Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows XP in VMware ESXi konvertieren

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: geTr0ffEn

geTr0ffEn (Level 2) - Jetzt verbinden

15.04.2011, aktualisiert 17:28 Uhr, 8785 Aufrufe, 15 Kommentare

Windows XP Maschine als DatevServer laufend wurde in ESXi 4.0 konvertiert. Festplattencontroller stehen auf IDE wegen nichterkennen der SCSI´s unter ESXi. Weiß jemand wie man die Treiberinstallation nachträglich hinbekommt? Oder müssen die erst auf der physischen Maschine installiert werden, um dann zu konvertieren?

Hallo,

bin gerade etwas am verzweifeln.
Wie oben beschrieben, habe ich eine physische Maschine mit Windows XP, als Datev Server laufen. Raid1. Es wurde von meinem Vorgänger so installiert.
Ich habe die Maschine nun in den ESXi 4.0 konvertiert und inzwischen mitbekommen, das unter XP die SCSI Einstallung nicht möglich ist..
Ist es möglich jetzt nachträglich noch etwas hinzubekommen? Oder mus ich Treiber für die SCSI im Vorfeld der Konvertierung auf der XP Maschine installiert haben.
Hat dafür vielleicht jemand eine Beschreibung? Kann mir jemand Tips geben?

Grüße

mt-tec

b25dd31e9fa32a19d8e927b3ed5c4169 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

c6629fdb7df4b2ed1988e55be4fe0731 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:00 Uhr
Hallo mt-tec,

also ich nehme mal an, dass du mit dem VMware Converter den physikalischen Windows XP PC in eine virtuelle Maschine konvertiert hast. Was ich da allerdings nicht ganz verstehe ist, warum du einen SCSI Treiber benötigst. Wir haben das auch von einem unserer alten Server gemacht und der lief dann unter ESXi ganz normal weiter. Das ganze HHD Zeugs wurde in eine Virtual Disk migriert und die Virtual Disk ist jetzt als HHD in der VM eingebunden. Oder stehe ich jetzt hier auf der Leitung?

Schöne Grüße
ITinfrastruktur
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
15.04.2011 um 17:01 Uhr
Ich bin zwar nicht in der Lage aus Deinem Text genau rauszubekommen was das Problem ist und wie es dazu kam, aber der VMWare Converter sollte sowas können.
Der kann auch auf ausgeschalteten virtuellen Maschinen auf dem ESX die VMWare Tools und die Treiber nachinstallieren.
Also VMware Converter von der VMWare Seite runterladen, installieren, starten.
Dann Virtuelle Maschine konfigurieren auswählen.
Die gewünschte VM auswählen.
VMWare Tools installieren und Virtuelle Maschine konfigurieren auswählen und durch.
Danach sollte eigentlich das XP starten.

Wie hast Du das XP überhaupt auf den ESX konvertiert?
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:03 Uhr
Hier unsere VM Einstellungen:

SCSI-Controller 0 ..... LSI Logic Parallel
Festplatte 1 ..... xy.vmdk [SCSI (0:0) Festplatte 1]
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:05 Uhr
Ja bin auch der gleichen Meinung wie Andreas.

Anschließend noch VMware Tools installieren und gut ist
Bitte warten ..
Mitglied: geTr0ffEn
15.04.2011 um 17:11 Uhr
Hi, danke für die schnellen Antworten:

Zunächst nochmal:

Ich habe auf einem physikalischen PC, NICHT virtuell, ein Windows XP professionell System laufen, auf dem sich halt unser DatevServerbefindet.
Die Maschine möchte ich gerne im laufenden Betrieb auf den ESXi 4.0 konvertieren. Nach Vollendung des Konvertieren bleibt der Bildschirm schwarz, sprich er startet nicht.

Ich kann die VMware Tools doch nicht installieren, wenn kein Booten möglich ist. Es kommt garnichts, Bildschirm bleibt schwarz, nur ein Cursorstrich ist oben links, fertig.
Ich checke dann die Einstellungen und stelle fest, das die Festplatte, DVD auf IDE eingestellt ist. SCSI stell ich ja normal ein, nur nach dem Konvertieren kann man nur auf IDE gestellt lassen, man kann dies nicht ändern.

Nach Recherche im Internet und auch bei VMware wird hingewiesen, das XP nicht so in ESXi konvertiert werden kann, weils mit IDE nicht läuft.
Ich hoffe, ich konnte etwas genauer beschreiben. Ihr wisst sicherlich auch, das das Problem mit XP besteht, oder.

Ich habe ganz normal den ESXi Converter von der VMware Seite genutzt, hatte damit noch nie ein Problem, ist halt nur das erste Mal mit XP, da sonst nur Server konvertiert wurden!

Grüße
mt-tec
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:15 Uhr
Hallo mt-tec,

poste mal einen Screenshot deiner VM-Einstellungen.

Wie ich deinen Ausführungen entnehme, läuft der Konvertierungsprozess richtig durch und du hast eine VM auf deinem ESXi. Nur startet diese VM nicht, darum kannst du auch die VM-Tools nicht installieren.

Was passiert, wenn du deine VM-Einstellungen so einstellst, wie ich unsere oben gepostet habe (also von IDE auf SCSI)?
Bitte warten ..
Mitglied: geTr0ffEn
15.04.2011 um 17:24 Uhr
Hi,

genau, kann dadurch das sich nichts starten lässt, leider nichts Einstellen. Wie man sie in den screens, man kann auch kein SCSI auswählen und vor der Konvertierung gibt es auch keine Einstellmöglichkeit.

Hab oben im ertsen Bericht von mir 2 screenshots eingefügt.

Ich hoffe, es kommt jetzt so langsam besser rüber

c6629fdb7df4b2ed1988e55be4fe0731 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

b25dd31e9fa32a19d8e927b3ed5c4169 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:30 Uhr
Hallo mt-tec,

ja du hast keinen SCSI Controller bei der VM Hardware hinzugefügt, deshalb kannst du auch SCSI nicht auswählen. Klicke auf "Hinzufügen..." und dann füge einen SCSI Controller hinzu. Probier das mal ...

Schöne Grüße
ITinfrastruktur
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
15.04.2011 um 17:31 Uhr
Nein, weiß ich nicht, weil der VMware Konverter das bei der Konvertierung anpasst.
Zumindestens wenn man die Optionen <VMWare Tools installieren> und <Virtuelle Maschine neu konfigurieren> im VMware Converter auswählt.
Wobei ich nicht ausschliessen möchte, daß VMware unterschiedliche Konverter rausgibt, meiner heißt nämlich Vmware Vcenter Converter Standalone.
Und der Vmware Vcenter Converter Standalone kann das auch nachträglich in der ausgeschalteten VM noch machen.
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
15.04.2011 um 17:31 Uhr
Hi,

du brauchst an der IDE/SCSI-Einstellung nichts zu ändern, das läuft auch so.
Hast du beim Konvertieren die Systempartition mit eingebunden? Systempartition ist die, auf der die Systemdateien ntldr, ntdtct und boot.ini liegen und die muss aktiv sein. Ohne die läuft die konvertierte Maschine nicht.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: geTr0ffEn
15.04.2011 um 17:33 Uhr
Wenn ich doch eine neue Hardware hinzufüge, dann sind die Daten von der Festplatte nicht darauf!
Wie soll das gehen?
Bitte warten ..
Mitglied: ITinfrastruktur
15.04.2011 um 17:54 Uhr
Sonst würde ich mal vorschlagen du startest den VMware Converter auf dem physikalischen Windows XP PC und lädst uns einen Screenshot mit den Einstellungen fürs konvertieren hoch, dann kann jeder seinen Kommentar dazu geben, ob er was anderes einstellen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: geTr0ffEn
18.04.2011 um 09:54 Uhr
Hallo,

vielen Dank nochmal für Eure Antworten. Ich habe mal alle Ratschläge angenommen und bin nochmal alles durchgegangen.

Die Lösung war, ich habe den Converter, komplett deinstalliert auf der zu konvertierenden Maschine, Regs gesäubert.
Dann die neueste Version von VW gedownloaded, neu gestartet und wie von Euch beschrieben, es läuft.
Kann jetzt nur nicht sagen, obs an der neuesten Version lag oder weil ich den Converter diesmal direkt auf der Maschine installiert habe. Damit meine ich, das ich den Converter vorher übers Netzwerk von einer anderen Maschine erst auf die zu konvertierende Maschine installiert habe, um dann zu konvertieren.

Grüße, Danke und gelöst

mt-tec
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
18.04.2011 um 09:59 Uhr
@mt-tec

Hi,

danke für die Rückmeldung

wenn gelöst, dann bitte auch begrünen

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: geTr0ffEn
18.04.2011 um 10:14 Uhr
Schönen guten Morgen,

so habs hinbekommen.

Erstens, hab auf der zu konvertierenden Maschine den Converter deinstalliert, danach noch die Reg gesäubert.
Dann habe ich die neueste Version downgeloaded. Diese aber nun direkt auf der Maschine installiert, d.h. vorher habe ich jeweils immer den Converter auch erst übers Netzwerk auf dieser Maschine installiert/konvertiert, also nicht lokale Maschine installieren, sondern über IP. Ich denke Ihr wisst was ich meine.

Jetzt lief alles wunderbar, war auch das erste Mal das ich Probleme hatte.
Kann jetzt nur nicht sagen, obs an der neuen Version lag, was ich mir nicht denken kann, oder ob tatsächlich via IP was schief lief, wovon ich ausgehe.

Also, danke nochmal, gelöst. Und vielleicht liest man sich wieder Jungs

Mark
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...