Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hausautomation - Was kann man machen, was macht Sinn oder einfach nur Spaß

Frage Netzwerke TK-Netze & Geräte

Mitglied: n.o.b.o.d.y

n.o.b.o.d.y (Level 3) - Jetzt verbinden

26.02.2015, aktualisiert 02.03.2015, 2279 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

ich werde demnächst in ein anders Eigenheim ziehen. Da mich das Thema Hausautomation sehr reizt und ich sowie so ein oder zwei RasPis rumstehen haben werden, bin ich am überlegen, was man sinnvollerweise oder spasseshalber so machen kann. Da ggf. dafür (Steuer-)Kabel oder so verlegt werden müssen, wollte ich hier mal nach euren Ideen fragen, so dass ich nötige Vorbereitungen treffen kann, bevor die Tapete an die Wand kommt.
Die Rollläden werden auf jeden Fall schon mal angesteuert.

Was kann man noch so machen?

Danke für euer Input!

Grüße

Ralf
Mitglied: runasservice
LÖSUNG 26.02.2015, aktualisiert 02.03.2015
Hallo,



http://www.elv.de/franzis-hausautomation-mit-raspberry-pi-1.html?refid= ...

Bewegungsmelder
Briefkastenalarm
Cloud-Server
Energiemonitor
Drucker kontrollieren
Fotoüberwachung
Garagen und Türen öffnen
Haushaltselektronik automatisieren
Heizkosten sparen
Heizungs- und Temperatursteuerung
IP-Steckdose
Lampen steuern
Smartphone-Steuerung
SMS-Gateway
Steckdosen über GPIO schalten
Türklingelüberwachung
UDP-Steckdosen-Steuerung
Waschmaschine und Trockner überwachen
Weinkühlschrank
Wetterstation


Mit freundlichen Grüßen Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
26.02.2015 um 16:41 Uhr
Und was macht er bei Stromausfall?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 26.02.2015, aktualisiert 02.03.2015
Und was macht er bei Stromausfall?
Urlaub ...

Im Ernst: ich habe seit mittlerweile 2 oder 3 Jahren smarthome-Steuerungselemente von RWE in der Praxis, läuft über WLAN --> macht wenig Stress mit den Tapeten, die WLAN-Kabel sieht man fast nicht! Praxis > 200qm, Steuerung läuft ohne Repeater stressfrei.

Ausstattung: alle Heizungen mit Thermostaten, alle Türen- und Fenster mit Öffnungssensoren, einige Bewegungsmelder, einige Geräte mit Schaltsteckdosen (Aquarium, separates Licht für Überwachungskameras etc.).

Läuft im Wesentlichen rund, Heizkostenverbrauch war im ersten Jahr 800 Ocken niedriger, Die Fenster- und Türsensoren fungieren als Alarmanlage im Zusammenspiel mit den Bewegungsmeldern (zusätzlich habe ich noch eine redundante Alarmanlage mit Akubetrieb, falls der Strom mal bei einem Bruch "ausfällt") und regeln die Thermostaten mit runter bei Öffnung der Fenster.

Insbesondere fürs Aquarium ist das auch recht bequem. Steuerung von aussen über browser oder app läuft ordentlich, Alarmierung / Information läuft über mail u./o. SMS.

Insgesamt ein vernünftiges Paket --> da kann man bei dieser Raumgrösse auf dedizierte Bus-Kabel ohne weiteres verzichten. Die unnützen gimmicks kauft man einfach nicht .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
26.02.2015 um 20:58 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

> Und was macht er bei Stromausfall?
Urlaub ...

Im Ernst: ich habe seit mittlerweile 2 oder 3 Jahren smarthome-Steuerungselemente von RWE in der Praxis, läuft über WLAN
--> macht wenig Stress mit den Tapeten, die WLAN-Kabel sieht man fast nicht! Praxis > 200qm, Steuerung läuft ohne
Repeater stressfrei.

Ausstattung: alle Heizungen mit Thermostaten, alle Türen- und Fenster mit Öffnungssensoren, einige Bewegungsmelder,
einige Geräte mit Schaltsteckdosen (Aquarium, separates Licht für Überwachungskameras etc.).

Läuft im Wesentlichen rund, Heizkostenverbrauch war im ersten Jahr 800 Ocken niedriger, Die Fenster- und Türsensoren
fungieren als Alarmanlage im Zusammenspiel mit den Bewegungsmeldern (zusätzlich habe ich noch eine redundante Alarmanlage mit
Akubetrieb, falls der Strom mal bei einem Bruch "ausfällt") und regeln die Thermostaten mit runter bei Öffnung
der Fenster.
aha.. wenn Ede Langfinger bei dir nen Bruch macht- regelst du die Heizung runter- mit er nicht so lange bleibt *fröstel*

Insbesondere fürs Aquarium ist das auch recht bequem. Steuerung von aussen über browser oder app läuft ordentlich,
Alarmierung / Information läuft über mail u./o. SMS.

Insgesamt ein vernünftiges Paket --> da kann man bei dieser Raumgrösse auf dedizierte Bus-Kabel ohne weiteres
verzichten. Die unnützen gimmicks kauft man einfach nicht .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.02.2015 um 21:06 Uhr
Das ist der Sinn dahinter ... und Du bist der Erste, der es erkannt hat!! Bitte nicht weiter erzählen ...
Bitte warten ..
Mitglied: Androxin
27.02.2015 um 12:57 Uhr
Gibts auch schon Erfahrungswerte mit "Standards" wie Z-Wave?
Bitte warten ..
Mitglied: Neomatic
27.02.2015, aktualisiert um 13:59 Uhr
Zitat von AnkhMorpork:

Und was macht er bei Stromausfall?

Was machst du bei Stromausfall ohne Hausautomation?

Spass beiseite. Das ist das erste was ich immer gefragt werde. *grins*

Sinnvoll ist auf jeden Fall aus meiner Sicht die Heizungssteuerung in Verbindung mit Tür/Fenster Sensoren. Auch z.B. eine Anwesenheitssimulation wenn man im Urlaub ist.
Bitte warten ..
Mitglied: runasservice
27.02.2015 um 14:10 Uhr
Hallo,

Was machst du bei Stromausfall ohne Hausautomation?
Spass beiseite. Das ist das erste was ich immer gefragt werde. *grins*

wieso Stromausfall? Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose

Bei Stromausfall (ohne oder mit Hausautomation) warte ich das der Versorger das auf die Reihe bekommt......
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
27.02.2015 um 14:34 Uhr
Zitat von runasservice:

Hallo,

> Was machst du bei Stromausfall ohne Hausautomation?
> Spass beiseite. Das ist das erste was ich immer gefragt werde. *grins*

wieso Stromausfall? Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose

Bei Stromausfall (ohne oder mit Hausautomation) warte ich das der Versorger das auf die Reihe bekommt......

Mit dem Argument lassen sich die Leute WKW aufschwatzen

Früher oder später wird jeder Haushalt eine USV im Keller haben müssen um davor gewappnet zu sein...
Bitte warten ..
Mitglied: heilgecht
27.02.2015 um 21:16 Uhr
Zitat von Vision2015:

aha.. wenn Ede Langfinger bei dir nen Bruch macht- regelst du die Heizung runter- mit er nicht so lange bleibt *fröstel*


Nein, er muss für eine gute Temperatur sorgen sonst wird er noch vom Einbrecher verklagt!
http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Einbrecher-verklagt-Hausbesi ...
http://www.focus.de/regional/moenchengladbach/kriminalitaet-hoden-nach- ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
27.02.2015 um 21:21 Uhr
Näää.... was es nicht alles gibt... *Kopfschüttel*
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
02.03.2015 um 14:48 Uhr
Hallo Leute!

Danke für die Ideen und Hinweise, ich kann mich leider erst jetzt melden, da es mich gesundheitlich dahingerafft hatte...
Was ich am Anfang zum Üben auf jeden Fall erst mal machen möchte, sit monitoren/überwachen, nichts mit remote Tür aufmachen und so. Soviel Vertrauen habe ich in die Technik dann doch nicht. Da bibt es ja doch schon einen Menge die per Funk funktioniert, da muss ich dann wohl doch nicht so viel Kabel verlegen wie anfänglich befürchtet.

Danke!

Ralf

Wer nach was auf dem Herzen hat, dort hier gerne noch weiter posten, auch wenn ich es als gelöst markiere!
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
LÖSUNG 15.04.2015, aktualisiert 18.04.2015
Hallo!

Bin gerade über den Post gestolpert und kann da vielleicht etwas beitragen:

Ich bin gerade in ein Eigenheim gezogen und nutze Hausautomatisierung. Bisher bin ich begeistert.

1. Sensoren+ Aktoren
Das ist das größte Problem. Ich bin auch Enocean-Komponenten gegangen, da hier keine neuen Leitungen, etc gezogen werden müssen. Alles läuft per Funk.

2. Visualisierung und übergeordnete Steuerung
Hier gehe ich auf die OpenSource-Software FHEM. Ich denke, wer hier im Forum unterwegs ist, wird es mögen. Offen, logisch aufgebaut und dadurch sehr mächtig.

Als Hardware für FHEM setze ich einen Intel NUC ein, aber ein RaspberryPi tut es notfalls auch erstmal. Die WebGUI ist damit eben etwas träger.

Funktional läuft das dann so:
Sensoren und Aktoren sind ersteinmal "miteinander" eingelernt. Daher schalten sie auch, wenn FHEM down ist.

FHEM selbst bekommt alles mit und kann auch Aktoren schalten.

Nützliche Funktionen bei mir:

- Zentral-Aus an der Haustür.
- 2x obersten Lichtschalter in jedem Raum macht ALLE Lichter im Raum an/aus
- Oberlicht im Bad schließt sich 20min nach dem Duschen
- Auslösen eines Rauchmelders schaltet das Licht im ganzen Haus ein

Möglich ist viel - sinnvoll manches davon auch

Ach ja: WAF ist sehr gut!!

Gruß
Phil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Macht eine VPN Verbindung in eine DMZ sinn? (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...