Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Probleme beim System State Restore

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: frunky

frunky (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2011 um 11:35 Uhr, 5296 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Backup des System States meines Windows Server 2003 R2 Servers der ein Domänen Controller ist. Leider ist der DC nicht mehr funktionsfähig. Ich habe bereits einen neuen Windows Server 2003 R2 aufgesetzt und komplett durch gepatcht. Im Anschluss wollte ich das Backup meines System States wieder zurück spielen und so das AD wiederherstellen. Das funktioniert nicht. Nach dem Zurücksichern über ntbackup startet die virtuelle nicht mehr neu. Der Bootvorgang endet mit einem Bluescreen.

Ich bin wie folgt vorgegangen

1. ntbackup
2. Erweiterter Modus
3. Wiederherstellungs-Assistent (Erweitert)
4. System State
5. Erweitert --> Ursprünglicher Bereich
6. Vorhandene Dateien beibehalten (empfohlen)
7. Alle vier Haken setzen
8. Fertigstellen
9. Reboot

BlueScreen


Viele Grüße

Frank
Mitglied: Ausserwoeger
12.09.2011 um 11:45 Uhr
Das ist logisch. Du spielst ein nicht kompatibles AD in den Domaincontoller. Das AD des 2008 R2 Servers hat ein anderes Schema als das des 2003 r2 somit kannst du nicht einfach das Ad in die neue Windowsversion einspielen.

Dazu müsstest du einen 2003 r2 aufsetzen die sicherung zurückspielen das AD auf das schema des 2008 r2 updaten und dann am besten den 2008 r2 als Domaincontroller hinzufügen und die Rollen an den 2008 r2 übergeben.

PS: Das ist eigendlich Grundwissen. Jeder Admin sollte wissen wie das AD aufgebaut ist und funktioniert, was ein Schema ist usw.

LG Andreas Ausserwöger
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
12.09.2011 um 12:02 Uhr
Moin moin!

@Ausserwoeger
Ist Grundwissen, ob man alle Schematas etc. kennen muß bezweifel ich, grad wenn man schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Jemand der frisch von der Schule kommt, der sollte es wissen.
Grundwissen scheint mir frunky aber zu haben!

Nur dir fehlt anscheinend ne Brille!! Wo steht das was vom 2008-Server??

@frunky
wie weit war der alte Server gepatcht? Ggf. erstmal nach der Installation die AD zurückspielen und dann patchen.
Und was steht im Bluescreen?
Befinden wir uns in einer virtuellen Welt?


Mfg
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: frunky
12.09.2011 um 12:03 Uhr
Hallo Andreas,

aus diesem Grunde hatte ich ja einen neuen Windows Server 2003 R2 als VM aufgesetzt (vgl. Beitrag). Einen Windows Server 2008 R2 würde ich dann erst im nächsten Schritt aufsetzen wollen.

Viele Grüße

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: lindi200000
12.09.2011 um 12:03 Uhr
Hi,
also ich lese da niergens was von einen 2008 R2 Server....


BT: du musst genau den selben Patchstand haben wie der alte Server hatte, sonst kann es zu Problemen kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
12.09.2011 um 12:19 Uhr
Hopsa anscheinend brauch ich wirklich eine Brille . Sorry leute .

so sieht die sache gleich wieder anders aus.

Wie lindi200000 schon geschrieben hat brauchst du nach möglichkeit den selben Patchstand den der alte server hatte.
Kennst du den stand des alten Servers noch ?

LG Andreas Ausserwöger
Bitte warten ..
Mitglied: frunky
12.09.2011 um 12:52 Uhr
Auf dem alten Server waren alle aktuellen Patches aufgespielt.
Der alte Server war auf einer echten Hardware installiert. Der neue Server ist eine VM. Die VM bootet so schnell neu, dass ich die Fehlermeldung noch nicht sehen konnte.

Viele Grüße

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: frunky
12.09.2011 um 12:53 Uhr
Leider kenne ich nicht den genauen Stand des alten Servers ...
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
12.09.2011 um 13:14 Uhr
Zitat von frunky:
Leider kenne ich nicht den genauen Stand des alten Servers ...

Das is schlecht man könnte zwar nachschauen mittels LDAP Export welches schema das Ad hat das Problem ist aber dazu muss das AD online sein .
PS: Kann man auch mit ANSI EDIT machen http://support.microsoft.com/kb/558112/de


Weisst du umgefähr welches servicepack auf der maschine installiert war SP1 oder SP2 ?

Wenn du jetzt ein Recovery mit Sp2 versucht hast würde ich eine wiederherstellung mit Sp1 versuchen. Bei den Sicherheitspatches die so eingespielt werden gibt es normal keine Schema änderung.

Der Name des Servers und die Vorher eingrichtete Domain sind gleich nehme ich an.

LG Andreas Ausserwöger
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
12.09.2011 um 13:17 Uhr
Hallo Frank,

schlag mich, aber wie soll das funktionieren, wenn du "6. Vorhandene Dateien beibehalten (empfohlen)" anhakst? Dann werden doch Dateien die bei beiden Systemen vorhanden sind nicht mit denen von deiner gesicherten Maschine ersetzt. Somit vermischt du bei unterschiedlichen, Patchständen Dateien, da du den Stand des alten Systems nicht kennst, fatal - das wäre mein erster Ansatzpunkt, hier also "Dateien ersetzen" wählen.

Als zweites dann den automatischen Neustart deaktivieren, evtl. ein System (z.B. UltimateWin, BartPE, o.ä) über ISO starten, Registry laden und den Wert entsprechend setzen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: frunky
12.09.2011 um 13:18 Uhr
Es handelt sich um SP2.
Ein AD hatte ich vorher nicht angelegt. Ist das zwingend nötig? Sprich erst mit dcpromo den Server zum DC machen und dann mit den System State zurück spielen?

Viele Grüße

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
12.09.2011 um 13:23 Uhr
Zitat von frunky:
Es handelt sich um SP2.
Ein AD hatte ich vorher nicht angelegt. Ist das zwingend nötig? Sprich erst mit dcpromo den Server zum DC machen und dann mit
den System State zurück spielen?

Viele Grüße

Frank

Ja du solltest vor dem wiederherstellen den Server zum Domaincontroller machen du musst aufpassen das die domain gleich heisst und dir Netbios name auch gleich ist.

Dann kannst du quasi in die leere hülle des AD die Daten restoren. So wird es zumindest bei Backup Exec beschrieben. Das sollte aber auch für NTbackup gelten. Also ein vorhandenes AD wirst du brauchen.

LG Andreas Ausserwöger
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.09.2011 um 13:42 Uhr
moin,

bevor........
eine klitschkokleine bitte - jeder der einen Tipp gegeben hat - überprüft den bitte nochmal auf "Grütze" - denn soviel kann ich nicht lesen.
und zwar Montags bis einschliesslich Sonntags egal ob mit oder ohne Beleuchtung. "Merr sinn doch keene Wühlmäus"


  • Systemstat restore auf fremde Hartware und dann kommt ein Blauschimmelkäse-was kann das sein?

Rischdisch - falsche Treiber und konsorten.
  • Zur not mal sowas 249694 durchlesen, kanne Kaffe neben die Tastatur und das telefon abklemmen. Feddich.

PS: Eine Domain mit einem DC ist "scheibenkleister" - das merkst du grade - eine Domain, die nur aus einem DC besteht, der dann auch noch ne virtuelle Kiste ist - das ist die negative steigerung davon.

Und mit dem "Problem" - solltest du deinen Chef auch für einen 2. DC sensibilisieren können.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
13.09.2011 um 09:18 Uhr
Zitat von 60730:
moin,

bevor........
eine klitschkokleine bitte - jeder der einen Tipp gegeben hat - überprüft den bitte nochmal auf "Grütze"
- denn soviel kann ich nicht lesen.
und zwar Montags bis einschliesslich Sonntags egal ob mit oder ohne Beleuchtung. "Merr sinn doch keene
Wühlmäus"


  • Systemstat restore auf fremde Hartware und dann kommt ein Blauschimmelkäse-was kann das sein?

Rischdisch - falsche Treiber und konsorten.
  • Zur not mal sowas 249694 durchlesen, kanne Kaffe neben die Tastatur und das
telefon abklemmen. Feddich.


Am ich nehme an das Frank die Treiber nach dem Restore im Abgesicherten Modus entfernt hat und die Vmware Treiber installiert.
Die Virtuelle kiste ist nur ne übergangslösung um das AD zu übernehmen.
Wenn ich das richtig verstanden hab soll die domain auf einen Windows 2008 R2 gezogen werden.


PS: Eine Domain mit einem DC ist "scheibenkleister" - das merkst du grade - eine Domain, die nur aus einem DC besteht,
der dann auch noch ne virtuelle Kiste ist - das ist die negative steigerung davon.

Und mit dem "Problem" - solltest du deinen Chef auch für einen 2. DC sensibilisieren können.

Gruß

Da kann ich nur sagen zu 10000% richtig..

LG
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.09.2011 um 09:41 Uhr
Morgen Leute,
ich möchte hier folgenden Tipp loswerden:

@Frank,
mit den boardeigenen Sicherungsfunktionen gelingt ein Restore auf fremder Hardware bei Windows Server 2003 wahrscheinlich nie (bei 2008 auch R2 klappt's auch kaum).
Versuche bitte das Backup auf der identischen Hardware wiederherzustellen.
Sollte das klappen, kannst du weiter planen, wie z.B. zusätzliche DCs zu integrieren oder die Sicherungsfunktionen zu überdenken.

PS: Wer mit den richtigen Lösungen sichert, kann ganz einfach Server 2000/2003/2008 auf alternativer Hardware wiederherstellen. NT-Backup oder Windows Server Backup gehören definitiv nicht dazu.

@Timo und Aussi,
prinzipiell ist es aus Gründen der Ausfallsicherheit sinnvoll, mehr als einen DC zu haben.
Das trifft aber nicht auf sehr kleine Umgebungen (<7 User) zu.
Dort bringt es nämlich nichts, wenn sich die User gegen einen anderen DC anmelden können, die Anwendungen (ERP, CRM, Mail, Printserver) aber alle mit dem Haupt-DC (oft ein SBS) über den Jordan gegangen sind.

Hier wären bessere Wiederherstellungskonzepte wesentlich wichtiger, als dass die User Surfen und alte Office-Dokumente öffnen und bearbeiten können. Dann wäre Aktenordnern noch sinnvoller.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
19.09.2011 um 11:09 Uhr
Na wie schauts aus ? Hast du den Restore geschaft ?

Falls nicht hätte ich da noch einen kleinen TIP wenn dein Backup älter als 60 Tage ist musst du am neu installierten DC die Zeit zurückstellen um das AD recovern zu können.

Wir hatten zeitgleich einen Restore bei einem Kunden der hat seinen alten DC und seine alten Daten wieder.
Mitarbeiter mit einigen rechten hat nach kündigung gewütet.

LG Andreas Ausserwöger
Bitte warten ..
Mitglied: frunky
19.09.2011 um 11:36 Uhr
Hallo Andreas,

ich habe die Festplatte aus dem alten Server ausgebaut und dann in einen anderen Rechner eingebaut. Daraus habe ich dann eine VM gebastelt und habe mittlerweile den DC nach Windows Server 2008 R2 migriert.

Euch allen vielen Dank für eure Hilfe und Tipps

Frank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
SQL restore bringt Fehler (2)

Frage von franksig zum Thema Datenbanken ...

Vmware
ESXi Stromverbrauch optimieren und CPU Power States (2)

Frage von stephan902 zum Thema Vmware ...

Festplatten, SSD, Raid
Das richtige Solid-State-Drive

Link von runasservice zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (19)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst 802.1X-Authentifizierung (17)

Frage von Alex29 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...