Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

USB Laufwerksbuchstaben fest vergeben

Frage Microsoft

Mitglied: jimbeam128

jimbeam128 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2008, aktualisiert 21.08.2008, 9546 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo zusammen,

wir benutzen in unserem Unternehmen Windows XP SP2 und haben diverse Netzlaufwerke für die User gemappt.

Nun haben wir das typische Problem, dass USB-Laufwerke (USB-Sticks, Festplatten usw.) den Laufwerksbuchstaben des Netzlaufwerkes erhalten.

Speziell bei Cardreadern ist das besonders nervig, da gleich vier oder 5 Laufwerksbuchstaben vergeben werden.

Ich weiß, dass man den Laufwerksbuchstaben im Computermanagement ändern kann und kenne schon das Tool USB Drive Letter Manager.

Computermanagement kommt für mich gar nicht mehr in Frage, da das ja nur ein Workarround ist. Wenn man irgendein anderes Gerät anstöpselt, dann hat man wieder das selbe Problem.

USB Drive Letter Manager würde ich gerne benutzen, aber es kostet halt was.


Meine Frage:

Kennt irgendjemand ein ABSOLUTES FREEWARE-Tool, welches so oder so ähnlich wie USB Drive Letter Manager funktioniert und absolut kostenlos zur Verfügung steht?


Für eine Antwort wär ich echt dankbar!!!
Mitglied: Lord-Helmi
20.08.2008 um 13:04 Uhr
Wenn ich mich recht erinnere, ist es nur für Privatpersonen kostenlos.

MfG
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
20.08.2008 um 13:05 Uhr
Ja, eben das nicht!!! - Hatte ich auch oben erwähnt.

Das ist nur im privaten und bildungstechnischen Bereich kostenlos.

In der freien Wirtschaft ist das ding lizenzpflichtig.

Also, hat jemand vielleicht noch andere Vorschläge?
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
20.08.2008 um 14:41 Uhr
Wenns kein Geld kosten soll, dann wird das sicher schwierig... Obwohl die paar Euro doch eigentlich drin sitzen sollten !? EDV kostet halt ein wenig....


Es geht aber auch ganz umsonst, wenn man mal kurz die grauen Zellen anstrengt und die Netzlaufwerke einfach so legt, dass es keine Konflikte geben kann.

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
20.08.2008 um 14:49 Uhr
EDV kostet halt ein wenig....
Ja, aber Geiz ist Geil

Netzlaufwerke einfach so legt, dass es keine Konflikte geben kann.
Das währe zu einfach.

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: SlamFaL
20.08.2008 um 15:15 Uhr
@jato11
Die Idee mit den Nlw ist doch eine gute Idee..warum sollte man sich es immer Schwierig machen wenn es auch einfach geht..+g+
Bitte warten ..
Mitglied: Cubic83
20.08.2008 um 15:43 Uhr
Hallo,

da gibst auch noch USBDLM

http://www.uwe-sieber.de/usbdlm.html

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
20.08.2008 um 15:54 Uhr
Zitat von der Webseite:
"USBDLM ist Freeware für die private Nutzung sowie im Bildungs-Bereich, also Schulen, Unis usw. Eine Bildungs-Einrichtung gilt als solche, wenn dort Schüler, Studenten, Auszubildende in der Mehrheit sind...
Anderenfalls ist - nach einer 30-tägigen Testzeit - pro Computer eine Lizenz nötig, s.unten."

somit fällt das Programm wohl leider auch raus...
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
20.08.2008 um 16:26 Uhr
Welches ich auch bereits oben schon erwähnt habe. @Cubic83 usw. -> BITTE TEXT LESEN.

Zum Thema Netzlaufwerke "verlegen":

Hat er Recht. Ist ne gute Idee. Werd ich in neuen Umgebungen auch auf jeden Fall machen. Am besten die Laufwerke rückwärts von Z nach ... vergeben.

Nur geht das leider in der bestehenden Umgebung nicht...

Zum Thema Kosten:

5,36 Euro / Client mag zwar nicht die Welt sein, aber das sind bei 700 Client auch schon wieder 3752 Euro. - Weche man ggfs. sparen könnte. Sofern es was kostenloses gibt.

Wie richtig oben erwähnt: Geiz ist geil. 3752 Euro haben oder nicht haben...
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
20.08.2008 um 16:44 Uhr
Hallo,
bzgl. der cardreader mache ich das so:
Anstatt eines Laufwerksbuchstabens weise ich entsprechend viele Ordner zu, etwa so:

  • z.B. unter c: die Ordner SD, MMC, CF, etc. erstellen
  • Systemsteuerung / Verwaltung / Computerverwaltung öffnen
  • Datenträgerverwaltung öffnen
  • ein Laufwerk vom Kartenleser auswählen
  • rechte Maustaste / Laufwerksbuchstaben und -pfad ändern
  • jetzt erst einmal 'Entfernen', um den zugeordneten Buchstaben zu trennen
  • dann noch einmal aufrufen und auf den Pfad mappen


gab's mal einen Artikel in irgendeiner ct' dazu. Der ist unter http://www.heise.de/ct/08/15/166/ zu finden (ganz unten)

Grüße,
kristov
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
20.08.2008 um 17:16 Uhr
Ich verstehe es eigentlich so, daß für Dich eine Standort-Lizenz gelten müsste, also "nur" 1500,-€ netto .......
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
20.08.2008 um 17:47 Uhr
@SlamFaL
so habe ich es auch gemeint
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
20.08.2008 um 18:36 Uhr
Leider sind die über mehrere Standorte verteilt, was die Sache lizenztechnisch schwieriger gestaltet.

Bitte keine hints zu Softwareverteilung oder so. - Wie gesagt, ich bräuchte n absolutes Freewaretool.

Das ist echt Scheiße, der Typ scheint da irgendwie ne Monopolstellung zu haben. Ist echt nicht leicht, was anderes auszugooglen, als das Tool


Und der hint von der C´t kommt für mich auch net in Frage. Da man da ja auch wieder selbst hand anlegen muss. Und das liest sich total wie ne "Bastellösung"
Bitte warten ..
Mitglied: kristov
21.08.2008 um 09:22 Uhr
Hallo!
Naja, "Bastellösung" ist der falsche Ausdruck. Es ist eine Funktionalität, die seit Windows 2000 unter NTFS zur Verfügung steht. Aber Du hast recht: Man muß selbst Hand anlegen und das ganze ist mit einem gewissen Aufwand verbunden.

Eine Alternative zu USBDLM ist mir auch nicht bekannt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...

Internet Domänen
gelöst 3 Server, ein Netz mit fest vergebenen IP-Adressen (14)

Frage von Frank-Krefeld zum Thema Internet Domänen ...

Firewall
gelöst PfSense Geräte mit fester IP anzeigen (5)

Frage von TimMayer zum Thema Firewall ...

Windows Server
Iscsicli.exe eine LUN mit einen bestimmten Laufwerksbuchstaben mounten (6)

Frage von facebraker zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Fall Creators Update Fehler (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...