Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokaler Druck bei WTS Server 2008 R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: RaSi23

RaSi23 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2012 um 10:00 Uhr, 3646 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Kollegen,

ich habe einen Windows Server 2008 R2 mit Remotedesktophost (wie WTS ja jetzt heißt) und 10 Clients installiert.
Einige Drucker werden über LAN angesteuert. Die Verwaltung übernimmt der Server.
Andere Drucker sind an die Clients über USB angeschlossen.
Nun soll aus der RTP-Session heraus lokal gedruckt werden.
Die lokalen Ressourcen in den RDP-Verbindungseinstellungen sind ausgewählt.

Nun zu den Symptomen:
Nach den Start der Session sind alle lokalen Drucker auch verfügbar.
Will man jedoch darauf drucken, meldet die Session, "Der Druck konnte nicht gestartet werden. Weitere Hildfe finden Sie....."
Super Meldung übrigens. So was hilft weiter

Einen Ansatz habe ich bereits.
Auf den Clients sind 32-Bit Systeme installiert und folglich auch 32-Bit Treiber
Auf dem Server ist ein 64-Bit-System.

Kann hier die Ursache liegen?
Gibt es trotzdem eine Lösung, sodass lokal gedruckt werden kann?

Eines habe ich versucht, aber es funktioniert schlecht:
Lokaler Drucker wurde freigegeben, am Server connectiert und darauf wird dann vom Client aus wieder gedruckt.
Also von hinten durch die Brust ins Auge. Geht zwar, aber der Druck startet erst nach 1 - 2 Minuten.

Ich danke euch erst einmal, dass ihr den langen Text gelesen habt und ganz besonders für eure Hilfe.
Mitglied: d4shoerncheN
27.03.2012 um 10:06 Uhr
Geh mal auf den Windows Server 2008, auf "Geräte und Drucker" mach einen Rechtsklick in's weiße Fenster und geh dort auf "Servereigenschaften". Unter dem Reiter "Treiber" kannst du gucken, welche Treiber auf dem Server installiert sind. Sind dort nur die x64 Treiber für deine Drucker, installier zusätzlich noch die x86 Treiber auf dem Server.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 10:12 Uhr
Moin,

Geh mal auf den Windows Server 2008, auf "Geräte und Drucker" mach einen Rechtsklick in's weiße Fenster
und geh dort auf "Servereigenschaften". Unter dem Reiter "Treiber" kannst du gucken, welche Treiber auf dem
Server installiert sind. Sind dort nur die x64 Treiber für deine Drucker, installier zusätzlich noch die x86 Treiber
auf dem Server.
Da ist ein Denkfehler drin: Auf einem 64Bit-Server lassen sich keinenicht alle 32Bit-Treiber "einfach so" installieren. Hier hilft folgender Workaround: Auf einem 32Bit-Client als Benutzer mit Adminrechten _auf dem Server_ anmelden und den Treiber vom 32Bit-Client aus remote auf dem Server installieren.

Bevor ich aber auf einem 2008(R2) händisch Druckertreiber installiere => erstmal prüfen, ob die EasyPrint-Services korrekt funktionieren.

@RaSi23:
Um welche Druckermodelle geht es?

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
27.03.2012 um 10:20 Uhr
Zitat von jsysde:
Da ist ein Denkfehler drin: Auf einem 64Bit-Server lassen sich keinenicht alle 32Bit-Treiber "einfach so"
installieren.

Cheers,
jsysde
Das mag sein, ich hatte bisher noch keine Probleme. Musste es aber auch noch nicht so oft verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: RaSi23
27.03.2012 um 10:25 Uhr
Hi,
es sind ausnahmslos Brother Drucker

5250
5350
6050
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 10:25 Uhr
Moin,

Das mag sein, ich hatte bisher noch keine Probleme. Musste es aber auch noch nicht so oft verwenden.
Ich habe das Problem hier häufiger in unseren TS-Farmen: Auf dem 64Bit-System wird dann die winprint.inf aus dem \i386-Ordner angefordert - und die gibt es natürlich auf einem 64Bit-System nicht. Witzigerweise hängt das aber wohl vom Treiber ab: Bei unseren Konica-Minolta MFPs lässt sich der 32Bit-Treiber problemlos über den von dir beschriebenen Weg einrichten, bei diversen EPSON-Treibern hingegen keine Chance, geht nur über den Client. Die Wege des Herrn...

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 10:26 Uhr
Moin,

sorry, Brother ist gar nicht meine Welt, da kann ich dir nix brauchbares zu sagen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
27.03.2012 um 10:28 Uhr
Zitat von jsysde:
Moin,

sorry, Brother ist gar nicht meine Welt, da kann ich dir nix brauchbares zu sagen.

Cheers,
jsysde
Geht mir genau so, wie jsysde haben wir Konica-Drucker im Einsatz.
Bitte warten ..
Mitglied: RaSi23
27.03.2012 um 10:34 Uhr
Ich habe jetzt mal die relevanten 32-Bit treiber auf dem Server installiert.
Bin leider auch nur via Teamviewer drauf. Jetzt muss der Kunde mal testen.
das dauert wohl noch etwas.
Erst einmal danke euch beiden.

@jsysde: Auf einem 32Bit-Client als Benutzer mit Adminrechten _auf dem Server_ anmelden und den Treiber vom 32Bit-Client aus remote auf dem Server installieren.
Sorry, das habe ich nicht ganz kapiert.
Soll ich dem User temporär Admin Rechte geben und dann als dieser user eine RDP Session öffnen und in dieser den Treiber händisch installieren?
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 10:53 Uhr
Moin,

@jsysde: Auf einem 32Bit-Client als Benutzer mit Adminrechten _auf dem Server_ anmelden und den Treiber vom 32Bit-Client aus
remote auf dem Server installieren.
Sorry, das habe ich nicht ganz kapiert.
Soll ich dem User temporär Admin Rechte geben und dann als dieser user eine RDP Session öffnen und in dieser den Treiber
händisch installieren?
Nein. Du meldest dich an einem Client (z.B.) als Domänen-Admin an, der hat auf dem Terminalserver administrative Berechtigungen. Dann öffnest du per \\servername eine Verbindung zum Terminalserver und klickst im Explorerfenster auf "Remotedrucker anzeigen". Dann mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich und aus dem Kontextmenü Servereigenschaften auswählen. Hier kannst du nun über Treiber hinzufügen einen 32Bit-Treiber auf dem 64Bit-Server zur Verfügung stellen (natürlich muss der Treiber bereits entpackt auf dem Client vorliegen, Setups funktionieren logicherweise _NICHT!_).

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: RaSi23
27.03.2012 um 11:11 Uhr
Interessante Variante!
Aber ist das nicht das Gleiche, wie DarkfoX vorgeschlagen hat, nur über den Remotezugriff statt an der Console?

Ich probier es aus, wenn der Kunde den anderen versuch getestet hat und er fehlschlägt.
Vielen Dank auf jeden Fall

Muss nur schauen, wie ich mich anmelde, da es keine Domäne, sondern nur den einen WTS als Member-Server gibt.

Rasi
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
27.03.2012 um 11:34 Uhr
Moin,

Interessante Variante!
Aber ist das nicht das Gleiche, wie DarkfoX vorgeschlagen hat, nur über den Remotezugriff statt an der Console?
Im Prinzip ja - aber genau darauf kommt es an, wenn sich ein 32Bit-Treiber nicht direkt auf einem 64Bit-System installieren lässt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: RaSi23
28.03.2012 um 16:46 Uhr
Moin moin,

ich wollte mal berichten, wie's weiterging.

Nachdem ich die 32-Bit-Treiber alle am Server installiert habe, kam es immer noch zu abstrusen Fehlermeldungen.
Außerdem bemängelte der Kunde, dass der Start des Ausdrucks, bei den Geräten die funktionierten, erst nach 2 Minuten erfolgte.
Deshalb war ich heute morgen vor Ort.

Der Druck startete schon nach 22 Sekunden. Na ja, wenn man wartet kommt es einem halt wie 2 Minuten vor....
Messen wäre besser gewesen. Der Grund ist, dass die kleinen Brother nach einer minute in den Schlafmodus verfallen (nicht abstellbar). Druckt man 2 mal kurz hintereinander, kommt der 2. Druck auch schnell.

Bei den Clients, wo es gar nicht ging, stellte ich in den lokalen Druckservereigenschaften etwa 12 verschiedene, händisch eingetragene Anschlüsse fest.
Außerdem waren bestimmt 25 Treiber je Client installiert.
Nachdem ich da alles bereinigt habe, hat's dort auch geklappt.
An manchen Rechnern musste erst noch XP SP3 oder Win7/SP1 installiert werden, damit es ging.

Außerdem hatten sie an jedem Rechner jeden verfügbaren (ob noch vorhanden oder nicht) Netzwerkdrucker verbunden.
Ihr könnt euch vorstellen, wie sich der WTS gefreut hat, wenn der Haken "Lokale Ressourcen / Drucker" gesetzt war.
bei 10 Clients kommen da mal schnell 150 zu verwaltende Drucker zusammen.

Nun beschweren sie sich noch über die langen Wartezeiten und wollen am Client Win 7 64BIT, obwohl ich sagte, dass das wohl an den Brother liegt.

Wie dem auch sei.

Herzlichen dank nochmal für eure Lösungsansätze.

Rasi

PS: Ich bekomme jetzt einen Wartungsvertrag, damit's nicht mehr so ein Durcheinander gibt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...