Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeit Syncronisieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: artus-Excalibur

artus-Excalibur (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2005, aktualisiert 08.07.2005, 37376 Aufrufe, 15 Kommentare

Hi, habe 2 windows 2k server. Diese sollen immer die gleiche Zeit haben - sich aneinander orientiren. Kann mir einer sagen wie das geht???

Gruß
Artus
Mitglied: Micholos
01.06.2005 um 10:52 Uhr
Hi,

probiers mal mit dem Dos-Commando: net time \\Server1

Das kannst du dann in ne batch packen und per Task planen.
Bitte warten ..
Mitglied: gooogix
01.06.2005 um 10:59 Uhr
Normalerweise sollte sich ein Server die Zeit vom Internet holen, die anderen orientieren sich dann an diesem "Timemaster".

Über net time /setsntp kanns Du den Servernamen eingeben, woher die Zeit geholt werden soll (beim Timemaster also das Internet, bei den anderen der DNS-Name oder IP des Timemasters).

Über net time /querysntp kannst Du die aktuellen Einstellungen abfragen.

Gruss
Udo
Bitte warten ..
Mitglied: artus-Excalibur
01.06.2005 um 11:24 Uhr
wie bekomme ich das aber dauerhaft hin??
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
01.06.2005 um 11:29 Uhr
Das steht in <a href="http://support.microsoft.com/kb/816042/en-us" target="_new">Q816042</a>

[EDIT]
Sorry war zu schnell, für W2k in <a href="http://support.microsoft.com/kb/216734/en-us" target="_new">Q216734</a>
[/EDIT
Bitte warten ..
Mitglied: artus-Excalibur
01.06.2005 um 11:49 Uhr
wenn ich bei cmd net time eingebe zeigt er mir dir richtige Zeit an, übernimmt sie aber nicht. sollte er das nicht eigentlich machen???
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
01.06.2005 um 11:56 Uhr
... gib doch mal in der Windows-Hilfe "net time" ein, manchmal hilft einfaches Recherchieren ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
01.06.2005 um 13:39 Uhr
Windows enthält "W32Time", als Zeitdienst-Programm. Windows-Computer verwenden standardmäßig die folgende Hierarchie:

Alle Clients und Memberserver wählen den Domänencontroller als ihren eingehenden Zeitpartner. Die Domänencontroller in einer Domäne wählen den primären Domänencontroller (PDC)-Betriebsmaster als ihren eingehenden Zeitpartner.

In dieser Hierarchie nimmt der PDC-Betriebsmaster am Gesamtstruktur-Stamm die autorisierende Rolle für die Organisation ein. Der PDC-Betriebsmaster muss so konfiguriert werden, das dieser die korrekte Uhrzeit von einer externen Quelle erhält (z.B. externen SNTP-Zeitserver, Funkuhr).

Ein externer Zeitserver, muss mit dem folgenden net-time Befehl auf den PDC-Betriebsmaster autorisiert werden:

net stop w32time
net time /setsntp:xxx.xxx.xxx.xxx
net start w32 time


z. B. die Physikalisch-Technische Bundesanstalt

ntp1.ptb.de 194. 95.250.35

SNTP verwendet standardmäßig den UDP-Port 123. Wenn dieser Port nicht zum Internet geöffnet ist, kann der Server nicht mit Internet-SNTP-Servern synchronisieren.

Weitere Informationen findest Du auch unter http://www.microsoft.com/windows2000/docs/wintimeserv.doc

Ich hoffe konnte Weiterhelfen!

Hans-Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: hirnibus
01.06.2005 um 21:04 Uhr
ich mache es mit: net time /set \\server-1 /yes dies kannst du in eine bat Datei schreiben und per Taskplaner ausführen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Cosybear
02.06.2005 um 01:52 Uhr
Hallo Hans-Jürgen

Danke für deinen guten Beitrag.

Nur antwortet bei mir der folgende NTP

ntp1.ptb.de mit folgender IP

192.53.103.103

dann funktioniert es auch.

LG Markus
Bitte warten ..
Mitglied: HaFro
02.06.2005 um 10:21 Uhr
Hi Markus,

danke für den Hinweis.

Hans-Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
26.06.2005 um 22:36 Uhr
Eigentlich wünschen die Zeitserveranbieter, dass man nicht die IP-Adresse verwendet, sondern lediglich den DNS-Namen. Damit sind die Leute flexibler und können redundante Systeme betreiben.
Übrigens gibt's ein Qualitätsmerkmal bei NTP-Servern: Quorum.
Quorum1-Server sind jene, welche ihre Zeit direkt von einem Atomzeitnormal erhalten.
Quorum2 sind dijenigen, welche von Q1 Servern synchronisiert werden.
Dein Server hat dann also eine Güteklasse Q3, wenn er einen Q2 kontaktiert.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
27.06.2005 um 07:30 Uhr
@cosy
Ist es nicht Stratum, das die Hierarchieebene eines Zeitservers festlegt.<blockquote>... Die einzelnen Hierarchie-Ebenen werden Stratum genannt.
Eine kleinerer Stratum-Wert bedeutet dabei eine höhere Ebene in der Hierarchie-Struktur....
Quelle: http://www.ntp-zeit.de</blockquote>;

Quorum hat imo was mit Clusterservice zu tun
Bitte warten ..
Mitglied: cosy
27.06.2005 um 21:22 Uhr
Ach Du liebe Neune!!!
Das Zeugs habe ich geschrieben, während ich die Nacht durchzechte und die Kursunterlagen für Modul 121 schrieb..
Danach ging ich für genau 1h ins Bett, um dann noch den Eilzug nach Aarau zu erwischen (um halb sieben), damit ich eben besagten Kurs vor 15 Teilnehmern eröffnen konnt.

Also na, wenn die Kursunterlagen von einer ähnlichen Qualität sind- dann gute Nacht...
Nein im Ernst., sie waren ok. Und die Leute welche den Kurs besuchen sind toll.
Dafür wars im Kursraum 31.5 Grad Celsius am Nachmittag, und der Beamer und die Server trugen noch das Ihre bei..

Jetzt bin ich total groggy nach 38 Stunden auf den Beinen mit nur einem Stündchen Schlaf dazwischen!

P.S. In der Schweiz gibt es die Meisterlehre als Informatiker. Die dauert vier Jahre. Der Berufsschulunterricht wurde total modularisiert (siehe www.i-ch.ch und dort "Grundbildung" anklicken!) Da war ich auch etwas mitschuld, damals beim definieren der Module..
Heute musste ich M121 eröffnen, einen etwas exotisch anmutenden Kurs für Informatiker..
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
08.07.2005 um 12:39 Uhr
Hier ist ein interessanter Link, der die Zeitsynchronisation gut beschreibt:

http://www.zki.hs-magdeburg.de/service/dienste/zeitserver

Wenn man das ausprobiert, muss man etwas Geduld haben (wie ja eigentlich immer bei M$ ), die Synchronisation erfolgt nicht sofort nach Eingabe von:

"net time /setsntp:ntpserv.hs-magdeburg.de"

sondern einige Zeit später und wird dan in etwa so:

2966976d4993e2b98b5a07a61f672ebb-w32time - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

im Ereignisprotokoll protokolliert,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris1337
12.11.2009 um 16:55 Uhr
Hallo Leute,

ich habe das Problem, dass beim Absenden eines „net time“ an einem beliebigen Client, nicht wie zu erwarten der PDC antwortet, sondern ein anderer Domaincontroller in der Domäne.

Bei w32tm /monitor wird der Domaincontroller, den ich eigentlich auch gerne bei „net time“ sehen würde, als PDC ganz oben angezeigt.

Tatsächlich funktioniert die Zeitsynchronisation im Netzwerk aber ordentlich, d. h. nach einer Veränderung der Zeit am PDC übernehmen alle anderen Domaincontroller die Zeit von diesem Server (auch der DC, der sich bei „net time“ aufdrängt  ).

Ich habe schon folgenden Befehl am PDC ausgeführt:
w32tm /config /update /syncfromflags:MANUAL /reliable:YES

Leider antwortet immer noch nicht der PDC auf “net time”

Der Client hat übrigens den PDC auch bei „net time /querysntp:<PDC>“ eingetragen.

Help!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Privaten Outlook Kalender mit öffentlichem Kalender syncronisieren (3)

Frage von float-left zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Microsoft SQL-Datenbank Syncronisieren

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...