Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Laden des Lokalen Profils umgehen? (W2K Server WXP Client)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Buesche2

Buesche2 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2005, aktualisiert 28.12.2005, 4916 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Zusammen

Ich leere häuffig die Servergespeicherten Profile, da verschiedene User mit dem selben Profil arbiten, alle nur Temporär -> Kommen und gehen. Wenn einer geht muss das Profil wieder wie neu sein, dafür habe ich eine Script geschrieben welches alle Dateien und Unterordner des profils löscht und ich habe einen Default User im NETLOGON erstellt mit allen Einstellungen. Soweit sogut.

Die Profile werden auf verschiedenen Computern gebraucht, ich möchte jetzt, dass wenn ich ein Profil auf dem Server lösche, dies auf all den anderen Computern an welchen sich dieser User anmeldet auch geschieht, bzw. das neue Profil vom Server auf den Client geladen wird (auch wenn es leer ist und erst noch vom NETLOGON Default User kopiert werden muss)

Die normale Reihenfolge ist ja:

1. Userprofil vom Server laden
2. Userprofil Lokal laden
3. Default User vom NETLOGON
4. Default User Lokal

Ich möchte dass meine Umgebung den 2ten Punkt auslässt...

Ich finde aber nirgens Einstellungen dazu...

Bitte helft mir...
Mitglied: n4426
27.12.2005 um 14:17 Uhr
Hi,

in den Gruppenrichtlinen gibt es die möglichkeit zu sagt, wenn ein User ein Servergespeichertes Profil hat soll es beim Abmelden des Users automatisch vom Lokalen Rechner gelöscht werden.

Mit freundlichen Grüßen

n4426
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
27.12.2005 um 15:00 Uhr
Wenn Du die NTUser.dat in NTUser.man umbenennst kann Sie nicht mehr geändert werden, also hat jeder User beim neuen Login wieder das ursprüngliche Profil.

Guggst Du hier: http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/de/libra ...
Bitte warten ..
Mitglied: Buesche2
27.12.2005 um 18:23 Uhr
Danke schon mal!

Die Richtlinie mit dem löschen des Profils ist mir schon was Symphatischer, die user dürfen verändern was ihnen lieb ist, es muss einfach nachdem sie gegangen sind wieder auf den Ursprung zurück....

Ich vermute nur lange Wartezeiten beim Login wenn immer alle daten frisch auf den Client geladen werden müssen...
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
28.12.2005 um 02:07 Uhr
Wenn Du die maximale Profilgrösse beschränkst, dann kannst Du die Ladezeit in Grenzen halten. Sinnvoll ist es auch, das Verzeichnis "Eigene Dateien" nicht im Profil zu belassen.
Geht auch alles über Gruppenrichtlinien.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Buesche2
28.12.2005 um 09:36 Uhr
Eigene Dateien sollten schon im profil bleiben, da die User nicht immer am selben Computer sitzen...
Da wird wohl Kommunikation das beste Hilfsmittel sein, und evtl ein Share auf dem Server...
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
28.12.2005 um 14:50 Uhr
Du kannst doch jedem User ein Homeverzeichnis auf dem Server geben und die "Eigenen Dateien" dorthin umleiten.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Buesche2
28.12.2005 um 17:25 Uhr
Danke, werd ich so machen, habe das Homelaufwerk mit einem Laufwerkbuchstaben verbunden und die Eigenen dateien auf jenes Laufwerk. Dies so im LojinScript angepasst.
(homedir auf dem Server)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
Windows 10 Clients laden Updates nicht von WSUS Server (7)

Frage von Alternativende zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...