie komme ich wieder auf die Konfigurationsseite? Im Browser steht dann immer "Diese Seite kann nicht angezeigt werden."

Gruß und danke für die Hilfe,

J.R.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
23.01.2010 um 03:22 Uhr
Hallo J.R.

ich weiss nicht, was Du da grad ausprobiert hast, aber den Kanalwechsel kann man nur am Router vornehmen.
und da du da ja nicht mehr draufkommst, hast du wohl nicht wirklich einen kanalwechsel durchgeführt...

wenn der andere stick eines anderen pcs jedoch einwandfrei funktioniert, würd ich die sache mit dem kanalwechsel erstmal lassen, und bei deinem win XP wirklich erstmal das SP3 installieren und bei dem WLAN-stick den neuesten treiber des herstellers runterladen und installieren.
wenn auch das nix hilft, siehts in meinen augen schon relativ schlecht aus. meine erfahrung ist, dass unterschiedliche hersteller manchmal einfach nicht miteinander klarkommen. (also router von hersteller 1 und stick von hersteller 2 = manchmal problematisch)
du könntest dann noch prüfen, ob der andere stick von dem anderen pc an deinem rechner schnellere downloads ermöglicht. falls ja scheint dein stick oder dessen treiber einfach schrott zu sein oder mit dem router nicht klarzukommen. dann solltest du dir vielleicht auch den anderen stick holen...


wegen dem router-login:
komisches verhalten legt das dingen da an den tag. möglicherweise ist nur der webserver des routers abgeschmiert.
starte den router mal neu und warte 2 minuten. vielleicht kannst du dich dann schon wieder draufschalten.
Bitte warten ..
Mitglied: beckslevel91
23.01.2010 um 03:36 Uhr
Also mit dem 2. Rechner komme ich ja in die Konfiguration und mit dem habe ich auch den Kanal gewechselt. Da läuft das mit den DL's auch viel schneller...

Naja werd mir jetz SP3 holen + neueste Treiber und wenn das nix bringt halt einfach nen neuen Stick holen..

Trotzdem Danke,

J.R.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.01.2010, aktualisiert 18.10.2012
Folgendes solltest du noch beachten:

Die 54 Mbit im Wireless ist eine Bruttorate. Netto bekommst du da höchtens 20 Mbit raus sofern du keinerlei Störungen von Nachbarnetzen hast !! Siehe:
http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/
Da die Connect Raten im WLAN Dynamisch sind bedeutet schlechte Feldstärke = schlechte Datenrate !

Dein WLAN kann natürlich niemals schneller sein als die maximale Datenrate im DSL. Wenn du also nur 2 Mbit DSL hast wird auch im WLAN nicht mehr als 2 Mbit möglich sein sofern du aus dem Internet downloadest.

Zur korrekten Kanalplanung um Überlappungen und damit Störungen von Nachbarnetzen zu vermeiden kannst du Details hier nachlesen:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm -> Kanalaufteilung und 1, 6, 11er Regel !

Zum Einrichten deines WLAN gilt allgemein alles was hier steht:
http://www.administrator.de/forum/w-lan-auf-ibm-lenovo-t60-funktioniert ...
Bitte warten ..
Mitglied: DJKennethcool
23.01.2010 um 20:09 Uhr
Hallo beckslevel91
mach es doch mal so:
1.TuneUp durchführen (Bei mehr bedarf nochmal im algemein center nachsehen)
2.CCleaner Downloden und Installieren (Zum Firefox usw. Verlauf löschen)
3.Geh doch mal ins Router System und seh mal nach weil man kann die Download Geschwindigkeit drosseln !

Gruß
DJK
Bitte warten ..
Mitglied: DJKennethcool
23.01.2010 um 20:12 Uhr
Achja und den Verschleiß nicht vergessen weil wenn man eine 2000 Leitung hat kann man froh sein wen man 1,5MB´s Download geschwindogkeit erreicht !

Und wenn du mal dein DSL Testen willst gehmal auf:
http://tinyurl.com/ydkasca
http://www.wieistmeineip.de/speedtest/

Oder Google einfach: "DSL Speed Tester"

Gruß
DJK
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.01.2010 um 12:23 Uhr
Wieso "kann man froh sein..." das ist doch logisch wenn du den PPPoE und DSL Overhead von den Frames abziehst bleibt als Netto Datenrate eben etwas weniger übrig als was Brutto auf dem Papier steht.... Das bringt die Übertragungstechnik nun mal so mit sich und hat mit "froh sein" nicht das geringste zu tun !!
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
25.01.2010 um 15:35 Uhr
...wenn ihr mal gelesen hättet, was beckslevel91 zu beginn geschrieben hat, hättet ihr mitbekommen, dass er mit nem zweiten wlan-client und per lan-connection schneller surfen und downloaden kann. von daher sind die letzten 4 beiträge wohl alle überflüssig...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Voice over IP
LAN zu Lan Verbindung VOIP (4)

Frage von Gunnar2100 zum Thema Voice over IP ...

Router & Routing
VPN in LAN-LAN Verbindung zwischen zwei Fritzbox-Netzwerken in DMZ (3)

Frage von Molar88 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...