Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Die Kraft der zwei Prozessoren - unser neuer Server stellt sich vor

Erfahrungsbericht Hardware Server-Hardware

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

22.09.2005, aktualisiert 27.11.2009, 20205 Aufrufe, 7 Kommentare

Detaillierter Testbericht (Hardeware, Performance) unseres neuen Servers.

Da die Resonanz auf unseren neuen Server bei administrator.de recht positiv war, wollten wir dem Server der Thomas-Krenn AG noch mal etwas genauer auf den Zahn fühlen. Wie bestimmt ein Grossteil der User bemerkt hat, hat sich die Performance unsere Seiten (Zugriffszeiten, Seitenaufbau) dank des neuen Servers enorm verbessert.
Der "SR2400" setzt auf zwei Intels 64-bit XEON Prozessoren auf. Bei einer Taktrate von 3 GHz und 2MB L2 Cache kommt der Server auch mit unseren ressourcenfressenden Anwendungen und Scripten gut zurecht (endlich kann unsere MySQL Datenbank mal zeigen was sie kann). Der Server ist mit 2048 MB Hauptspeicher (ECC Registered DDR-RAM) ausgestattet, um hohe Performance und schnelles Arbeiten zu gewährleisten.

Für Ausfallsicherheit und optimale Geschwindigkeit sorgen ein Intel Raid Controller SRCU42L und das damit verbundene Raid5 System bestehend aus 5 SCSI Festplatten (73,5 GB, 15000 rpms).

e5f65fd7d36d8f76273ee2515c677db9-system1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Um die Performance und Leistung des Servers zu beurteilen, haben wir verschiedene synthetische Benchmark ? Tests durchgeführt. Es wurde sowohl unter Windows (Server2003) als auch unter Linux (Debian 3.1) getestet.
Unter Linux wurde das System mit "unixbench" und "bonnie" getestet. Im Folgenden die Testergebnisse:

UnixBench

a44704b0c345a5654399df51aa0b2ca7-unix1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
77c22ba2997b3925f015e2975191b988-unix2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Bonnie
45b2f5f3a8656ca057d0ffe681cfdb01-bonnie - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Um auch vergleichbare Werte von Windows Systeme zu bekommen wurde auch mit Windows Server 2003 getestet. Der Datendurchsatz der Festplatten im RAID System wurde mit drei verschiedenen Benchmark - Programmen gemessen.

DiskBench
bcb332a633d6e164d514c01de2fc5c3e-diskbench - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

IOmeter
445a5d06f70de3e0d98012f7078fdc71-iometer - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

H2Bench
c7a8d456d73b653412a88688a74b437d-ct - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

51651140a3f97a6dbdc6a0c6aa7623b7-mainboard - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Beim Mainboard hat die Thomas-Krenn AG auf ein INTEL Servermainboards gesetzt.Im "SR2400" wird das Intel Serverboard SE7320VP2 basierend auf dem Intel E7320 Chipsatz verbaut. Es können 2 Intel XEON Prozessoren mit 800 MHz Frontside Bus eingesetzt werden. Das Mainboard verfügt über 6 Speichersteckplätze welche mit bis zu 24 GB Registered ECC DDR 266/333 Speicher oder DDR2 400 SDRAM bestückt werden können. Des Weiteren verfügt das Board über 2 Gigabit Ethernet Kontroller, einen Intel® 82541PI Gigabit Ethernet Controller und einen Marvel 88E8050. Wir können es also noch sehr gut erweitern und administrator.de weiter ausbauen

Für den Festplattenbetrieb steht ein integrierte Dual-Channel SATA 150 Kontroller mit Raid Funktionalität (Raid 0, 1) für SATA Systeme und einen Dual-Channel ATA 100 für IDE Festplatten zur Verfügung. Für den Webserverbetrieb würde ich aber einen zusätzlichen Raid Controller (SRCU42L siehe obern, unsere Konfiguration) empfehlen.
Für den Betrieb von PCI Express Karten ist auch gesorgt. Das Mainboard bringt vier unabhängige PCI Busse mit, welche für Integrated Video, onboard Netzewerkkontroller und 2 Risercard Steckplätze; ein Intel® Adaptive Slot supporting PCI Express* x4 und PCI-X 66MHz, der zweite Riserslot unterstützt PCI-X 66MHz.
Durch die doppelte Lüfterbelegung und das Lüftungssystem des Intel Server Chassis SR2400 wird der Server in der Regel auf der richtigen Betriebstemperatur gehalten, und dadurch vor Überhitzung geschützt. Auch die beiden redundanten 700 Watt PFC Hot Swap Netzteile sollen den Server vor einem Ausfall bewahren.

Als besonderes Extra wurde noch ein eRIC Express Remote Management Card verbaut, die eine geniale Fernwartung des Servers gewährleistet (hier noch mal einen besonderen Dank an die Thomas-Krenn AG

Hier einige Features der eRIC Remote Karte:

28c6d5c6aa98b748e167481098c0e9e7-eric - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

- Kosteneinsparung durch Senkung der TCO
- Universell einsetzbar, da unabhängig vom Betriebssystem
- einfache Bedienung und Konfiguration, da Zugriff über Standard Webbrowser
- sicherer Einsatz, da die Kommunikation zwischen Server und Remote-Client verschlüsselt erfolgt
- Einsatz im High - End Bereich, da optimiert für Anwendungen, bei denen exzellente Videoqualität erforderlich ist
- kein Treiber auf dem entfernten Rechner notwendig
- kein spezieller Client auf dem Administrator - PC notwendig,
- Unterstützung des Systemmanagementstandardes IPMI
- Fernsteuerung des Servers in jedem Betriebszustand
- auch im Bootmoment
- auch im BIOS
- auch bei Blue Screens
- Raidcontroller - Bios
- entferntes Ein- und Ausschalten sowie entferntes Ausführen eines Hard - Resets
- Virtuelles Laufwerk einrichten, so dass über LAN oder Internet Biosupdates oder Betriebsysteme installiert werden können

Zu den Intel Server Mainboards wird standardmäßig eine Serverüberwachungssoftware mitgeliefert, das ISM (Intel Server Management) in der Version 8.30, ist sehr gut geeignet für System ? und Hardwareüberwachung.

Fazit:

Alles in allem bietet der "SR2400" Server eine spitzen Leistung und ist für unseren Einsatz als Webserver und Datenbankserver bestens geeignet. Das administrator.de Team dankt der Thomas?Krenn AG für das Sponsoring des Server.

"administrator.de ist nun in Sachen Server-Hardware bestens für die Zukunft gerüstet und wir können uns wieder voll und ganz der Programmierung und unseren Usern widmen".

Gruß
Frank Scholl
Webmaster
Mitglied: js2005
02.10.2005 um 14:00 Uhr
ähh - nur eine kurze Frage:
Wo bekommt ihr die Grafik von h2bench her ?
Ich bekomme nur Text-Infos bei diesem Tool..

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
02.10.2005 um 18:33 Uhr
Sehr schön...darauf haben wir lange gewartet.Power hat unser neuer Server ja wirklich zu genüge.Allerdings wird oben von 4x1024MB RAM gesprochen und darüber stehen nur 2048MB.Mathematisch und physikalisch schliesst das einander aus Es lebe der Tippfehler
Bitte warten ..
Mitglied: js2005
02.10.2005 um 19:03 Uhr
Ok - es lebe das aneinandervorbeireden..
Ich möchte auch so eine schöne GRAFIK über die Performance meines Rechners (per h2benchw 3.6) erstellen - wie habt Ihr diese erstellt - das Prog gibt ja nur Textfiles aus, oder.. ?

danke
Bitte warten ..
Mitglied: tuxler
03.10.2005 um 14:46 Uhr
Hallo js2005,

schau mal in der obigen Grafik, da steht die h2bench Kommandozeile:
"h2benchw.exe -a -w result 0"
Du musst dann nach einer "result.ps" suchen (liegt im selben Verzeichnis wie die normale Textdatei), das ganze wird als Postscript abgespeichert.
Um diese zu öffnen benötigst du ein Programm wie z.B. Ghostview.
Das gibt dann auch die Grafik.
Bitte warten ..
Mitglied: Gerry
06.10.2005 um 19:15 Uhr
Wie schnell ist die Internetverbndung???
Bitte warten ..
Mitglied: PAT-1
09.10.2005 um 12:56 Uhr
Wow, ich muss sagen, die Seite ist wirklich viel schneller geworden. Mein Lob dafür!

Jetzt wäre es nur noch schön, wenn mehr Leute in dieses Forum schreiben würden.
Bitte warten ..
Mitglied: 32371
07.12.2006 um 09:31 Uhr
Genau!!!

Mich würde auch mal interessieren was der Server für ne I-Net Verbindung hat....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst Neuer Server Hardware für Home Server (10)

Frage von bootloader zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS POP3 Connector stellt keine Verbindung zu Exchange Server her (28)

Frage von bafo zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Erfahrungswerte neuer Datev-Server (Hardware-Empfehlungen) (1)

Frage von steinbock zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...