Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

Erfahrungsbericht Off Topic Humor (lol)

Mitglied: DerWoWusste

DerWoWusste (Level 5) - Jetzt verbinden

17.05.2017, aktualisiert 20:37 Uhr, 4230 Aufrufe, 25 Kommentare, 22 Danke

Versucht bitte mal, das zu toppen:

Wir haben eine USV von APC und einen Steuerungsrechner, der andere Server im Fall der Fälle herunterfährt - dieser ist per USB mit der USV verbunden. Seit wir den Steuerungsrechner gewechselt haben, mag die USV alle paar Stunden den Steuerungsrechner nicht mehr leiden "Communication lost"-E-Mails werden an die Admins gesendet.
Wir berichten das also APC und erwarten sachdienliche Hinweise oder wenigstens Workarounds wie
-lassen sie per devcon die angeschlossenen Geräte neu erkennen
-wechseln sie den USB-Port
-bauen sie mal eine USB-Karte eines anderen Herstellers ein
irgendwie sowas.

Und was kommt stattdessen?
have you tried to disable the e-mail notifications?

Boah. Das ist echt hart Schiebt sich unangefochten auf die Nummer 1 der wildesten Supportervorschläge, die ich je bekommen habe.
Mitglied: FA-jka
17.05.2017 um 19:47 Uhr
Hallo,

ich hätte dich noch gefragt, ob Du die USV über einen passiven USB Hub angeschlossen hast

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.05.2017 um 20:26 Uhr
Und ich hätte gesagt, Du sollst der Putzfrau sagen, daß sie die Finger vom USB-Port lassen soll, wenn sie ihr smartphone laden will.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: FA-jka
17.05.2017 um 20:37 Uhr
Huhu,

schön wäre auch noch ein "Bitte stellen Sie sicher, dass das USB Powermanagement abgeschaltet ist" gewesen.

Oder ein beherztes "Probieren Sie bitte einen anderen Port und stellen Sie sicher, dass der Treiber aktuell ist".

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
17.05.2017, aktualisiert um 23:22 Uhr
Und hats geholfen.

Du willst garnicht wissen, was uns alles vorgeschlagen wurde, als ein paar Serverboards der Meinung (Cabinet to cold warning ServerView) waren ihnen waere zu kalt.


BFF
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
18.05.2017 um 12:16 Uhr
Hallo!

Ich würde erst mal ruhig abwarten, könnte doch durchaus sein, dass dein findiger Supporter bis Freitag noch ein wenig überlegt und diese Frage dann hier landet

lg
eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
18.05.2017 um 12:52 Uhr
Und hats geholfen.
Ja, die Meldungen sind weg! Ich wäre auf diese einfache Lösung nie gekommen...

Du willst garnicht wissen, was uns alles vorgeschlagen wurde, als ein paar Serverboards der Meinung (Cabinet to cold warning ServerView) waren ihnen waere zu kalt.
Erzähl!
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
18.05.2017, aktualisiert um 12:54 Uhr
Moin,
dann schalt doch diese nervigen alert-mails tatsächlich ab ... das sorgt für das innere OMH ! Aber die Lösung bei Euch ist auch irgendwie putzig, warum löst Ihr das Geraffel nicht übers LAN statt USB (UnzuverlässigStöranfälligBöse)??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
18.05.2017 um 13:09 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
warum löst Ihr das Geraffel nicht übers LAN statt USB (UnzuverlässigStöranfälligBöse)??

Das hab ich mich auch schon gefragt, die USB- und RS232-Ports an den APCs sind und waren schon immer alles andere, als produktiv zuverlässig einsetzbar.
Die NMC hat zwar auch ihre Kinderkrankheiten (Bootloop bei schlechten SMTP-Servern), alles in allem aber eine andere Dimension.
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
18.05.2017, aktualisiert um 14:12 Uhr
Erzähl!

Ok, eigentlich war es garnicht so kalt in den 19"-Servergehaeusen (Fujitsu RX200 Serie), haben wir mit Thermometern recht schnell heraus gefunden. Aber der Support war der Meinung es koennte helfen

1. Gehaeusedeckel weg lassen
2. Einige Luefter der Server stilllegen
3. Tueren auflassen der Serverschraenke
4. Raumtemperatur pruefen
5. kleinen Heizluefter die Server anpusten lassen
6. Ignorieren der Warnmeldungen

Auf die Idee testen zu lassen, ob die Ausloeseschwelle (+32 Grad C) fuer diese Warnmeldung eventuell falsch deklariert war fuer diese Generation von Server, kam der Support nicht. Das kam von uns mit der Androhung zu wechseln und ploetzlich gabs recht schnell ein Hotfix. Im Nachhinein erfuhren wir, das wohl irgend ein Programmierer Celsius mit Fahrenheit verwechselt hatte. 32 F sind halt mal 0 C. Bei 0 C im Serverraum haette die Warnung Sinn gemacht, weil wir haetten das ja garnicht gemerkt dass es frisch ist in der Bude.

BFF

P.S.
Der Supportmitarbeiter der uns diese Vorschlaege machte, war dann auch nicht mehr erreichbar.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
18.05.2017 um 14:54 Uhr
7. Teelichter in den Servern plazieren und regelmäßig wechseln
sehr schön.
Bitte warten ..
Mitglied: Herbrich19
18.05.2017 um 17:26 Uhr
Hallo,

Also mein Ethernetswitch pustet schon ne Kerze mit sein Lüftern aus :D

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
18.05.2017 um 18:06 Uhr
da kann ich noch eine drauf legen:

MS Exchange 2013 Server beendet aus unerfindlichen Gründen den Transportdienst (https://www.administrator.de/frage/exchange-2013-transportdienst-beendet ...)

Call bei MS aufgemacht und der erste Mitarbeiter meinte "Exchange muss neu installiert werden, die Datenbanken kann man nicht mehr brauchen!" - die darauf folgende Antwort unserer Seits war dann nicht mehr nett und wir hatten 1h später einen Exchange Spezi an der Leitung der das Problem mit einer Handvoll Befehle lösen konnte

@DerWoWusste
Teelichter sind out, das BBQ der IT Abteilung in den Serverraum verlegen macht mehr sinn und nicht so ein Esoterik Kram...oder du möchtest ein Candle Light Dinner mit deinem Server haben - dann habe ich nichts gesagt
Bitte warten ..
Mitglied: muftypeter
19.05.2017 um 11:46 Uhr
Hallo,
BBQ ist toll, am besten mit einem Smoker
Ist nur schlecht für Admins an der Console.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
19.05.2017 um 14:20 Uhr
Hallo,

BBQ ist toll, am besten mit einem Smoker

Smoker sind aus...

heute nimmt man Beefer ... aber der braucht mehr als einen USB Port....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: pelzfrucht
20.05.2017, aktualisiert um 19:06 Uhr
Ein ärgerlicher Vorfall bei mir betrifft Microsoft.
Lustigerweise kam es in diesem nie zum Support, da Microsoft es elegant verhindert.

Windows XP ist out, keine Frage.
Windows POSReady 2009 ist aber noch aktuell, zumindestens bis 2019.

So ist es bestimmt auch berechtigt, wenn man für dieses Updates beziehen mag.
Jetzt ist das Problem:
Mit Windows Update kann ich für Windows, Updates herunterladen. Aber da ich auch für andere Microsoft
Produkte Updates erhalten will, wollte ich mich für Microsoft Update registrieren.

Entsprechenden Link aufgerufen: Klasse!
Ihr Browser ist veraltet.
Okay, denk ich mir, schreibste Microsoft ne E-Mail. Der Support für Update Angelegenheiten ist ja kostenfrei.
Denkste: Ihr Browser ist veraltet.
Nächste Idee: Ich verändere den User-Agent String von dem neusten für POSReady 2009 erhältlichen Browser
namens Internet Explorer 8 auf den von Internet Explorer 10. Erfolg: Statt dem traurigen Smiley und dem Text
"Ihr Browser ist veraltet", steht dort nur noch der traurige Smiley.
Also, ruf ich die Windows (XP bzw. POSReady 2009 Update Seite - ist ja die selbe) Update Seite halt von einem Windows 10 PC
auf um von dort aus den Update Support Link aufzurufen. Tja, dann komm ich aber nicht auf die XP Update Seite, sondern werde auf die microsoft.com Seite weitergeleitet.

Was für ein Mist.
Such ich halt eine andere Kontakt-Seite von Microsoft.
Aber wenn ich die schon sehe, hab ich auch keine Lust mehr.

Soviel zu meiner Erfahrung bzgl. Support Saft-Laden.
Grüße
pelzfrucht
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.05.2017, aktualisiert um 12:41 Uhr
Das erinnert mich an einen Anruf beim Dell Support vor ein paar Jahren...

Meine Frage an den Support: "Ich suche als Ersatzteil einen Luftleitkanal für Server XY, ist es möglich diesen noch zu beschaffen?"
Antwort: "Leider ist dieser Server schon zu alt um Ihnen diesen zu beschaffen. Aber wenn sie Geschick und ein paar Klopapierrollen übrig haben würden diese Ihren Zweck ebenfalls sehr gut erfüllen."

Ich dachte erst der will mich verarschen, aber er meinte es todernst! Das brachte mich dann doch zum schmunzeln, als er mir die Bauanleitungen inkl. Abwickeln des Toilettenpapiers und zusammenbinden der Rollen zu einem "Machine-Gun" ähnlichen Cluster mit Panzer Tape näher brachte . Eins muss ich sagen, kreativ war das definitiv , aber leider für den Kunden wie ihr vermuten könnt, nicht zumutbar ...

So spiel das Leben
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.05.2017 um 12:49 Uhr
Nett. Haste die Bauanleitung bekommen? Die gehört doch ausgestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.05.2017 um 15:25 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Nett. Haste die Bauanleitung bekommen? Die gehört doch ausgestellt.
Die war leider nur mündlicher Natur, ich glaube da hätte Dell dem was gepfiffen wenn der davon ein PDF gebastelt und uns geschickt hätte .
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
31.05.2017 um 20:44 Uhr
Hallo DerWoWusste
der Fehler habe ich leider auch an meiner Riello und APC, was jeweils durch USB3 verursacht war (nach USB2 Karten war der Spuk vorbei). Nachdem ich seit 25 Jahren APC genutzt habe, wundert mich der Vorschlag nicht wirklich.Die schlechte oder nur notdürftig zusammengeschusterte Software hat mich dazu bewogen so vor zehn Jahren das erste Mal auf OpenSource (APC_UPSd afair) zu wechseln, was einfach lief. Mit unseren HP USVs und ESX sieht es noch lustiger aus....
Ohne Kopf hat man keine Kopfschmerzen mehr
Gruß und viel Erfolg
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
31.05.2017 um 21:54 Uhr
Hi Sam.

Vielen Dank für den Hinweis auf die Opensource-Variante. Wir sind der weil mit einer älteren Version der Software glücklich geworden.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
31.05.2017 um 22:18 Uhr
Hi DerWoWusste
wichtig ist das man ein Ziel gefunden hat. Der Support ist leider ein leidiges Thema bei nahezu jeder Firma und das vorige Beispiel von DELL gefällt mir am besten: immerhin eine zielgeführte Lösung. Ich bin zumeist (wissender) Endkunde mit meinem privaten Serverpark, aber was machen klassisch angelernte Admins außer den Schrott den noch unwissendere (Thema Bezahlung) Supportmitarbeiter da von sich geben und dann 1:1 umsetzen.
APCC hat mir auch schon mehrfach geraten frisch neu gekaufte Akkus nochmal auszutauschen (haben ja keinen Tag Garantie als Verschleißteile), da die neuen evtl. schlechter sind als die angemängelten. Da bin ich auch auf die Opensource version gestoßen da die eine Anleitung (reverse Engineering...) haben, womit man das NVRAM in der APC Reseten kann und den Akkutausch mitteilen kann. Bei einer meiner letzten APCs war der Akku (19" Version) so aufgequollen das ein Austausch nicht mehr ging. Durch die Unzugänglichkeit des Akkuschachtes (Vernietung) wurde mir dann nicht angeboten das Teil einzusenden und xy tauscht es dann, sondern eben zu entsorgen. Die neuen Akkus würden sie (APCC) dann natürlich kostenlos mit den defekten entsorgen. Mit einem Senker und passenden Ersatzschrauben bin ich dann wieder zu neuer Offlinepower gekommen. Meine alte 10000er Meteor habe ich beim zweiten Akkuwechsel schon mit ext. Auto Blöcken nachgeholfen (mittlerweile gute AGM Blöcke) und zu ordentlich Kapa geführt, da Stromausfälle in Norwegen schon mal am Lande vorkommen und schnell mal einen halben Tag dauern.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: 114801
29.06.2017 um 18:34 Uhr
Zitat von muftypeter:
BBQ ist toll, am besten mit einem Smoker
Wie wäre es wenn der Heatsink auch noch verwendet wird?
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
29.06.2017 um 18:38 Uhr
Gute Idee. Aber direktes Bestrahlen mittels einer gekoepften i9 ist gesuender.

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: 114801
29.06.2017, aktualisiert um 18:41 Uhr
Nun ja, wenn pro Maschine 4 CPU's verbaut sind, gibt es auch genügend Hitze um für eine Manschaft auch drauf zu kochen, vielleicht Kaffee, heißen Kakao oder einen Tee
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst APC oder EATON (4)

Frage von BAMA1971 zum Thema Peripheriegeräte ...

Netzwerke
Vorschlag Hotelverkabelung (14)

Frage von FA-jka zum Thema Netzwerke ...

Hardware
APC Network Shutdown - Server wieder hochfahren (15)

Frage von manuelw zum Thema Hardware ...

Hardware
APC USV Einschalttiming ändern möglich? (7)

Frage von Cthluhu zum Thema Hardware ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(16)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (33)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (24)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung (15)

Frage von IT-Dreamer zum Thema Windows Netzwerk ...