Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wise Package Studio, was macht das genau?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: gijoe

gijoe (Level 2) - Jetzt verbinden

13.03.2006, aktualisiert 29.08.2006, 7821 Aufrufe, 9 Kommentare

Ist es Sinnvoll für das Paketieren von Software Wise zu verwenden?

Hallo, ich bin grad mit der evaluation version von Wise Package Studio am pröbeln, was ist eigentlich das Hauptziel von Wise? Eher eigene Setup Routinen zu erstellen oder um fertige Software (zB Office, Visual2005 usw) als unattended Pakete zu erstellen? Mein einziges Ziel ist es aus bestehender software silent/unattendend Pakete zu machen. Ist das Wise das richtige??
Wen du mit diesem Tool Erfahrung hast, bitte klär mich auf
Grüsse GI
Mitglied: PLONK
13.03.2006 um 19:50 Uhr
Hallo,
oder auf Deutsch:

Wise Package Studio ermöglicht System Administratoren ein einfaches
Vorbereiten von Software Applikationen für die Verteilung im
Netzwerk. Mit der aktuellen Version 5.5 sind nun praktische Funktionen
und nützliche Erweiterungen realisiert, die das tägliche Arbeiten in der
Paketierung sehr erleichtern.

Quelle und weitere Beschreibung hier:
http://www.bbi.ch/general/products/productinfo.htm?no=27105.00

mfg
PLONK
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
13.03.2006 um 20:54 Uhr
Ich habe vor ca. 2 Jahren mit der Version 5 gearbeitet. In dieser Version hat man einen Referenzrechner benoetigt auf dem man die Software installiert hat. Das Wise hat zum einen die Systemaufrufe der Setuproutine protokolliert und andererseits ein Snapshot vorher/nacher angefertigt, um Systemaenderungen des Setups zu protokollieren. Daraus hat es dann ein MSI Paket gemacht. Dabei waren auch Editoren fuer MSI Pakete.

Wenn ich die Features richtig interpretiert habe, braucht es immernoch einen Refernzrechner, inzwischen muss man sich aber nicht mehr um das Ruecksetzen des Rechners kuemmern. Leider steht da nicht, wie sie das machen. Aber mit VMware sollte das das kleinste Problem sein.

Ich kann mich erinnern, dass in dem MSI anschliessend noch viel Schrott drin war, was fuer die Installation garnicht notwendig ist. Vor allem Registry Eintraege ueber die Lage und groesse von Fenstern sind mir noch in Erinnerung. Da MSIs recht komplexe Gebilde sind, war es anschliessend auch kein Spass diese zu bearbeiten und haette sehr viel MSI interna Wissen benoetigt.

Sicherlich hat sich Wise weiterentwickelt. Die Evaluation ist aber die beste Möglichkeit rauszufinden obs was taugt. Als Killerapplikation fuer Wise hatten wir "Acrobat". Damals hat sich Wise daran die Zaehne ausgebissen, oder ich war einfach zu doof das Wise richtig zu bedienen
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
14.03.2006 um 12:01 Uhr
hi, zusammen, danke für die Infos
@IT, ich hatte ein abgespecktes Tool, das auch snapshots machte, das mit der Registry einträgen kenn ich zur genüge, bis hin zu den gemounteten laufwerken die er dann nicht mehr findet usw;) Ich denke das Wise aber sehr viel mehr kann. Ich hab mal einen kurzen Blick in den Setup-Routinen editor geworfen, nun frage ich mich ob man alle informationen die in einem Setup gesammelt werden (Namen, Serials, Install ordner usw) nicht einfach auf einen schlag dem setup mitteilen kann, oder ganz einfach die setup routine umgehen oder durch einen eigene simplere routine ersetzen o.ä. Es muss nicht gerade ein snapshot sein.

Grüsse GI
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
14.03.2006 um 12:36 Uhr
Meiner Meinung nach ist die sicherste Loesung ein Autoit oder Autohotkey Script.

http://www.autohotkey.com

"sicherste" in Bezug auf korrekte Installation. Das macht genau das, was der Hersteller will, nur eben automatisch. Bei allem anderen koennte der Support Probleme machen.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
14.03.2006 um 13:40 Uhr
hm, naja, AutoIt und vermutlich auch hotkey sind ja schön und gut, aber ich hoffe doch wircklich das Wise eine bessere Lösung zur Verfügung stellt??
Scripten geht nur solange gut wie die setups auch gut handlebar sind (solche GNU, java setups kriegst du mit AutoIt fast nicht hin, mit hotkey vermutlich auch nicht, da zum Teil Buttons keine ID haben usw).
Irgend ein Vorteil muss doch Wise haben
GI
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
04.04.2006 um 22:46 Uhr
uh, tönt intressant, dein columbus, ist das Kostenpflichtig und Anspruchsvoll?
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
05.04.2006 um 23:03 Uhr
hm, ok, kostet also pro client? Wenn ich 100 clients habe also 10'000? Oder braucht nur der Admin eine Lizenz? ist das in diesem falle nicht nur eine paketierungs sonder auch eine Verteilsoftware? Ok, ich könnte ja eigentlich selber suchen...;)
grüsse GI
Bitte warten ..
Mitglied: friso
29.08.2006 um 11:20 Uhr
hallo wenn du eine Softwareverteilung suchst schau die auch Empirum 2005 an von Matrix42

friso
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Pfsense Backup und Packages (2)

Frage von MegaGiga zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Wsus package publisher ungültiges Zertifikat (6)

Frage von Dentai zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
gelöst SQL Abfrage mit Visual Studio (5)

Frage von specialuser zum Thema Datenbanken ...

Microsoft
Surface Studio im ersten Kurztest

Link von runasservice zum Thema Microsoft ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (22)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Anfängerfragen - Powershell - Mailboxvertretung im Pulk einrichten (8)

Frage von Yoshimitsu zum Thema Batch & Shell ...