Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Alle VGA-TFT-Bildschirme unscharf

Frage Hardware Grafikkarten & Monitore

Mitglied: phoenixz

phoenixz (Level 1) - Jetzt verbinden

04.06.2010 um 21:29 Uhr, 9858 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo zusammen,

wir haben in unserem Büro neue Schreibtische bekommen, so dass die bisherigen Monitorkabel nicht lang genug sind. Also habe ich längere gekauft (3m). Nun sind die TFT-Monitore, die über VGA angesteuert werden (sie haben leider kein DVI) alle mehr oder weniger unscharf (an 2 PC's lässt sich deshalb gar nicht mehr arbeiten). Zunächst dachte ich, es läge an den längeren Monitorkabeln. Also habe ich andere gekauft. Das Problem bleibt aber.

Die betroffenen PC's haben teils billige Onboard-GraKas, teils eigenständige ATI's. Jetzt habe ich irgendwo gelesen, dass sich die GraKas in der Stärke des VGA-Ausgangssignals unterscheiden. Deshalb meine Fragen:

1. Stimmt das überhaupt?
2. Woran erkennt man, wie stark das Ausgangssignal eine GraKa ist?

Danke im Voraus!

LG
Pino
Mitglied: StefanKittel
04.06.2010 um 21:45 Uhr
Hallo,
1) ja
2) Hersteller fragen, Handbuch

! Dies alles gilt für analoge Signale !

Ist aber eigentlich egal.
a) billige Grafikkarten liefern analog meist ein schlechteres Bild als Hochwertige
Viele günstige Grafikkarten kann man mit 1600x1200 quasi gar nicht benutzen.

b) billige Monitorkabel verschlimmern das (meist Schatten)
Hochwertige Kabel erkennt man am Durchmesser. Je dicker umso besser. Auch die Stecker sollte hochwertige sein. Gold muss aber nicht sein.
ich würde 15 Euro pro Kabel in der Distri ausgeben = 30-50 Euro im Laden.

c) billige Mointor können das weniger ausgleichen
Viele TFTs können auch aus einem schlechten Signal noch ein gutes Bild erzeugen. Aber nicht alle und nicht alle gleich gut. Und

Was bei Dir jetzt in welcher Kombination das Problem ist kann ich natürlich nicht sagen von hier. Ich würde mal mit einem hochwertigen Kabel anfangen.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.06.2010 um 21:47 Uhr
Hi !

VGA Kabel ist nicht gleich VGA Kabel! Meiner Erfahrung nach gibt es da riesige Unterschiede! Und ja, bei den Grafikkarten gibt es auch Unterschiede, zumindest habe ich das damals bei unseren CAD-Arbeitsplätzen erlebt, als digitale Eingänge bei Bildschirmen noch nicht so verbreitet waren....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: regedit19
04.06.2010 um 22:00 Uhr
Hallo,
Ich hab auch schon ein Problem gehabt mit unschrfan Bildern, und bei mir war dann schlussendlich die Graka defekt.!


Mit freundlichen Grüßen
regedit19
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
04.06.2010 um 22:03 Uhr
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Beiträge.

Hochwertige Kabel habe ich verschiedene probiert. Insofern sollte es an ihnen nicht liegen. Insofern verbleiben als mögliche Problemquellen die Grakas und/oder die TFT-Monitore. Letztere möchte ich aus Kostengründen nicht ersetzen. Insofern soll es - falls möglich - eine vernünftige Graka richten.

Da es sich bei den PC's um einfache Office-Rechner handelt, sollte eine ganz einfache GraKa (vielleicht) reichen?!? Könntet ihr mir eine günstige empfehlen (ich liebäugele mit der ATI 4350)? Aufgrund unserer Serverumgebung sollte es eine mit ATI-Chipset sein (die Nvidias machen leider Probleme mit den servergespeicherten Profilen).

LG
Pino
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
04.06.2010 um 22:49 Uhr
4350 passiv von Saphire oder Asus würde ich Dir auch empfehlen. Sind günstig aber gut.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
05.06.2010 um 00:57 Uhr
TFTs sollten nur mit DVI angeschlossen werden - gerade im professionellen Umfeld.
Also Monitore tauschen (die sind billiger als die Schreibtische!) und VGAs mit DVI installieren !
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
05.06.2010 um 11:00 Uhr
Moin,

mal ne dumme Frage: Den (hoffentlich vorhanden) Autoadjust hast du schonmal durchgeführt(muss man manchmal mehrfach hintereinander damits was wird) + Hz überprüft?
Bitte warten ..
Mitglied: turangaleela
05.06.2010 um 13:53 Uhr
das wäre auch mein erste Gedanke, hilft auch bei VGA über mehr als 30m länge manchmal wunder...
Gruß,
Leela
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
05.06.2010 um 22:18 Uhr
Je nach Kabel ist das Signal ab 1024x768 nur noch matsch. Ich habe hier nen Stapel billiger VGA-Kabel, welche ich zu 20" 5:4 Businessmonitoren eines ehemaligen bekannten Herstellers dazubekommen habe, die im Testlauf nur bis 800x600 sauber liefen.

Ebenfalls habe ich momentan das Problem bei nagelneuen 24"-Monitoren, dass dort teilweise Mist angezeigt wird (nicht unscharf, sondern in vielen Fällen Fehlfarben).

Das liegt daran, dass mit steigender Auflösung und Farben die benötigte Frequenzbandbreite steigt. Je höher die Auflösung und die Farbtiefe und je länger das Kabel, umso besser muss das Kabel geschirmt sein. Ebenso muss der Querschnitt der Adern innerhalb des Kabels angepasst werden (vgl. DSL-Problematik).

Also wenn das Bugdet es zulässt, lege dir neue Monitore mit DVI-Eingang zu, ansonsten kauf sehr gute VGA-Kabel (aber geh da mal von 20-30€ pro Kabel aus)
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
07.06.2010 um 19:01 Uhr
Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Hinweise.

Autoadjust habe ich natürlich ausgeführt (gefühlte 50 mal...). Ich schwanke nun zwischen dem Kauf neuer Grakas (wie gesagt: vermutl. ATI 4350) und einem besseren VGA-Kabel.

Bloß: Woran erkennt man ein "gutes" VGA-Kabel??? Am Preis wohl kaum, oder?!? Dass 3 Euro preiswerte Kabel nix taugen, ist mir ja klar. Gerade im Fachhandel schwanken die Gewinnmargen bei Kabeln derart, dass man teilweise für 20 Euro nur Schrott bekommt.

Hat jemand vielleicht einen Link für mich, wo man "vernünftige Kabel" bekommt?

Danke und liebe Grüße
Pino
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.06.2010 um 22:48 Uhr
Hallo Phoenixz,
du hast nicht geschrieben, um was für Displays es sich handelt oder welche Auflösungen ihr nutzen wollt.

Wenn ich das so lese, dass du nur Office-PCs mit Standard-Auflösung? und 3m Kabel hast, dann sind deine Problem schwer nachvollziehbar.
Da du jetzt schon bessere VGA-Kabel getestet hast, könnten doch auch die Displays Schrott sein. Da Geräte ohne DVI, würde ich als erstes tauschen.

ATI 4350 kann man wirklich verbauen, passiv gekühlt dazu noch lautlos.
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
08.06.2010 um 09:59 Uhr
Hallo Goscho,

es handelt sich um 3x 22" Acer-TFT's (sind zwar nicht die teuersten, aber "billig" waren sie auch nicht). Wir fahren auf diesen eine Auflösung von 1680x1050. Seltsamerweise habe ich ja mit den Geräten (also Grakas und TFT's) kein Problem, solange ich das 1,8m-Original-Monitorkabel verwende...

Hat irgendjemand evtl. eine Empfehlung bzgl. eines hochwertigen VGA-Kabels?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: turangaleela
08.06.2010 um 10:11 Uhr
mal eine lösungssuche außerhalb des Problems: was spricht dagegen die Rechner auf die Tische zu stellen... dann fressen Sie weniger staub und die Wahrscheinlichkeit dass dir Jemand die Stecker abtritt ist geringer...
Alternativ: was spricht gegen eine ordentliche (also richtig Ordentliche) Kabeldurchführung in der Schreibtischplatte so dass du evtl die Originalkabel benutzen kannst.

zur Fehlersuche: Hast du irgendwelche Geräte die dir ein Signal ins Kabel einstreuen können, wie nah verlegst du die Monitorkabel an Strom und Netzwerkkabeln? ich weiß grundsätzlich sollte es da keine Einstreuungen geben aber bei der Auflösung könnt ich mir das schon vorstellen... Ziehst du für Monitor und Rechner den strom aus der selben Steckdose (ich weiß dass es bei Audiotechnik zu einer Sogenannten Brummschleife wegen Widerstand im Nulleiter kommen kann wenn man das nicht macht, also ein Potentialunterschied auf der Masseleitung...)

Ich glaube mein Chef würde mich für "nicht ganz Knusper" erklären wenn ich ihm mitteile dass ich wegen der neuen tollen Schreibtische jetzt neue GraKas brauche...

Gruß,
Leela
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
08.06.2010 um 10:26 Uhr
Ich kenn die Monitore, hab ich selbst einen von hier. War mein Chef ganz stolz drauf, als er den für kleines Geld bekommen hat. Ich musste ihm dann sagen, dass noch ne neue Grafikkarte nötig ist, da seine onboard die Auflösung nicht verkraftet. Hat ihm nicht ganz so gepasst.

Wenn du Kabel kaufen gehst, achte einfach darauf, dass die Kabel recht dick sind, etwa so dick wie der kleine Finger, die Stecker müssen vergossen sein und im Normalfall hast du auf beiden Seiten des Kabels knapp hinterm Stecker nen Ferritkern. Dann sind die Kabel im Normalfall sehr gut und auf 3m brauchbar.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
gelöst Problem: DVI zu VGA (8)

Frage von Protected zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Webbrowser
Amazon Prime und zwei Bildschirme (7)

Erfahrungsbericht von agowa338 zum Thema Webbrowser ...

Linux Desktop
Linux VGA Treiber für VIA (1)

Frage von bluepython zum Thema Linux Desktop ...

Grafikkarten & Monitore
gelöst VGA-Monitor an DVI-I anschließen (13)

Frage von JensDND zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...