Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Für Onlineshop mit 30000 Artikel, eigenen Server oder Hosten

Frage Internet Server

Mitglied: Noctar905

Noctar905 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2013, aktualisiert 13:04 Uhr, 6070 Aufrufe, 18 Kommentare, 4 Danke

Hallo Leute,

ich überlege mir, für meinen Onlineshop, mir einen eigenen Server zu kaufen. Ich hatte noch nicht viel mit dem Thema zu tun gehabt, kenne mich aber sehr gut mit Hardware usw aus.

Ich habe immer mit Linux rumgespielt oder andere Software, baue mir immer meine Rechner selber zusammen und Installiere alles selber. Jetzt überlege ich mir, mir einen Server zuzulegen für meinen Onlineshop. Start ist in 3 Monaten rum, Businessplan steht schon usw.

Jetzt habe ich ein bisschen im Internet recherchiert und habe festgestellt, dass es sehr Wartungs- und Kostenintensiv sein kann.

Ein Hoster würde mir 10,00€ - 100,00 € monatlich kosten. Jetzt möchte ich die monatlichen Kosten senken, weil im Onlinehandel schon so einiges an Kosten mtl. entsteht.

Ich finde 100,00 € mtl. an Kosten für nen Server etwas viel, und überlegte mir deswegen, mir einen eigenen zu basteln und möchte mich auf diesem Wege über eure Erfahrung in diesem Bereich schlau machen.

Also. Ich werde folgendes einrichten:

Onlineshop mit 10000 - 50000 Artikel incl. Artikelfotos, Schnittstellen zu diverse Plattformen und Portale und ein Warenwirtschaftssystem.

Ich weiss jetzt nicht worauf es ankommt und hoffe, durch mein technisches Verständnis, das ich im Bereich Computer Hard- und Software habe, ich zu einer Lösung kommen werde, wo ich auf eure Hilfe angewiesen bin. Ich denke mal, das noch einige Fragen aufkommen werden, immer her damit, ich versuche sie so Gut wie möglich zu beantworten.

Mitglied: killtec
26.11.2013 um 13:11 Uhr
Hi,
Server als Hardware ist das eine. Das andere ist dann die Überlegung von laufenden Stromkosten, Wartungskosten (wie lange brauche ich wenn was nicht i.o. ist und vor allem die Anbindung ans Netz. Wolltest du den im RZ hin stellen oder bei dir? Wieviel Leute greifen zeitgleich darauf zu?

Ich pers. würde eher ein Webspace mieten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
26.11.2013 um 13:19 Uhr
Moin,

lass das Spielen lieber sein - wenn Du Dein Business auf die Existenz des Servers gründest. Für einen Onlineshop brauchst Du:

1. Erreichbarkeit,
2. Erreichbarkeit und nicht zuletzt auch (und nicht ganz unwichtig)
3. Erreichbarkeit.

Wenn Du mit Serversicherung und -absicherung nicht so wirklich viel am Hut hast, würde ich tendenziell auch zu einem guten webspace-Paket, nicht einmal zu einem eigenen RZ-Server raten. Da kümmert sicher der Hoster um solche Geschichten ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013, aktualisiert um 13:24 Uhr
Zitat von killtec:

Hi,
Server als Hardware ist das eine. Das andere ist dann die Überlegung von laufenden Stromkosten, Wartungskosten (wie lange
brauche ich wenn was nicht i.o. ist und vor allem die Anbindung ans Netz. Wolltest du den im RZ hin stellen oder bei dir? Wieviel
Leute greifen zeitgleich darauf zu?

Ich pers. würde eher ein Webspace mieten.

Gruß

Hallo killtec,

die Sache ist, dass Standard Webspace für Websites gut ist. Die Bedürfnisse eines Webshops überforderten bisher aber jeden Standard Webspace, den ich getestet hab, egal ob RAM/Rechenleistung oder spezielle PHP Einstellungen.

Beste Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Noctar905
26.11.2013 um 13:22 Uhr
Danke für deine schnelle und hilfreiche Antwort Killtec. Also am liebsten hätte ich ja keine oder wenig Arbeit damit, weil ich schon viele verschiedenen Aufgaben durch den Onlinehandel habe und da meine ich nicht Artikel einstellen, Bestellungen entgegen nehmen usw usw usw.

Also ich bin im Startup und mache alles NOCH alleine und das wird sich in den nächsten 12 Monaten nicht ändern denke ich, wennn ja, freue ich mich ;).

Mit dem Zugriff, meinst du die Kunden,die auf meiner Seite kommen oder Mitarbeiter meiner Firma? Kunden kann ich nicht sagen, ich habe sehr viele Artikel und habe im Web auch keine Erfahrungswerte gefunden und ich wollte den Server in meiner Wohnung stellen, der natürlich rund um die Uhr läuft. Ja, ich weiß, Stromkosten.

Ich muss sagen, dass ich auch zum Webspace tendiere, dennoch würde ich mich über weitere Möglichkeiten, die hier genannt werden, freuen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 13:27 Uhr
Zitat von Noctar905:

Danke für deine schnelle und hilfreiche Antwort Killtec. Also am liebsten hätte ich ja keine oder wenig Arbeit damit,
weil ich schon viele verschiedenen Aufgaben durch den Onlinehandel habe und da meine ich nicht Artikel einstellen, Bestellungen
entgegen nehmen usw usw usw.

Also ich bin im Startup und mache alles NOCH alleine und das wird sich in den nächsten 12 Monaten nicht ändern denke
ich, wennn ja, freue ich mich ;).

Mit dem Zugriff, meinst du die Kunden,die auf meiner Seite kommen oder Mitarbeiter meiner Firma? Kunden kann ich nicht sagen, ich
habe sehr viele Artikel und habe im Web auch keine Erfahrungswerte gefunden und ich wollte den Server in meiner Wohnung stellen,
der natürlich rund um die Uhr läuft. Ja, ich weiß, Stromkosten.

Ich muss sagen, dass ich auch zum Webspace tendiere, dennoch würde ich mich über weitere Möglichkeiten, die hier
genannt werden, freuen.

Mit Zugriffen meint er Zugriffe auf den Webshop durch Kunden. Je mehr, desto mehr Power muss der Webspace (auch nur ein Server, denn du, je nachdem, mit 50 - unendlich anderen Hostern teilst) haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Noctar905
26.11.2013 um 13:27 Uhr
Was kannst du mir dann empfehlen certifiedit?
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 13:50 Uhr
Zitat von tkr104:

Moin,

ich würde an deiner Stelle ja eher sowas hier nehmen:

https://www.hosteurope.de/de/Online-Shop/
http://hosting.1und1.de/onlineshop-erstellen
http://www.strato.de/webshop/

VG,

Thomas

Hallo Thomas,

damit bist du aber sowohl in Gestaltung als auch in Aufbau eingeschränkt (siehe auch Max Artikel).
Bitte warten ..
Mitglied: Noctar905
26.11.2013 um 13:50 Uhr
Hallo, danke für deine Antwort. Mietshops sind begrenzt, diese Angebote kenne ich auch schon und kommt für mich nicht in Frage.
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
26.11.2013 um 14:04 Uhr
Zitat von certifiedit.net:


Hallo Thomas,

damit bist du aber sowohl in Gestaltung als auch in Aufbau eingeschränkt (siehe auch Max Artikel).

Ich weiß, aber für ein seriöses Business - von dem ich leben will - sollte man was anderes machen als einen PC zu hause aufbauen. Wie weiter oben schon geschrieben ist Verfügbarkeit essentiell.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013 um 14:14 Uhr
Zitat von tkr104:

> Zitat von certifiedit.net:
>

> Hallo Thomas,
>
> damit bist du aber sowohl in Gestaltung als auch in Aufbau eingeschränkt (siehe auch Max Artikel).

Ich weiß, aber für ein seriöses Business - von dem ich leben will - sollte man was anderes machen als einen PC zu
hause aufbauen. Wie weiter oben schon geschrieben ist Verfügbarkeit essentiell.

VG,

Thomas

Das kann man aber auch ergänzen (und sich keine Website bei 1und1 im Baukasten hosten) ;)
Bitte warten ..
Mitglied: cyber40014
26.11.2013 um 14:32 Uhr
Hiho,
Vergiss das hosten daheim.
Ein Kunde, der auf deinen Onlineshop stößt (und das ist das schwierigste beim Hosten eines Online-Shops)
wird dir sofort abspringen, wenn der Shop nicht erreichbar ist.

Ich habe schon viele Ebay Powerseller gesehen, die meinten "Ach wieso keinen eigenen Online-Shop, aber das Problem ist immer die Plattform.
Es ist viel Arbeit seinen Shop bekannt zu machen.
Wenn er dann mal nicht erreichbar ist, ist es schlimm.

Um deine Frage zu beantworten:
Du benötigst um von daheim zu hosten einen Business DSL Anschluss. am besten SDSL.
z.B. Company Connect von der Telekom bietet dir 10Mbit je nach Gebiet für ~500-800€ an.

Wollen wir weiter schauen?
Serverhardware, USV falls mal der Strom weg ist etc: ~ 2000-3000€ einmalig.
Wartungsverträge, Redundanz falls mal ein Defekt entsteht ist auch sehr wichtig. für einen 24x7x4 Service zahlst dann mal schon für 1 Jahr 200+€
und 24x7x4 ist eigentlich für einen Shop zu lang!
Dazu kommt noch ein anständiges Backup.

Du musst Leads generieren. D.h. Besucher auf deine Website locken. Ein potentieller Kunde der deine Website nicht besucht, ist im Augenblick kein Kunde.
Ein Kunde, der deine Website besuchen will, diese aber nicht erreichbar ist, wird sich das merken und woanders kaufen. Dauerhaft.

Ich persönlich habe bei Hosteurope einen virtuellen Rootserver unter Linux mit Plesk.
mit mehreren Domains etc. zahle ich ca. 35€/Monat.

Da könntest du auch landen.
Im Vergleich hätte sich deine einmalige Hardwareanschaffung von ca. 3000€ nach 7 Jahren amortisiert.
Okay, wenn du die Hardware abschreibst früher.

Ich hab das jetzt mal bei Hosteurope durchgeklickt:

RAM garantiert
4 GB
Festplattenplatz
250 GB
Domain SSL, 1 Jahr, Bundle (+ EUR 50,00 einmalig)
Traffic Flatrate inklusive
100 Mbit/s Garantierte Peak-Bandbreite
optional 2 extra IPs
Ubuntu 12.04
Parallels® Plesk Panel
Plesk 100 Domains + Plesk Power Pack + Premium Antivirus (+ EUR 10,00 mtl.)
Ohne Managed Storage FTP
Monitoring L 2.0 (+ EUR 5,00 mtl.)
Garantierte Verfügbarkeit
99,95%
Mindest-Vertragslaufzeit
keine
Zahlungsintervall
monatlich

= 31,99 Monatlich zzgl. 50€ für die SSL Zertifikate Jährlich.
== 36,16 monatlich.

du könntest mit einer kleineren Dimensionierung dann bis zu 15€ monatlich sparen.

dh du wärst noch bei 21,16 mtl.

Dabei ist: 24/7 Support, wobei eine Störungsbehebung außerhalb regulärer Arbeitszeiten kostenpflichtig sein kann.
Keine Stromkosten/Wartungskosten/Kosten für Backup etc.

Die Einrichtung ist wesentlich einfacher, da Plesk viel Arbeit abnimmt und zu guter Letzt hat mich die Einrichtung von kostenfreien SSL Zertifikaten bei mir damals
einen Tag gekostet. Alle paar Monate. Pro Domain wird das mehr.

90% wird dir durch das kostenpflichtige Paket gesperrt und du brauchst für eine sichere Übertragung von Kundendaten entsprechend veröffentlichte Zertifikate.

Also in meinen Augen, ohne die entsprechend vorhandene Infrastruktur überhaupt keine Frage.

lg

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
26.11.2013 um 14:39 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Das kann man aber auch ergänzen (und sich keine Website bei 1und1 im Baukasten hosten) ;)

Der TO schrieb von "basteln" und "rumspielen", Business klingt für mich anders. Und den Shop, nachdem er läuft und Gewinn abwirft, nochmal ganz anders aufziehen bleibt ja als Option immer erhalten. Erstmal kaufst du den Shop als Dienstleistung bei wem auch immer ein, wenn es von den Features passt ist auch 1&1 für mich eine Möglichkeit. Jedenfalls hast du dann jemanden der sich um die Patches etc. kümmert und niemand ändert mir heimlich die Preise um günstig für Weihnachten zu shoppen.

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Noctar905
26.11.2013 um 14:47 Uhr
Ok, das mit dem selber machen, werde ich sein lassen, jetzt mal ne Frage zum Thema Managed Server, das ist ein bisschen teuer, aber das wird mir auch empfohlen, dann meinte noch jemand, das ich vernünftig mit dem Cache arbeiten soll, was ist damit gemeint?
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.11.2013, aktualisiert um 14:52 Uhr
Zitat von tkr104:

> Zitat von certifiedit.net:
>
> Das kann man aber auch ergänzen (und sich keine Website bei 1und1 im Baukasten hosten) ;)

Der TO schrieb von "basteln" und "rumspielen", Business klingt für mich anders. Und den Shop, nachdem er
läuft und Gewinn abwirft, nochmal ganz anders aufziehen bleibt ja als Option immer erhalten. Erstmal kaufst du den Shop als
Dienstleistung bei wem auch immer ein, wenn es von den Features passt ist auch 1&1 für mich eine Möglichkeit.
Jedenfalls hast du dann jemanden der sich um die Patches etc. kümmert und niemand ändert mir heimlich die Preise um
günstig für Weihnachten zu shoppen.

VG,

Thomas

Ich habe nichts von nicht mieten gesagt. Ich kenne nur die Angebote von 1&1 und Konsorten. Meist läuft es, aber zäh. Je nachdem - wer will denn bitte zäh shoppen, dann kann man auch direkt wieder auf die Einkaufsstraße gehen.

@Noctar905

Caching ist die Zwischenspeicherung der Seiten => Schnelle Auslieferung.
Bitte warten ..
Mitglied: TheJoker2305
26.11.2013 um 14:56 Uhr
Hallo,

ich kann meinem Vorschreiber nur zustimmen. Neben den Anschaffungs- und laufenden Kosten muss der Server auch überwacht und aktuell gehalten werden.
Hier sind nicht die Artikel gemeint, sondern auch die rechtliche Überwachung (AGB, Widerrufsrecht)...
--> weitere Kosten und vor allem Zeit....

Ich würde hier frei nach dem Motto "Schuster bleib bei deinen Leisten" mich um das Geschäft selbst kümmern.

- Lass den Server jemanden betreiben, der sich damit auskennt.
- Lass die Überwachung jemanden machen, der sich damit auskennt.

Klar kostet das alles Geld, aber so bleibt dir mehr Zeit, um dich auf das Wesentliche zu konzentrieren - dein Geschäft.

Selbständigkeit --> selbst + ständig

Gruß
thejoker2305
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
26.11.2013, aktualisiert um 21:38 Uhr
Zitat von Noctar905:
Ich finde 100,00 € mtl. an Kosten für nen Server etwas viel

Muhahahahaha.
Ich habe einen Kunden, der braucht für 3 Artikel einen MySQL-Cluster und je nach Andrang bis zu 5 Varnish-Instanzen.

Bleib' lieber bei dem, was Du kannst.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
27.11.2013 um 07:41 Uhr
Zitat von Noctar905:
Onlineshop mit 10000 - 50000 Artikel incl. Artikelfotos, Schnittstellen zu diverse Plattformen und Portale und ein
Warenwirtschaftssystem.
Du willst 10.000 bis 50.000 Artikel kaufen/produzieren und lagern...Aber 100 Euro im Monat wären dir zu viel?!
Na deinen Businessplan möchte ich gerne mal sehn...Bestimmt lustig
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Ministerium für digitale Infrastruktur pfuscht beim eigenen Web-Server (1)

Link von magicteddy zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Server 2012R2 Frage zum DHCP Failover (6)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst DNS Server löst Domänenname nicht auf! (6)

Frage von Mar-west zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...