Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Zeilen Nummer erstes Vorkommen eines Strings

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: didie08

didie08 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2008, aktualisiert 05.12.2008, 4543 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich möchte mit findstr die Zeilen Nummer der ersten Vorkommens des Suchstrings ermitteln.

Hallo

Im Moment mache ich das in dem ich einer findstr ausgabe Datei eine for Schleife nachschalte.

01.
findstr /N "TIMESTAMP" %date%.log > aktuellertimestamp.txt 
02.
 
03.
for /f "delims=: tokens=1" %%i in (aktuellertimestamp.txt) do ( 
04.
	set erstfund=%%i 
05.
break 
06.
goto :loop 
07.
08.
:loop

Geht das auch eleganter mit irgend einer Option im findst Befehl ?


Gruß
didie08
Mitglied: miniversum
04.12.2008 um 17:44 Uhr
Etwas eleganter, aber nach dem gleichen Prinzip geht es so:
01.
set "erstfund=" 
02.
for /f "delims=: tokens=1" %%i in ('findstr /N "TIMESTAMP" %date%.log') do if not defined erstfund set erstfund=%%i
Bitte warten ..
Mitglied: Ren
04.12.2008 um 17:53 Uhr
habe ich bis her auch immer so gemacht. nur dass ich mir die temporäre Datei spare:
01.
for /f "delims=: tokens=1" %%i in ('findstr /N "TIMESTAMP" %date%.log') do ( 
02.
	set erstfund=%%i 
03.
break 
04.
goto :loop 
05.
06.
:loop
Wenn du es mit einer temporären Datei machst, dann schlage ich folgendes vor:
01.
findstr /N "TIMESTAMP" %date%.log >aktuellertimestamp.txt 
02.
set /p alles=<aktuellertimestamp.txt 
03.
set /a zeile=%alles% 
04.
:loop
Wirklich schön ist das aber auch nicht...
Ich wäre also auf elegantere Lösungen auch gespannt.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
05.12.2008 um 17:24 Uhr
Moin didie08,

<OT>
gerade in dieser besinnlichen Vorweihnachtszeit kommen mir so oft die irgendwie ja immer wahren Film- und Politikerzitate in den Sinn, wenn Ich durch aktuelle Beiträge hier im Forum daran erinnert werde.

Während ich bei anderen Beiträgen nun oft an
"Ich werd' langsam zu alt für diese Sch###..." oder
"Verbinden Sie mich sofort mit dem Präsidenten!"
denken musste, klang bei Deinem
>"Zeilen Nummer erstes Vorkommen eines Strings"
aus unerfindlichen Gründen das
"Es wächst zusammen, was zusammen gehört..""
in meinem Ohr.
</OT>

Aber den Kommentar schreibe ich aus anderem Grund.
@Ren:

Um endlich mal mit diesen Mythen und urban legends aufzuräumen:
>help break 
Schaltet (zusätzliche) Überwachung für Strg+C ein (ON) oder aus (OFF). 
 
Dieser Befehl ist nur aus Kompatibilitätsgründen existent. Er hat keinen 
Effekt unter Windows XP. 
 
Wenn die Befehlserweiterungen aktiviert sind und unter Windows XP ausgeführt 
werden, wird mit dem BREAK-Befehl ein Hardcoded Breakpoint für einen Debugger 
gesetzt.
Der Break-Befehl macht genausoviel Sinn wie ein bildungspolitischer Sprecher der F.D.P.
Du kannst ihn ohne jegliches Wenn und Aber einfach weglassen. Den Break-Befehl mein ich.

Dieses vermeintlich bedeutungsschwangere "wird ein Hardcoded Breakpoint für einen Debugger gesetzt" - hey, sowas schreiben alle PraktikantInnen in ihre Monatsberichte.
Ist ebenfalls vollkommen sinnfrei.

Ansonsten hätte ich zu den beiden (oder drei) oben geposteten Lösungen bestenfalls Variationen zu liefern - auch nichts Eleganteres.

Grüße und baldiges Wochenende
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Als Administrator im Großraumbüro (30)

Frage von Dopamin85 zum Thema Zusammenarbeit ...

Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...