Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ein Postfach für alle Benutzer, wie einrichten?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Stabeule

Stabeule (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2009 um 11:50 Uhr, 6315 Aufrufe, 13 Kommentare

Ich musste den Server bei uns in der Firma neu installieren und hab durch eine fehlerhafte Backupstrategie einen Großteil der Daten verloren. Unter anderem auch die Maildatenbanken und die Einstellungen für den Exchangeserver. Zu meinem Problem.

Bei unserem alten Server war es so, dass wir ein Mailpostfach (info@domain.de) hatten. Auf dieser Mailadresse lief der gesamte Emailverkehr auf. Der Exchangeserver verteilte dann ordentlich die Ankommenden Mails an die entsprechenden User. Jetzt nach der Neuinstallation funktioniert das nicht mehr, die Mails laufen nur noch bei einem Konto auf und das ist das der Sekretärin, wo ich im AD auch die externe Mailadresse eingerichtet habe. Was muss ich tun, dass die Mails wieder an den User gelangen, der sie auch haben muss? Ich habe schon die Anleitungen hier aus dem Forum probiert (Verteilergruppe und Sicherheitsgruppe verwenden), leider ohne Erfolg. Bei der Verteilergruppe haben alle eingetragenen User sämtliche Mails erhalten auch die, die gar nicht für sie bestimmt waren.

Ich benutze den SBS Exchange 2003 SP2. Das externe Mailkonto rufe ich über den POP3-Connector ab. Die Mails werden über einen anderen Anbieter per SMTP verschickt, was auch tadellos funktioniert. Könnt ihr mir helfen?

MfG
Mitglied: 45877
12.10.2009 um 12:13 Uhr
Hallo,

woher soll der Server wissen, welche Mail für wen bestimmt ist?
Sicher, dass früher nicht die Sekretärin die Mail verschoben hat?
Outlook Regeln?
Bitte warten ..
Mitglied: El-Larso
12.10.2009 um 12:14 Uhr
Hallo,

hätte jetzt nur spontan die Idee, dass du für das info Postfach Regeln definierst.
"Wenn eine Email eines bestimmten Absenders eintrifft, weiterleiten an den und den ..."

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Stabeule
12.10.2009 um 12:16 Uhr
Nein, die Sekretärin hat die nicht weitergeleitet. Ich konnte mir damals direkt Mail z.B. von web.de an meinen Firmenadresse schicken. Das ging ohne Probleme. Ich konnte ja auch ohne Probleme im AD neue Benutzer anlegen, bei der das dann auch funktioniert hat, ohne irgend welche Regeln anpassen zu müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.10.2009 um 12:20 Uhr
Auch an dich eine Begrüßung deiner Wahl..

gnaz ehrlich - "sowas" - wie oben beschrieben - ist so verworren, dass es mit dem teufel zugehen müßte, wenn derjenige, der sich das mal ausgedacht hat - nicht wieder drauf kommt- - wie er das mal geschreinert hat.

Wenn eh schon alles im Orkus ist - dann mach doch Tabula Rasa.

Raus mit der Spamfreundlichen INfo@ - rein mit "persönlichen" Postfächern.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Stabeule
12.10.2009 um 12:29 Uhr
Das sagst du so einfach, wir sind momenta nur bei einem kleinen Emailprovieder, da ist das zu aufwendig das ein zu richten, momentan. Kann das sein, dass das untern einem Sammelpostfach realisiert worden ist? Wenn ja, wie richtet man sowas ein?
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
12.10.2009 um 12:37 Uhr
Hallo,
ich finde die Frage von chewbakka wichtig:
Woher soll der Server wissen, welche Mail für welchen Benutzer ist?
Erst, wenn Du diese Frage beantwortet hast, kann man wirklich helfen, ohne zu spekulieren.
Ich denke, das Feature "Mailserver liest Emails und erkenn aus dem Inhalt, an wen sie gerichtet ist unter berücksichtigung von Anrede/Urlaub/persönlichen Vorlieben und Trinkgewohnheiten" ist etwas für Exchange 2033 oder so....
Bitte warten ..
Mitglied: Stabeule
12.10.2009 um 12:46 Uhr
Das schon richtig was ihr sagt, aber es ging ja vorher auch. Wie kann man sowas sonst realisieren. Also wenn ich mir damals Mails nach Haus geschickt habe, dann kam die Mail auch direkt von user@domain.de. Wenn ich dann auf antworten gegangen bin, ist diese auch direkt bei mir wieder gelandet.
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
12.10.2009 um 12:46 Uhr
Zitat von Stabeule:
Das sagst du so einfach, wir sind momenta nur bei einem kleinen
Emailprovieder, da ist das zu aufwendig das ein zu richten, momentan.
Kann das sein, dass das untern einem Sammelpostfach realisiert worden
ist? Wenn ja, wie richtet man sowas ein?

Hi,
ich denke nicht dass es aufwändig ist. wenn du eine funktionirende AD hast, den Exchange neu aufsetzten bei strato ür 0,99 € im Monat anmelden MX REcord und fertig.

Würde mich auch gerne interessieren, woher dein Exchange weiß an welchen User er die Emails verteilen soll, obwohl nur ein USER "Info" anmailbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: razZOrck
12.10.2009 um 13:08 Uhr
Hi Stabeule,
sieh Dir gesendete und empfangene alte Emails mal genauer an. An irgendetwas muß Dein Exchange das gewünschte Ziel ermittelt haben können. Ansonsten kann ich mir noch ein abgefahrenes, irre pflegeintensives Regelwerk vorstellen.
Ich an Deiner Stelle würde auch neu anfangen und eine nachvollziebare Geschichte aufziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Stabeule
12.10.2009 um 13:47 Uhr
So, nun hab ich selbst die Lösung gefunden. Das ist relativ einfach. Man muss nur ein Sammelpostfach einrichten und die entsprechende Domain verwenden. Eine Erklärung wie dann die Mailzustellung funktioniert, findet ihr hier http://www.msxfaq.de/internet/pop3varianten.htm. Trotzdem Danke an alle. Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
12.10.2009 um 14:15 Uhr
Woran man wieder sieht, dass für gute Antworten eine gute Fragestellung nötig ist:
Ein Sammelpostfach beim Provider für eine Domain ist etwas anderes als eine gemeinsame Emailadresse für alle User. Denn die Mails von extern werden ja nicht an info@domain.de adressiert, sondern an userxy@domain.de. Sie landen beim Provider dann halt nur in einem Smmelpostfach, die ursprüngliche Zieladresse war aber noch vorhanden (und daher wusste der Exchange, in welches Postfach).
Nichtsdestotrotz sollte man die Chance nutzen, umzustellen (entweder auf SMTP oder, bei wenigen Usern, auf gesonderte POP-Fächer pro User), um den in dem von Dir zitierten Artikel beschriebenen Problemen aus dem Weg zu gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Stabeule
12.10.2009 um 14:23 Uhr
Ich hatte ja auch nach Möglichkeiten gefragt um so etwas zu realisieren. Anfangs bin ich gar nicht auf den Begriff Sammelpostfach gekommen. Das mit SMTP werde ich bei Gelegenheit anfassen. Jetzt muss erstmal der Rest laufen.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
12.10.2009 um 14:39 Uhr
Also das letzte was ich möchte, dass mein Exchange von ausen erreichbar ist.
Ich schnall da lieber meine Linux Maschine davor die mir auch noch das Spamfiltern und Virienprüfen übernimmt.

Ich könnte nciht wirklich ruhig schlafen, wenn ich wüsste das meine winkiste von aussen erreichbar wäre...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
Lotus Notes Traveler- Benutzer einrichten im Admin (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema E-Mail ...

Outlook & Mail
Synchronisierungsprobleme Outlook 2010. 8 Benutzer mit einem Postfach (5)

Frage von danieluk15 zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2008 (1 Postfach auf 2 Benutzer) (8)

Frage von lord-icon zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...