Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Defekter USB-Stick Kann ich meine Daten retten

Frage Hardware Speicherkarten

Mitglied: forest1181

forest1181 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2010 um 22:34 Uhr, 18339 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe einen USB-Stick von SanDisk (Cruzer Micro 4GB in schwarz mit orangener LED). Seit gestern wird der Stick nicht mehr erkannt. Weder von meinen Computern zu Hause noch in der Schule oder bei Freunden.
Ich bin Lehrer und habe sämtliche Dateien auf diesem Stick. Ich muss unbedingt irgendwie an meine Daten kommen.

Hat jemand einen Tipp oder guten Rat für mich?

Bin zufällig auf die Seite

http://fotos-wiederherstellen.de/

gestoßen. Hat jemand mit denen schon einmal Erfahrung gemacht?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Mitglied: tueftler2
16.06.2010 um 22:42 Uhr
hy forest,

also mach dich auf das schlimmste gefasst.

es gibt verschiedene sw die daten von festplatten retten kann. manche funktioniert auch für usbs. aber die daten auf dem usb sind rein "elektronisch" gespeichert und es kommt wohl häufig vor, daß die sticks an "schlechten" usb-ports eine überspannung bekommne und dann tot sind.
die sandisk sind zwar eigentlich ganz robust, aber sie haben meines wissens keinen gescheiten eingangswiderstand, der sowas abfedern kann.bei festplatten wird die info bildlich gesprochen auf das medium gekratzt, ein usb hat sowas nicht.

das angebot von kz ist zwar gut, aber ich hab mit den usbs rehct schlechte erfahrungen, da die jungs meist nur bedienerfehler beheben können, nicht aber einen defekt am stick selbst.

mein vorschlag wäre bei sandisk
+49 (0)69 500 728 40
(Deutsch und Englisch)
8AM - 7PM
in frankfurt anzurufen und bis dahin nicht mehr mit dem teil zu machen.

und bitte: brenn wenigstens ab und zu die daten auf ne dvd, di kann man deutlich leichter mal "reparieren"

sorry für die info
Der Tüftler
Bitte warten ..
Mitglied: DrBulla
17.06.2010 um 00:27 Uhr
Ich hoffe du unterrichtest nicht Informatik, dann hättest du wissen müssen, dass ein Backup das A&O ist!

Wie du bereits als Antwort bekommen hast, sieht es eher schlecht aus.
Das Ausprobieren ist IMO das schlimmste was du tun kannst im Moment, also auch, das ein- und ausstöpseln des Sticks an diversen Ports. Das daran rumfuchteln mit Programmen zur Rettung von Daten ebenso.
Obwohl die Software wohl nichts anstellen kann, denn wenn der Stick nicht funktioniert, dann sieht ihn die Software ja aucht nicht. Die Software ist auch eher zum Wiederherstellen des Inhalts als zur Reperatur der Microchips.

Also ob du nun SanDisk anrufst, oder eine professionelle Datenrettungsfirma (ich hätte da eine im Auge), halt dich fest, wenn du den knapp 4-stelligen Mindestpreis zur Wiederherstellung gennant bekommst
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
17.06.2010 um 06:54 Uhr
Moin,

erstmal: Probier immer schön weiter aus. Je beser können die Daten am Ende wiederhergestellt werden - grad weil jeder Rechner auch noch versucht da zu lesen usw.

Dann: So hart es klingt - aber warum gibt es kein Backup? Hier scheint nur der Satz zu helfen: "Aus schaden wird man klug". Und so hart es jetzt klingt: Ob du unbedingt an die Daten musst oder nicht - das ist der Technik zimlich egal. Wenn putt dann putt... Nebenbei: Es gibt keine wichtigen Daten ohne Backup...

Was du jetzt probieren kannst: Wenn du jemanden mit *guten* Informatik-Kenntnissen hast ob der da noch was dran machen kann. Es kann sein das der Stick z.B. unter Linux noch gelesen werden kann (bzw. man zumindest noch nen Image für weitere Versuche davon machen kann). Du selbst solltest da aber nicht weiter rumprobieren - da die Chance dann nicht besser wird!
Bitte warten ..
Mitglied: Schnuffo
17.06.2010 um 10:41 Uhr
Also wenn der Stick wie bereits geschrieben elektrisch defekt ist - Windows reagiert überhaupt nicht mehr auf den Stick - nützt keinerlei Software mehr.
Ein guter Elektroniker könnte mit einem Kauf eines identischen Sticks den Speicherchip wechseln. Das ist ein üblicher Vorgang bei komplett ausgefallenen Festplatten, da meist die Steuerelektronik nur ausgestiegen ist.
Beim deinem Stick kann man nur hoffen, dass der Speicherchip selbst nichts abbekommen hat.

Die Defekts treten am häufigsten durch Überspannung auf z. B statische Aufladung oder Spannungsdifferenzen durch Nutzung von USVs auf. Es gibt ein Spannungsregler im Stick, da die meinsten Chips auf 3,3V laufen. Eine Reparatur liegt dabei im Cent-Bereich.

Gruß!

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
24.06.2010 um 16:58 Uhr
Hi
je nachdem was dort defekt ist gibt es Hilfe (Preisbereich). Sofern nur der Controller hin ist (das passiert sehr gerne) dann muß nur dieser Chip gewechselt werden, evtl dann noch Firmware für diesen drauf fertig oder man zerlegt gleich einen gleichen. Der Hersteller bietet aber meist Hilfe an. Da ich schon mehrere SSDs, CFLASH und USB Sticks "verschliessen" habe, kam ich bisher immer wieder an die Daten ran, sofern das Material vorhanden ist. Bei verschlüsselten Sticks UND/ODER defektem NAND Flash ist aber auch für den Hersteller Ende. Bist du mit Sandisk weiter gekommen?
Backup wurde ja schon angesprochen....
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: mlebstedt
07.10.2014 um 10:47 Uhr
Also, ich habe super Erfahrungen mit diesem Datenrettungs-Abnieter gemacht http://www.deutschland.deadhardrive.com
Wenns wichtigeDaten sind (so war es bei mir), ist es das Geld wert. Ansonsten alles versuchen und im Zweifel aufgegeben...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Notebook & Zubehör
Surface Pro 4 Booten von USB Stick (6)

Frage von endurance zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...