Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Gaming PC mit AMD x6 oder Intel x4 aufbauen?

Frage Hardware

Mitglied: OhnePlanAmWerk

OhnePlanAmWerk (Level 1) - Jetzt verbinden

31.12.2010 um 12:40 Uhr, 5716 Aufrufe, 14 Kommentare, 1 Danke

Der PC wird hauptsächlich als gaming PC genutzt.
Als Grafikkarte kommen nur NVIDIA Karten in Frage.
Alle Komponenten sollen mit den Standard Taktraten betrieben werden.
Auflösung des Monitors liegt bei 1920 x 1080

Hallo zusammen!

Welche der beiden Konfigurationen würdet Ihr für einen gaming PC bevorzugen und warum?

Konfiguration A
-AMD Phenom II X6 1100T @ 3300 MHz
-CPU Kühler EKL Alpenföhn "Groß Clockner rev.B"
-ASUS Crosshair IV Formula
-Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Quad-Kit
-NVIDIA GeForce GTX 580
-Corsair Force F120 2,5" SSD 120 GB (CSSD-F120GB2-BRKT) für Windows 7 64bit
-Samsung HD103SJ 1 TB für Daten
-LG GH-24NS DVD Brenner
-Enermax Liberty ECO II 720W Netzteil

Konfiguration B
-Intel® Core™ i7-950 @ 3066 MHz
-CPU Kühler EKL Alpenföhn "Groß Clockner rev.B"
-ASUS Rampage III GENE
-OCZ DIMM 6 GB DDR3-1333 Tri-Kit (OCZ3P1333LV6GK)
-NVIDIA GeForce GTX 580
-Corsair Force F120 2,5" SSD 120 GB (CSSD-F120GB2-BRKT) für Windows 7 64bit
-Samsung HD103SJ 1 TB für Daten
-LG GH-24NS DVD Brenner
-Enermax Liberty ECO II 720W Netzteil

Persönlich nutze ich seit Jahren AMD CPUs und bin damit sehr zufrieden, Intel hatte ich lediglich bis zum Pentium III.
Mir ist aufgefallen, dass Intel mit den virtuellen Kernen und den 3 Speicherkanälen selbst mit "nur" 4 echten Kernen, einen AMD x6 stehen lassen kann. Allerdings auch nicht bei allen Anwendungen.


Gruß
OhnePlanAmWerk
Mitglied: StefanKittel
31.12.2010 um 13:32 Uhr
Moin,
das ist mit AMD und Intel ist ja schon fast eine religiöse Frage
Besonders mit den vielen Kernen sind die Leistungen bei verschiedenen Spielen so unterschiedlich, so dass es egal ist.
Ein Spiel ist mit dem AMD, NVidia und dem Treiber um 20% schneller, beim nächsten der Intel mit ATI/AMD-GFX.

AMDs sind ein tick günstiger.

Achte auf genug RAM, ne schnelle Platte und hochwertiges RAM und NT.
Hast Du alles.

Meine Meinung? Ich verwende ausschliesslich Intel. Ist aber mehr gefühlt und wegen alter Dinge (abbrennende AMD CPUs)

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: informatiker1989
31.12.2010 um 13:54 Uhr
Der 6 Kerner von AMD ist nicht zum zocken geeignet.Nimm den mit i7 viel besser.
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
31.12.2010 um 14:07 Uhr
Aloha,

@Informatiker ... bullshit (once again)

@TE: bedenke, dass der Stromverbrauch des i7 ( (Nutzen und Nutzlast sind irgendwie unbalanced bei dem Ding) afaik deutlich höher liegt als des AMD

Ich persönlich würde den hier gewählten AMD jeder Zeit vorziehen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
31.12.2010 um 14:24 Uhr
schon lange keinen solchen Schmarn mehr gelesen, eine 6 Kern CPU mit 6x 3,3 Ghz nicht zum zocken geeignet, einfach Geil.
Bitte warten ..
Mitglied: informatiker1989
31.12.2010 um 14:35 Uhr
Amds sind nicht zum zocken geeignet.i7 sind die besten.Wenn es der i7 6 kerner wär der natürlich schon aber nicht der amd.
Wer keine Ahnung hat sollte mal die Fresse halten.

Hab einen i7 930 der auf 3,6 Ghz übertaktet ist.Bin absolut zufrieden damit.

http://www.tomshardware.de/phenom-core-i7,testberichte-240394.html
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
31.12.2010 um 14:52 Uhr
Hi,

Informatiker?
Dir ist schon bewusst in was für einem Forum du dich befindest?

Hier sind viele Leute die haben schon am Rechner gesessen, da warst du noch Quark im Kühlregal.

Verschone uns doch bitte von deinem überschäumendem Intelfanatismus - Sowas kannst du gerne im Heiseforum treiben und da rumtrollen, aber hier muss das nicht sein.

Deine Aussage, dass ein 6Kern AMD nicht zum Zocken geeignet ist, ist natürlich absoluter Unsinn.

Hier geht es nur um minimale Geschwindigkeitsunterschiede.
Ich will nicht bestreiten, dass er in einigen Disziplinen langsmer ist als ein i7, aber preislich auch auf einem ganz anderen Niveau spielt.

Die einzigen Prozessoren die nicht zum Zocken geeignet sind, sind z.b. Atom oder ULV Prozessoren, aber das wars dann auch schon.

Also bitte nimm dir einen gutgemeinten Vorsatz für 2011 zu Herzen:

Spam nicht das Forum voll mit unbegründeten, falschen und zumeist sinnlosen Beiträgen.

@TE:Unabhängig von der Frage ob Intel oder AMD frage ich mich wieder mal: Wozu so ein teures Board?
Samsungplatten kann ICH nur abraten, weil ich bisher nur schlechtes von denen gehört habe.
LG Brenner halten nicht allzulange... und die Rohlinge sind bzw. waren zum großen Teil nicht mehr lesbar.

Letztendlich beides gute Systeme mit denen du für die nächsten Spiele genug Power haben solltest.

VG & Guten Rutsch

PS: Komischer Link um deine Aussage zu untermauern! Lies dir mal das Fazit durch und sag noch mal, dass die nicht zum Gamen geeignet sind...
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
31.12.2010 um 15:52 Uhr
Ganz ehrlich: Ich würde mir allein zum Spielen keinen i7 nehmen (weder 800er noch 900er Reihe), sondern z.B. einen i5-760. Ist ein gutes Stück billiger, hat ebenso Turboboost und das fehlende Hyperthreading merkt man da auch nicht wirklich. Hat auch ein ganz ordentliches Preisleistungsverhältnis. Und eine GTX460 reicht auch für fast alles. Aber um den Preis gehts in diesen Vorschlägen wohl wirklich nicht. Und dann würde ich tendenziell auch eher zum i7 greifen. Aber dann machs doch gleich richtig Zum Beispiel mit 975K oder 980 :D (Bringt zwar bei Spielen nichts mehr, aber sieht doch super aus auf dem Papier ^^)
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
31.12.2010 um 16:16 Uhr
Zitat von StefanKittel:
Meine Meinung? Ich verwende ausschliesslich Intel. Ist aber mehr gefühlt und wegen alter Dinge (abbrennende AMD CPUs)

Bin der gleichen Meinung. Dachte mal ne Zeit lang Spar für die Firma Geld und steig auf AMD um. 15 PC's unterschiedliche Serien sind alle nach 2-3 Jahren ausgefallen. Dagegen bei über 100 Intel auf einen Längeren Zeitraum hatte ich ne Ausfallquote von 2-3.

Wobei die Laufzeit im Bürobetrieb viel höher ist als bei nem Gaming PC.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
31.12.2010 um 17:55 Uhr
Danke für die zahlreichen Antworten nach so kurzer Zeit, dass geht ja rund hier am letzten Tag

@Xaero1982 : Habe in den vergangenen Jahren mehrmals auf günstigere ABIT und ASUS Boards gesetzt und wurde sehr oft enttäuscht. Mit den Premium Boards traten bisher keine Probleme auf. USB 3.0 ist zudem auch mit dabei.
Bei den Samsung Platten ist das so eine Sache, in den letzten Jahren hatte ich nur 1x defekte Samsung Platte (60GB IDE) in der Hand. Seagate und WesternDigital dagegen dutzende. Kann aber auch Zufall sein...

Vorallem aber setzte ich bei einem neun System generell auf die aktuelleste Technik, sonst steht der Freund namens "NACHRÜSTEN" zu früh vor der Tür.
Preislich liegen beide konfigurationen ja benahe gleich auf.

Wenn die 3 Speicherkanäle bei Intel gegenüber den 2 bei AMD keinen wesentlichen Vorteil erbringen, werde ich dann wohl auf AMD setzen.
Zumal die meiste Arbeit ohnehin die Grafikkarte übernehmen muss.

Einzige Sorge wäre da noch der mittlerweile fast schon alte AM3 Standard, kommt da evtl. im neuen Jahr ein AM3+ oder gar AM4?
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
02.01.2011 um 19:16 Uhr
Zitat von kingkong:
Ganz ehrlich: Ich würde mir allein zum Spielen keinen i7 nehmen (weder 800er noch 900er Reihe), sondern z.B. einen i5-760.
Ist ein gutes Stück billiger

Und ist auch bald mit einem antiken Sockel unterwegs, der nicht weiter gefördert wird.
Da würde ich mir sogar eher einen AMD Phenom II X4 965 zulegen, da der AM3 weiterhin erstmal Standard für die Zukunft bei AMD ist.

greetz André
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
02.01.2011 um 19:16 Uhr
Zitat von OhnePlanAmWerk:
Einzige Sorge wäre da noch der mittlerweile fast schon alte AM3 Standard, kommt da evtl. im neuen Jahr ein AM3+ oder gar AM4?

Aloha,

warum Sorge? AM3 bleibt erstmal standard und auch der AMD Bulldozer wird auf AM3 laufen, also ist man mit diesem Sockel für die Zukunft gerüstet ;)

greetz André

EDIT: deine Speicherriegel haben CL9, sehe ich das richtig? Für Intel gut nutzbar, soll aber für aktuelle AMD CPUs nicht unbedingt von Vorteil sein - ich persönlich habe meine aktuelle Konfiguration mit Kingston HyperX DDR3-1333 CL7 ausgestattet
PS: 8GB für ein Gamingsystem halte ich für übertrieben; 4GB reichen i.d.R. maximal 6GB würde ich reinstecken (ausgenommen, du machst noch Video- und Musikbearbeitung, dann bleibe mal bei 8GB ^.^)
Bitte warten ..
Mitglied: BitmeIO101
03.01.2011 um 11:15 Uhr
Achte auf genug RAM

Wozu? Damit er 3 Spiele auf einmal starten kann? Eine Anwendung nutzt nicht mehr als 2 GB Speicher (mit einigen wenigen Ausnahmen).

Samsungplatten kann ICH nur abraten, weil ich bisher nur schlechtes von denen gehört habe.

...ist bei mir genau das Gegenteil. Ich hatte immer eher mit anderen Platten ärger, aber noch nicht eine Samsung die Probleme gemacht hat. Und ich habe nicht gerade wenig Platten in den Händen gehabt.

LG Brenner halten nicht allzulange... und die Rohlinge sind bzw. waren zum großen Teil nicht mehr lesbar.

...kann ich auch nicht zustimmen. Die LG-Brenner liefen bei mir immer tadellos, das schon bald ein jahrzehnt.


Ein frohes Neues
Gruss, Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
03.01.2011 um 19:14 Uhr
Stimmt schon. Wenn es ein Intel werden soll, dann vielleicht noch ein paar Wochen warten. Ansonsten sind die AMDs auch sehr gut. Nur sind sie eben im absoluten Hochpreis-Segment, worin wir definitiv diskutieren, eben nicht ganz so performant wie die Intel-Prozessoren...
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
04.01.2011 um 17:07 Uhr
Nun ja bisher war der Plattformwechsel auch immer mit einem Geschwindigkeitsschub verbunden.

Speichertechnisch sind die Standard DDR2-800 Riegel schneller (zumindest lt. Win 7 Systemleistung) als die Standard DDR3-1333er, daher sind die CL9 Speicher die in der QVL des Mainboards stehen, auch nicht meine erste Wahl. Beim AMD System sollen es dann schon 8GB sein. Die Erfahrung hat gezeigt, dass man davon einfach nicht genug einbauen kann...

Hat jemand auf dem ASUS Crosshair IV Formula, 8GB CL7 RAM mit vier Riegeln und einem Phenom II x6 stabil laufen?

Auf der ASUS Seite sind jetzt zwei QVLs
-Crosshair IV Formula Memory QVL
-Crosshair IV Formula 6-core CPU memory QVL

Wobei in der 6-core Variante nur 2000er oder 2133er Speicher aufgelistet sind und die haben keinen Vorteil gegenüber den 1333er Riegeln wenn man nichts übertaktet. Sind aber um einiges teurer...

Hatte mal die Corsair Dominator, waren zwar in der QVL verzeichnet, wurden aber automatisch nur mit den JEDEC Spezifikationen erkannt. Manuelles Einstellen lt. Vorgabe vom ASUS support führte zum instabilen System.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst PC Engines APU2C4 oder PC Engines AMD APU1D4 PFSENSE (9)

Frage von horstvogel zum Thema Firewall ...

CPU, RAM, Mainboards
AMD Zen: Erster Benchmark gegen Intel und Details zur Architektur

Link von Frank zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...