Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

2 Linksys WRT54GL auf 2 Stockwerke - soll gleiches WLAN bleiben

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: bigboss007

bigboss007 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.09.2010 um 15:11 Uhr, 9182 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute!
Folgendes Problem:
Ich will ein WLAN auf 2 Stockwerke mit 2 Linksys WRT54G verteilen die beide die tomato firmware draufhaben!

http://666kb.com/i/bn44x93mo0z17se7r.gif

so sieht momentan die verteilung aus:
Internetmodem hängt auf einer Cisco Pix 501, verteilt das Internet per DHCP an die beiden Linksys => die pix hängt also am WAN eingang!

jetzt soll es möglich sein das GLEICHE wlan signal zu verteilen sodass man quasi nahtlos vom 1 in den 2 stock gehen kann ohne sich neu einwählen zu müssen!

wie ist das möglich mit der tomato firmware?
momentane config sieht so aus:
http://666kb.com/i/bn456gnpngqa00kxj.gif

vielen dank für eure hilfe!
Mitglied: Pjordorf
30.09.2010 um 15:18 Uhr
Hallo,

Zitat von bigboss007:
jetzt soll es möglich sein das GLEICHE wlan signal zu verteilen sodass man quasi nahtlos vom 1 in den 2 stock gehen kann ohne
sich neu einwählen zu müssen!
Das nennt sich (WLAN) Roaming. Dazu beide Access Points die gleiche SSID aber andere Kanäle (fest Einstellen, keine Automatik verwenden) einstellen. Beide wie du schon gemacht hast an der Pix per LAN dran. Fertig.

tomato firmware?
Kenn ich nicht.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
30.09.2010 um 15:59 Uhr
Ich mach das mit der DDWRT Firmeware und genau so wie es Pjordorf geschrieben hat.

Einfach Selbe SSID, das gleiche Kennwort, aber min. 2 Kanäle Abstand zueinander.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
30.09.2010 um 16:00 Uhr
Hi
ich habe dd-wrt damit am laufen (=WLAN Repeater/Client Betrieb); läuft einwandfrei durch unsere drei Stockwerke. Mit Tomato wird das wohl auch gehen; wie gesagt WLAN Repeater ist das stichwort.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
30.09.2010 um 16:08 Uhr
Hallo,

@Sam
Zitat von SamvanRatt:
wird das wohl auch gehen; wie gesagt WLAN Repeater ist das stichwort.
Nee, hier nicht. Nach seinem ersten Bild sind die WRT54G jeweils mit einem LAN Kabel an der PIX verbunden. Da braucht er kein Repeating. Das ist klassiches WLAN Roaming wobei die Access Points per LAN verbunden sind.

Aber du hast natürlich Recht, es geht auch mit Repeating

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hocker
30.09.2010 um 16:14 Uhr
Naja Repeating ist bei WLAN trotzdem nur die letzte Wahl,

das einzigste was er noch beachten sollte: das es kein richtige Roming ist, die Verbindung wird beim Wechsel des APs für 1 bis 2s unterbrochen, je nachdem wie schnell die WLAN Karte sich wieder einwählt. Außederm wird an dem Punkt wo bei Signale gleich stark sind, immer hin und her gewechselt. Irgendwann können die L7 Protokolle das nicht mehr ausgleichen und schicht is es mit der Datenübertragung.

So long..
Bitte warten ..
Mitglied: bigboss007
30.09.2010 um 16:22 Uhr
hallo leute!
danke für die tipps...

habe es soeben ausprobiert... leider funktioniert es nicht zu 100%
wenn ich mich im ersten stock anmelde bekomme ich die richtige IP sprich der richtige AP redet mit mir!
auch wenn ich mich im 2 stock anmelde bekomme ich die richtige ip vom richtigen AP

NUR:
wenn ich vom ersten stock in den zweiten gehe habe ich leider immer die gleiche IP und auch ein release/renew bringt mir nichts!

ansonsten funktioniert dies schon mal recht gut!
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
30.09.2010 um 16:24 Uhr
Hi !

Zitat von Pjordorf:
Kenn ich nicht.

Aber ich! Und das geht mit Tomato genauso...aber die oben genannten zwei Kanäle Abstand sind oftmals zu wenig!

Zitat von hocker:
Naja Repeating ist bei WLAN trotzdem nur die letzte Wahl,

Was Peter beschreibt ist kein Repeating, sondern das einfache Zusammenstecken von APs über das vorhandene LAN. Das geht mit jedem popeligen Billig-AP für 15 Euro, da braucht man keine spezielle Firmware, man muss nur die SSID, die Kanalzuordnung samt Sicherheitseinstellungen einstellen und den DHCP Server auf disabled setzen können...fertig!

Soll tatsächlich Repeating/WDS oder Bidging zum Einsatz kommen, rückt das Thema Firmware eher in den Vordergrund, da dies über die Firmware realisiert wird und die das eben dann können muss. Repeating oder WDS ist eine Krücke mehr nicht, daher ist davon dringend abzuraten! Dennoch funktioniert WDS problemlos auch von Tomato zu DDWRT und umgekehrt!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: hocker
30.09.2010 um 16:36 Uhr
Das klingt so als ob bei beiden der DHCP läuft. Wenn die wirklich nur als Kabelersatz dienen darf nur ein DHCP im Netz laufen...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
30.09.2010 um 16:37 Uhr
Hi !

Zitat von bigboss007:
NUR:
wenn ich vom ersten stock in den zweiten gehe habe ich leider immer die gleiche IP und auch ein release/renew bringt mir nichts!

Wie oben schon gesagt: Du darfst in dem gesamten WLAN nur einen DHCP-Server haben, sonst geht das nicht! Am besten wird es sein, wenn Du auf allen APs den DHCP-Server deaktivierst und das Gateways ins Internet die Funktion des DHCP-Servers übernimmt. Und damit is auch schon gut, das ist doch so eine einfache Konstellation, da kann man doch eigentlich gar nix falsch zu machen....In einem Satz: Vom Internet-Gateway zu den APs (diese so konfiguriert wie Peter es oben schon erklärt hat) jeweils ein Kabel auf die LAN Ports, DHCP-Server auf den APs aus und gut...Wo ist das Problem?

Wenn es immer noch nicht klappt, dann schau dir mal die Tutorials von Forenmitglied Aqui an, dort erklärt er das so gut und einfach, dass es sogar ein absoluter Einsteiger leicht verstehen kann....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
30.09.2010 um 16:45 Uhr
Hallo,

Zitat von bigboss007:
wenn ich mich im ersten stock anmelde bekomme ich die richtige IP sprich der richtige AP redet mit mir!
auch wenn ich mich im 2 stock anmelde bekomme ich die richtige ip vom richtigen AP
Wie meinen?

wenn ich vom ersten stock in den zweiten gehe habe ich leider immer die gleiche IP und auch ein release/renew bringt mir nichts!
?????

Normalerweise bekommst du eine IP von deinem DHCP (deiner PIX) und diese BLEIBT, ach beim wechsel des AccessPoints. Genau das ist ja der Sinn dahinter. Deine Applikationen können (Theoretisch) beim Wechsel des Access Point (Du bewegst dich mit deinem Laptop durch die gegend und machst z.b. ping PIX -t) weiter Arbeiten ohne das eine IP Änderung eintritt. das ist Roaming. Und wie hocker es richtig formulierte ist es kein Profesionelles Roaming, sondern das für den Hausgebrauch, wo schon mal beim Wechsel des Access Points die Verbindung abreißen kann (WLAN Timeouts).

Dein problem wird der Wechsel zwischen den Etagen sein. Die Signale breiten sich ja in der Etage mehr Horizontal als Vertikal aus (Antennen stehen senkrecht). Dadurch kann es je nach gegebenheit schon mal einen Aussetzer beim Roaming in Vertikaler Richtung geben.

Antennen-Bauformen

Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Management Verteilung (5)

Frage von eyetSolutions zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...