Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2003 soll auf neue Hardware umziehen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Fred-HB

Fred-HB (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2006, aktualisiert 04.07.2007, 22008 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Admins

Nach der 3. Reparatur eines Motherboards möchte ich nun mit dem Windows Server auf ein anderes Board umziehen. Hat jemand praktische Erfahrung mit einer solchen Aktion?

Obwohl ich den Adaptec SCSI-Controller und die daran hängenden Platten auf das neue Board mitnehmen will, und damit kein Gefummel mit ATA und Serial-ATA habe, könnte ich mir vorstellen, dass es keine ganz triviale Angelegenheit ist.
Alle nicht benötigte Hardware ist im BIOS abgeschaltet. (Sound, SATA, PATA, USB, ...), und die Grafikkarte läuft auf Standard-VGA. Auf dem künftigen Server-Board muss statt normalem DDR-RAM, DDR ECC-RAM verwendet werden. Könnte der neue RAM-Typ und die künftig halbierte Speichergröße Probleme bereiten?

Hier die konkteten Fakten.

Istzustand:
Board Gigabyte GA-8ik1100 Rev. 2.1 (der 3.Defekt an 2 Boards)
Chipset Intel 875P
CPU Intel P4 2,8 GHz, Sockel 478, 1 MB, FSB 800 Hyper Threading
RAM 2 x 1 GB, DDR-400, (PC3200)
VGA Hercules Terminator S3 Virge DX (läuft auf Standard VGA)
SCSI Adaptec 2940UW
HD0 System-Platte
HD1 Daten-Platte
LAN1 Intel PRO/100 VE, Onboard
LAN2 Intel PRO/100 S Desktop
OS Windows Server 2003 (Domaincontroller und MS-SQL Server)


Soll:
Board Intel SE7210TP
Chipset Intel E7210
CPU die CPU aus dem alten System
RAM 2 x 512 MB DDR ECC
VGA ATI Rage XL onboard
SCSI Adaptec-Karte aus dem alten System
HD0 aus dem alten System
HD1 aus dem alten System
LAN1 Intel PRO/1000 Server onboard
LAN2 Intel PRO/100+ Server onboard

Für Eure Tipps schon im Voraus besten Dank.
Fred
Mitglied: wiri
16.01.2006 um 17:18 Uhr
hi
ich habe schon mit ASR und NTbackuprestore der Daten ein SCSI basiertes W2k3 auf
ein IDE basierte HW restored.
es müßte auch mit einem Imagerestore gehen.
cu
willi
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
16.01.2006 um 17:22 Uhr
Hi,

die sauberste Lösung wäre, den neuen Windows 2003 Server neu aufzusetzen als
Backup Domain Controller, dann die Replikation anwerfen, danach alle wichtigen Daten
rüberzukopieren, danach den alten Server abschalten und mit dcpromo den backup Domain Controller zum Domaincontroller hochstufen.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.01.2006 um 17:36 Uhr
rüberzukopieren, danach den alten Server abschalten und mit dcpromo den backup
Domain Controller zum Domaincontroller hochstufen.
Wenn man die Reihenfolge ein wenig umstellt und sich sprachtechnisch in die Server 2003-Aera begibt funktioniert das schon so
Der SQL-Server wird sich allerdings nicht mitreplizieren.

~~~~~~~~~~~
Für den DC könntest du folgendermaßen vorgehen:
- ServerNeu hochstufen als weiteren DC in eine bestehende Gesamtstruktur
- Replikation abwarten
- FSMO-Rollen und GC auf ServerNeu übertragen
- SQL-Server umziehen
- ServerAlt abstecken, nicht herunterstufen!
- Eine Weile so betreiben um zu sehen, ob Fehler auftreten
- Wenn OK, ServerAlt wieder anstecken, Replikation abwarten und herunterstufen
- ServerAlt abschalten > E-Schrott

Für das Ganze solltest du dir ruhig Zeit lassen!

gemini
Bitte warten ..
Mitglied: tueftler2
16.01.2006 um 19:14 Uhr
hallo,
also die beste und einfachste lösung ist, den server neu aufzusetzen. ein umzug über backup ist zwar möglich, aber falls es nicht klappt, hast du mehr gefummel als du zum neuaufsetzen brauchst.
gruß
der tüftler
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
16.01.2006 um 19:26 Uhr
Also wenn ich es so machen müsste würde ich ein Image ziehen. Das Ganze umbauen und dann beten.

Aber mal ganz ehrlich, warum willst du den Alten 2940UW mitschleppen. Wenn du das Teil bei Ebay kaufts zahlst du mehr für die Verpackung als für den Controller. Wenn die Platten daran dann auch noch so asbach sind ziehst du dir die Performance deines Systems kräftig runter. Lieber würde ich da zwei IDE Platten im Software RAID1 drin laufen lassen, als die alten Teile weiter zu verwenden. Mit neuer Hardware könntest du dann auch den Weg gehen die meine zwei Vorredner vorschlugen und die sichr besser ist.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.01.2006 um 19:38 Uhr
*grmml* das hab ich natürlich überlesen.
Ohne SCSI-Controller und Platten wirds natürlich schwierig mit der Replikation

Ja dann, Image ziehen, langes Wochenende oder Betriebsurlaub abwarten und, wie meinereiner schon sagte, beten
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
16.01.2006 um 20:31 Uhr
Mit folgendem hatte ich schon 2mal Erfolg:

1. Alte Platte auf neue klonen, in neue HW verbauen.
2. Falls der Server nicht mehr den Stand der Installcds hat, mit nLite eine aktuelle Installationscd erstellen
3. Neue Kiste von der CD booten und eine Reparaturinstallation drüberlaufen lassen. Ich weiss nicht ob es immer geht, bei mir war es so. U.a. einmal ziemlich extrem von einem richtigen Server vorübergehend auf einen Laptop umgezogen
Bitte warten ..
Mitglied: Fred-HB
16.01.2006 um 21:30 Uhr
Schon 7 Antworten am ersten Abend, das ist nicht schlecht. Einen Punkt muss ich aber noch einmal klarer darstellen.
In das System soll ein neues Motherboard eingebaut werden. Ich brauche also eigentlich keine Platten zu kopieren. Das ich vor der Aktion ein Image ziehe ist aber natürlich klar. Also "nur" das Board soll ausgetauscht werden.
Meine Frage bezog sich darauf, was wohl passiert, wenn das startende Windows merkt, dass es neue Hardware untergeschoben bekommen hat. Merkt Windows überhaupt, dass das Board ein anderes Chipset hat? Ist es ratsam vor dem Umbau im Hardwaremanager bestimmte Hardware zu deaktivieren?
Schönen Dank schon einmal für die vielen Antworten.
Fred
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
16.01.2006 um 21:45 Uhr
passiert, wenn das startende Windows merkt,
dass es neue Hardware untergeschoben
bekommen hat. Merkt Windows überhaupt,


oh ja, das wird Windows merken.
Kopier auf jeden Fall die CD vorher auf Platte. Ich hab so Spielchen zwar noch nie mit einem Server gemacht, aber mit Workstations. Windows wird einige Treiber haben wollen und wenn es dann kein CD-Rom Laufwerk hat, weil die Treiber u.u nicht da sind, hast du ein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: liebenburger
16.01.2006 um 21:54 Uhr
Hallo,

hättest du IDE-Platten, würde ich sagen, nach einem solchen Umbau würde die Kiste nichtmal mehr starten. Aber da du von einem SCSI-Controller bootest, sollte es mit einer Neuaktivierung von Windows und ein paar dummen Fragen der Hotline gegessen sein.


Gruß
Der Liebenburger
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
17.01.2006 um 09:28 Uhr
Hallo Fred,

ich habe das Spielchen schon mehrmals mit W2k-Servern durch und bin wie folgt vorgegangen:
1. Komplettes Images gezogen (Windows-Backup) mit Systemstatus
2. Hardware umgebaut. Ich hatte allerdings IDE RAID5 Syseme mit Hardwareraid (Adaptec Kontroller) Mit SCSI muss es genauso gehen, da ja vom Kontroller gebootet wird und dieser dem Windowss-System bkannt ist. Evtl. im BIOS des neuen Boards "boot von SCSI" oder "try other boot devices" einstellen.
3. Ein wenig gebetet, dass die Kiste hochfährt
4. Kiste fuhr hoch und verlangte die Mainboard CD wegen der geänderten Hardware
Einzige Besonderheit:
Da in meinem Fall die Netzwerkkarte eine andere war (boardintegriert) musste ich unter Hardware/versteckte Geräte die alte NIC deinstallieren, damit ich die gleiche IP-Adresse vergeben konnte.

Alles andere war kein Problem.

Gruß Traper Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Fred-HB
17.01.2006 um 16:05 Uhr
Nachdem ich alle Antworten durchgelesen habe, denke ich, ich sollte den Umbau einfach einmal wagen. Das Board habe ich jedenfalls schon mal bestellt. Mit vorherigem Image und Ntbackup-Systemstate besteht ja immer auch noch die Möglichkeit alles rückgängig zu machen.
Alle Antworten kann ich nachvollziehen. Nur eine Kritik an SCSI leuchtet mir nicht recht ein. Ich meine gerade der Umstand, dass hier SCSI im Spiel ist, macht die Sache doch kalkulierbarer. (Boot von eigenen Controller, usw.)
Besten Dank für Eure Meinungen zu dem Thema und schöne Grüße
Fred
Bitte warten ..
Mitglied: tekila
25.01.2006 um 08:03 Uhr
Und hat's geklappt :D ?

Ich muss auch im Juni einen Windows Server 2003 DC, AD auf einen komplett neuen Windows 2003 Server überspielen.

Kann ich dann, wenn ich das richtig verstanden habe, so verfahren wie hier? Richtig verstanden habe ich allerdings noch nicht, da ich bedenken habe, dass der Rechner mit komplett neuer Hardware bei alter Konfiguration nicht hochfährt....
Bitte warten ..
Mitglied: rattyto
04.07.2007 um 01:24 Uhr
siehe auch : http://www.ahmadnejad.net/forums.php?m=posts&q=10

windows auf andere hardware umziehen geht generel und habe selbst positive erfahrung.
Bitte warten ..
Mitglied: lolol54
26.06.2009 um 14:28 Uhr
Zitat von liebenburger:
Hallo,

hättest du IDE-Platten, würde ich sagen, nach einem solchen
Umbau würde die Kiste nichtmal mehr starten. Aber da du von einem
SCSI-Controller bootest, ...
Hallo,

kannst du diese Erfahrungen genauer erläutern? Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, das ein Mainboard-Tausch mit neuem Chipsatz standardmäßig einen BSOD erzeugt, wenn keine Vorkehrungen ala Sysprep gemacht werden. Warum sollte dieser Effekt also mit einem zusätzlichen Controller nicht auftreten?

sollte es mit einer Neuaktivierung von
Windows und ein paar dummen Fragen der Hotline gegessen sein.

Mir wurden bisher nie dumme Fragen gestellt. Von der MS Hotline kann sich in meinen Augen so manch andere Fa. ne Scheibe abschneiden.

Gruß lolol
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...