Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 7 Meinungen

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: WissensDojo

WissensDojo (Level 1) - Jetzt verbinden

22.10.2009, aktualisiert 18.10.2012, 18608 Aufrufe, 66 Kommentare

Hey Jungs und Mädels....

Ich habe mir mal gedacht, dass jeder hier gerne mal seine Meinungen zum neuen Windows 7 hinterlassen kann...


Würde mich auch interessieren

Vielen Dank
66 Antworten
Mitglied: GPOdin
22.10.2009 um 19:25 Uhr
Hi,

muss sagen WELTENWEITER unterschied zu Vista in Sachen Performance. Aber wenn Du vom XP zu Win7 gehst etwas gewöhnungsbedürftig vom handling. Mir persönlci (old-School) gefällt das layout sehr gut jedoch für Business&Professionell etwas zu kitschig.

Viel Spaß!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: peo
22.10.2009 um 20:04 Uhr
Es ist einfach DAS nächste OS von Windows.

So schnell wie XP und die Technik von Vista SP2 (natürlich nicht exakt).

Pro:
+Optik
+Handling
+Performance (gegenüber VISTA)
+Technik

Contra:
-XP Modus ist nicht wirklich eine alternative
-Resourcen
Bitte warten ..
Mitglied: kekzle
22.10.2009 um 21:38 Uhr
Hi,

ich bin recht zufrieden, habe die Professional Version schon über 4 Wochen im Einsatz, hier und da muss man noch ein wenig Tuning betreiben, aber mir gefällts. Nur an die Superbar muss ich mich noch gewöhnen. Ich lasse seit dem immer die Programme offen und vergesse sie wieder zuzumachen =)


Grüße kekzle
Bitte warten ..
Mitglied: Pollekowski
22.10.2009 um 21:55 Uhr
Ich kann ebenso nur positives berichten.

Ich hab Vista nur einen Monat genuzt und bin zurück zu XP. Windows 7 x64 Ultimate hab ich jetzt schon mehrere Monate (Seit RC1) produktiv auf meinem Firmenlaptop, ständig wechselnde Kundennetzwerke und Windows Domänen. Alles bestens, sehr zuverlässig und auch noch kein Programm was nicht laufen wollte. Putty, Cisco VPN, SAP alles geht einwandfrei.

Andere Technikerkollegen haben auch seit 2 Monaten Win7 produktiv und keinerlei Probleme. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen.

Einzig Logitech Treiber meiner Quickcam Pro 9000 sind nicht 100% und Fingerabdruck leser des HP 6730b aber die Treiber werden sehr bald kommen denke ich.

Also diesmal wirklich großes Lob am M$! Schnelles, stabiles und schlankes (für Windowsverhältnisse) OS.

Gruß Polle
Bitte warten ..
Mitglied: kekzle
22.10.2009 um 22:01 Uhr
Ohja,

das stimmt, ich hab so einen billigen Scanner (Canon Lide 500F), den hat Windows 7 64-Bit erst nicht erkannt.. und gerade mit 64-Bit ist das ja bei Ramsch-Hardware so eine Geschichte. Auch der Windows-XP Mode mit durchschleifen von dem USB-Anschluss konnte da nicht helfen..

Ich habe ihn mittlerweile mit Windows Vista 64-Bit Treibern hinbekommen.


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.10.2009 um 22:34 Uhr
Moin,

auch Win7 unterstützt zum Glück nicht, mit leeren Paßwörtern eine RDP-Sitzung aufzubauen oder remote einen Shutdown abzusetzen...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Neomatic
23.10.2009 um 01:21 Uhr
Hallo,

ich nutze Windows 7 Ultimate 64 Bit seit dem RC1. Bis jetzt hatte ich noch kein Programm, was nicht funktioniert.

Ich finde, es ist ein sehr gutes OS geworden (ein würdiger XP Nachfolger ). Das die Oberfläche grafisch sehr Aufwendig ist stört mich nicht (bisschen spielerei ;) ).

Die Final liegt auf meinem Schreibtisch und wartet darauf, am Wochenende installiert zu werden. Dann gibts ein Update.


Gruß

Neomatic
Bitte warten ..
Mitglied: Santiago13100
23.10.2009 um 06:32 Uhr
Hallo,

es ist für sich allein gesehen das bessere Windows. Nur kommt es für uns nicht in Frage. Mehrere Programme laufen nicht.

- ERP Software
- Oracle 9 Client in Verbindung mit dem ERP System
- Netscreen VPN

Der XP Modus funktioniert da auch nicht, also müssten wir warten bis die Softwarefirmen ihre Software angepasst haben.

Wie gesagt ein gut durchdachtes Betriebssystem, nur unbrauchbar bei uns in der Firma.

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: zzbaron
23.10.2009 um 08:14 Uhr
Hi an alle,

ich verwende Windows 7 auf meinem Laptop und bin sehr zufrieden damit. Vorher hatte ich Vista Business drauf und da gab
es einige Perfomance - Probleme. Hätte mir eigentlich eher gewünscht, dass Microsoft etwas an Vista verbessert damit es
weniger Ressourcenhungrig ist. Da ich nicht das nötige Kleingeld habe, werde ich wohl oder übel bei Vista bleiben müssen
und hoffe darauf, dass man bei Vista doch noch nachbessert.
Jede Software läuft nicht unter Windows 7, so zum Beispiel mein Kaspersky CBE 09, sogar mit Testversionen von GDATA IS 2010 oder F-Secure IS 2010 hatte ich probleme. Beides wollte sih wegen Kompatibilitätsproblemen ar nicht erst installieren lassen... Trotz allem ist Microsoft mit Windows 7 der grosse Wurf gelungen...

Gruß

zzbaron
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
23.10.2009 um 08:34 Uhr
Moin Jungs und Mädel,

also ich habe das RC1 von Windows 7 Ultimate drauf, und ich muss sagen, das das ein echter Nachfolger vom genialen XP ist.

Es ist schnell, funktioniert super, ich bin begeistert.
Der Av von Kaspersky läuft klasse, auch VPN-Verbindungen, momentan nutze ich OpenVpn läuft.
Das gefällt mir ganz gut. Obwohl mir manchmal die UAC dazwischen haut, aber das nehme ich in Kauf...

am Wochenende werd ich mal versuchen, das auf einem etwas älteren PC zu installieren(Athlon 64 X2). Mal schauen was dabei raus kommt.

Ich habe es noch auf einem sony Laptop laufen, hier habe ich es sofort installiert, da ich dort kein windows XP zum laufen bekommen habe, da sich Sony geweigert hat, Teiber für XP bereitzustellen(VGN-FZ-31Z), und das Vista echt langsam und für mich zu bunt ist.

Ich brauche ein OS, was stabil läuft, und nicht irgendwelchen Schnickschnack lädt, damit ich irgendwelche schönen Button habe.

Also mit Windows 7 ist MS ein echt geniales OS gelungen.
Darum würd ich auch Winodws Vista eher mit einem besseren Windows ME vergleichen, auch so ein Schnellschuss, und Windows 7 halt als würdiger Nachfolger von Windows XP...

Das von mir zu einem gelungenen Betriebssystem.

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
23.10.2009 um 09:40 Uhr
Moin...

ich verwende W7 schon seit ein paar Monaten und muss sagen, dass es doch mehr Schein (Marketing) als Sein (Tatsachen) ist.

Weder auf meinem NB (C2D 1.8 mit 1GB noch auf meinem PC C2D 3.0 mit 8GB) ist es deutlich schneller als Vista oder XP.
Es verbraucht schon nach dem booten (nur AV) schon gut 700MB. Mein XP lag da bei 250MB.

Es ist deutlich weniger nervig als Vista. Aber das kann man dort auch ausschalten.

Für mich ist W7 halt einfach das nächste OS. Aber wirklich tolles neues ist nicht dabei.
Ich lasse es auf dem NB drauf und bleibe bei meinem PC erstmal bei Vista bist zum SP1. Dann schauen wir nochmal.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.10.2009 um 12:05 Uhr
Hi !

Zitat von 2hard4you:
auch Win7 unterstützt zum Glück nicht, mit leeren
Paßwörtern eine RDP-Sitzung aufzubauen oder remote einen
Shutdown abzusetzen...

looooooool

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: medcezir
23.10.2009 um 12:26 Uhr
hallo,

ich finde Windows 7 ist eine Mogelpackung.
Es wurde versprochen das er viel schneller hochfährt als Vista, es ist auch der Fall, aber nach dem hochfahren lädt es noch Dateien nach und bis das nachladen fertig ist kann man eig. nichts machen.

Und die untere Taskleiste ist nicht gelungen, weil wenn man mehrere Fenster auf einmal laufen hat, versammeln sich alle in einem.

gelungen ist das man viel an der Optik machen kann.

Ansonsten nicht zum spielen geeignet.
Bitte warten ..
Mitglied: fabgg6
23.10.2009 um 13:23 Uhr
Naja, intern ist Windows 7 ja auch Windows NT 6.1, wobei 6.0 Vista ist. Die Geschwindigkeit bei der Ausführung von Programmen wird also nicht (wesentlich) höher sein, da der Kernel weitgehend derselbe ist.

Übrigens kann ich mich erinnern, dass auch XP (Windows NT 5.1, wobei 5.0 Windows 2000 war) anfangs wirklich nicht gelobt wurde. Mal abgesehen von der abschaltbaren Bonbonoptik gab es zuwenig Treiber, zu viele Instabilitäten und Einfallslöcher für Schadsoftware. Endgültig gewandelt hat sich das erst mit Service Pack 2, trotz der 5.1.

Daher finde ich für mich privat die Option "Kauf erst bei SP1" richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: 68702
23.10.2009 um 13:30 Uhr
Ich habe Windows 7 getestet, aber ich verstehe den Hype auf Windows 7 nicht so richtig. Was soll an Windows 7 so neu und toll sein ?
Klar, es ist schneller als Vista, aber kaum schneller als XP ,bietet DirectX >10, bei dem der Unterschied zw. 9 und 10 nicht so gewaltig ist.
Die meisten Grafikspielereien und Gadgets gibts auch für XP.(Bis auf die 3D-Video-Vorschau-Bildchen)
Und die Optik hat mir bei XP und Vista schon nicht gefallen, deshalb hab ich gleich auf klassische Ansicht gewechelt.
Zum Thema Sicherheit lässt sich jetzt noch nicht viel sagen, aber ich freue mich jetzt schon darauf, wie sich die entschärfte Version des UAC auswirkt.

Aber die Marketingstrategie scheint aufzugehen und es werden neue Lizensen fällig.
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
23.10.2009 um 13:32 Uhr
Zitat von medcezir:
Und die untere Taskleiste ist nicht gelungen, weil wenn man mehrere
Fenster auf einmal laufen hat, versammeln sich alle in einem.


datt lässt sich aber auch ändern wenn ich nicht täusche
Bitte warten ..
Mitglied: Dinkelmeister
23.10.2009 um 14:47 Uhr
Zitat von 2hard4you:
Moin,

auch Win7 unterstützt zum Glück nicht, mit leeren
Paßwörtern eine RDP-Sitzung aufzubauen oder remote einen
Shutdown abzusetzen...

Gruß

24

Hae?! Sehe keine Aussage in deinem Thread?
Bitte warten ..
Mitglied: Dinkelmeister
23.10.2009 um 14:50 Uhr
Zitat von medcezir:
Und die untere Taskleiste ist nicht gelungen, weil wenn man mehrere
Fenster auf einmal laufen hat, versammeln sich alle in einem.

Kann man das nicht einstellen? Ich glaube schon. Und das ist natürlich geschmackssache. Aber genau das gefällt jetzt mir wieder. Man kann schön mit der Maus drauf fahren und sieht dann alle Fenster die offen sind von diesem Programm.
Bitte warten ..
Mitglied: Dinkelmeister
23.10.2009 um 14:51 Uhr
Mir gefällts und ich hab heute grad zwei Lizenzen gekauft. Aber wie alles andere ist auch das geschmackssache.
Bitte warten ..
Mitglied: medcezir
23.10.2009 um 15:12 Uhr
ist auch geschmackssache
aber ich bleib lieber bei xp SP2

1. die Software hersteller konzentrieren sich hauptsächlich auf XP
2. XP ist viel schneller als andere und Sicherer und beim zocken viel besser
3. bei Vista war am anfang auch jeder begeistert
ich dazu nur mach mal die gleiche anzahl der programme und autostarts, etc. ...
auf 2 identische Rechner man merkt voll den unterschied.

Gruß
medcezir
Bitte warten ..
Mitglied: utiuti
23.10.2009 um 15:58 Uhr
Hae?! Sehe keine Aussage in deinem Thread?

Die Aussage bezog sich auf einen anderen Fred von Wissensdojo
Hätte er aber auch mal verlinken können...

PS: Ich habe auch herzlich gelacht !
Bitte warten ..
Mitglied: skrApy
23.10.2009 um 16:45 Uhr
mal mein Comment zu deinen Punkten:

1. falsch (wenn nur billighersteller und nonamefirmen)
2. falsch (hast du belege dafür?)
3. falsch (vista mochte niemand, von anfang bis zum ende) - bei mir lief es supi weil ich nicht nur aldi produkte kaufe !


PS: warum bist du nicht bei win3.11 oder DOS geblieben ? Ist sicher schneller als XP xD


Hat sich wahrscheinlich noch nie mit 7 oder Vista richtig auseinander gesetzt.


R.I.P. - XP
Bitte warten ..
Mitglied: zzbaron
23.10.2009 um 17:22 Uhr
Hallo an alle,

möchte nochmal was nachlegen...

Ich war von XP nicht so überzeugt, weil ich ständig Probleme mit meinen PC hatte. Dann bekam ich von einem Kumpel Vista Ultimate (er ist auf Linux umgestiegen)
und seitdem läuft Vista Ultimate über einem Jahr ohne Probleme auf meinem PC (ausser die normalen Macken: Langsames starten/herunterfahren usw.).
Mein Laptop kam mit Vista Home Premium, hatte aber eine Business SBS preiswert erwischt und die auf meinem Lappi gepackt. Da mein Lappi aber nur einen
Centrino Prozessor und 2 GB RAM hatte lief eben das Vista entsprechend jämmerlich langsam, aber stabil - stabiler als XP. Bis auf die berühmten Macken hatte ich sonst kaum Probleme mit Vista... Jetzt habe ich Windows 7 RTM auf dem Lappi und es läuft genau so, wie ich es brauche: Stabil, das Arbeiten macht spass und bisher wie bei
Vista noch keine grossen Probleme... Wäre mir Windows 7 nicht zu teuer, würde ich mir wenigstens eine Lizens für meinen Lappi besorgen, mein PC mit Vista Ultimate
bleibt wie er ist...

LG

zzbaron
Bitte warten ..
Mitglied: TsukiSan
23.10.2009 um 17:58 Uhr
also ich muss sagen - soweit!- W7 ist ein besserer Nachfolger, als es dieses Vista war. Allerdings finde ich mich mit XP im industriellen Bereich im Moment besser aufgehoben. Sicher werden viele Hersteller von Industriesoftware jetzt zügig nachziehen. Warten wir's mal ab!
Ich meine aber trotzdem, dass W7 ein relativ gutes BS sein wird.Kommt wohl mal wieder auf die Version an?!
Also: "Damen hoch"

Gruß
Tsuki
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
23.10.2009 um 21:43 Uhr
Zitat von Dinkelmeister:

Hae?! Sehe keine Aussage in deinem Thread?

doch - es erfüllt immer mehr elementare Sicherheitskriterien...

was ist daran so schwer verständlich?

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
23.10.2009 um 22:23 Uhr
Zitat von WissensDojo:
Hey Jungs und Mädels....

Ich habe mir mal gedacht, dass jeder hier gerne mal seine Meinungen
zum neuen Windows 7 hinterlassen kann...


Würde mich auch interessieren

Vielen Dank

Wozu? Kommst du damit nicht zurecht, haben deine User Probleme, oder ist dir langweilig?

Beste Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: ollembyssan
23.10.2009 um 23:58 Uhr
-4 nicht hilfreich



Auf einmal nutzen die User auf Administrator.de diese Funktion
Bitte warten ..
Mitglied: nachtfuchs
24.10.2009 um 11:48 Uhr
Ich habe Windows 7 noch nicht genutzt aber muss sagen das ich diese ganze Entwicklung nicht gut finde. Immer größere Symbole & Gimmiks, immer mehr Funktionen werden umbenannt (bei Vista wird aus Software -> "Programme und Funktionen", so ein Müll), alles wird angeblick einfacherer.
Die Zielgruppe sind wohl Leute die noch nie einen Computer bedient haben und nicht die Leute die noch Windows 3.1 oder NT kennen. Ich habe Vista nach der Installation direkt auf die "klassische Ansichte" gestellt und dies auch nie wieder geändert. Bis heute gibt es jedoch Probleme das sich Vista die Ordnereinstellungen hin und weder nicht merkt.
Mich durch 3 Menüs zu klicken ist kein Problem, es dauert eine Sekunde und es ist "logischer" als wenn alles vom System vorsortiert wird nur damit man bei einer Präsentation von dem System nur einen Klick braucht. Das gleiche ist ja auch bei der neuen Office Version zu beobachten. Anstatt die Menüpunkte dort zu lassen wo sie _hingehören_, werden die umsortiert nach Priorität... aber von den Herren hat wohl auch noch nie einer 10 Stunden am Tag mit dem Programm gearbeitet.


Wie dem auch sei, mein Vater hat sich vor einem halben Jahr ein Laptop gekauft und wollte unbedingt XP behalten. Ich habe ihm jedoch zu Vista geraten und auch dort alles aus klassisch geändert. Da es sich "nur" um ein Mittelklassemodell handelt, denke ich wäre ein Wechsel auf Windows 7 aus Performance -Gründen sinnvoll.

Frage: Kann man Windows 7 auch optisch so zurückfahren das es wirklich übersichtlich und logisch gestaltet ist, sprich wie bei XP ?

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: markusz
24.10.2009 um 13:10 Uhr
Hallo,
bin bis jetzt positiv überrascht von Windows 7.

Toll finde ich z.B. die Möglichkeit mit den Kontrollkästchen um mehrere Ordner oder Dateien auszuwählen.
Ich habe Windows 7 auf meinem Laptop und meinem Desktop-PC installiert, es gibt keinerlei Treiber- oder Softwareprobleme.
Alles läuft super stabil und flüssig.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.10.2009, aktualisiert 18.10.2012
Ich hab eine Upgradeinstallation von Vista auf W7 gemacht und kann somit auch einen guten Vergleich der beiden anstellen.
-Die neuen Aerofunktionen (Peek, Shake und Snap) sind gut, kann jeder gebrauchen, somit zumindest ein klarer Pluspunkt gegenüber Vista.
-Die neue Funktion des Anpinnens (vor allem von Dokumenten) an die Taskleiste ist nett.
-Die Trägheit, die einige wenige Sachen in Vista begleitet hat (eventvwr, Aufgabenplaner) ist noch da, aber etwas geringer, leichtes Plus. Ob es auf schlechten Grafikkarten mit Aero besser läuft als Vista, wage ich zu bezweifeln.
-Es braucht etwas weniger Speicher (vielleicht 100 MB) und hat ein paar Prozesse (2, 3?) weniger offen, wenn ich mich nicht täusche.

Das war nun zum oberflächlich Sichtbaren. Wer da Unterschiede zu Vista nun zu Hauf sieht/sehen will, der nenne diese, für mich ist das nahezu das Selbe (aber ich war auch mit Vista zufrieden) und die Geschwindigkeit ist gleich (was Anwendungen angeht sowieso). Was wirklich zählt, ist unter der Haube - und welche Unterschiede gibt es da zu Vista?

Warum MS W7 brauchte, und zwar pronto, war am ehesten, dass die Nutzer die UAC nicht verstehen, weil sie's nicht drauf haben. Dazu wurde sie in W7 entschärft und in den Businessversionen noch ein XP-Emulator eingesetzt. Wer meint, die Performance ist nun bei Vista ganz schwach und bei W7 ganz toll, der träumt. Wenn MS' Marketing selbst die Performance vergleicht, dann, um das Nutzervertrauen zurückzugewinnen. Messbar ist da kaum was, ich sag nur Windows Mojave.

Was soll's, es ist auf jeden Fall nett und ich ziehe es auch xp klar vor. Die Upgradeinstallation von Vista lief 1a, siehe http://www.administrator.de/wissen/erfahrungen-mit-upgradeinstallation- ...
Bitte warten ..
Mitglied: medcezir
24.10.2009 um 16:44 Uhr
zu Punkt 2. man braucht keine Beweise. Man merkt den unterschied.
zu Punkt3. am Anfang war jeder zu frieden so wie bei Windows 7

Denkste ich hab Aldi Podukte.
Meine PCs stell ich mir selbst zusammen.

Vista hat ich 1Jahr auf meinem Laptop.
Und Windows7 hat ich auch lange genug aufem Rechner.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.10.2009, aktualisiert 18.10.2012
Oder einfach selber_testen bevor man dann beruhigt bei XP bleiben kann oder besser gleich zu Mac OS-X wechselt....
Bitte warten ..
Mitglied: nachtfuchs
24.10.2009 um 21:25 Uhr
Je nach Nutzung ist XP keine Alternative mehr. Ich bin mit Vista bis auf ein paar Kleinigkeiten zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: Pandora
25.10.2009 um 10:38 Uhr
Und die untere Taskleiste ist nicht gelungen, weil wenn man mehrere Fenster auf einmal laufen hat, versammeln sich alle in einem.
Das kannst du in den Taskleisteneigenschaften aber ausschalten.
Bitte warten ..
Mitglied: Pandora
25.10.2009 um 10:50 Uhr
Bin auch sehr positiv überrascht. Habe die Final auf meiner alten Bastel-Kiste installiert (Athlon XP3000+ 2,1 GHz, 1,5 GB RAM) und es läuft genauso schnell wie XP, aber stabiler.
Angenehm überrascht war ich auch von der Treiberinstallation, sogar die TV-Karte wurde anstandslos erkannt.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
25.10.2009 um 11:38 Uhr
Hallo,

ich finde das total klasse, wiei M$ das mal wieder hinbekommen hat. Zwischen Vista und W7 hat sich nun wirklich nicht viel unter der Haube getan. Nur ein paar Anpassungen an der Oberfläche und alle denken es ist nur viel schneller als Vista. Wenn man sich die Tests so anschaut, dann ist im Normalbetrieb das W7 kein bisschen schneller als Vista (außer beim kopieren) und als XP schon gar nicht.
Aber die Marketingleute hypen es und alle singen es nach.
Respekt an M$ das sie uns den gleichen Kram nach einmal drüberwischen als total das Super-BS verkaufen!!
Bitte warten ..
Mitglied: nachtfuchs
25.10.2009 um 11:44 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
Aber die Marketingleute hypen es und alle singen es nach.

Gut das es solche IT-Götter wie dich gibt, die dennoch alles im Griff haben, alles wissen und die Dummuser aufklären
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
25.10.2009 um 12:51 Uhr
Hi, nach anfänglicher Begeisterung kehrt hier langsam Ernüchterung ein, nachdem der Laptop 3 Monate problemlos lief starten jetzt Programme einfach nicht mehr da hilft nur Neustart, und die Wlan Verbindung braucht obwohl richtig konfiguriert plötzlich
2-5 min. zur Verbindung es wurden keine neuen Programme oder Software installiert, wenn es für die Kiste auch nur annähernd Treiber/Software für w2k geben würde ich das noch die nächsten 20 Jahre verwenden, das einzig gute das Microsoft je zustande gebracht hat.Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: wjh
26.10.2009 um 09:42 Uhr
Oracle wird wohl bald laufen und auch ERP-Software (egal welche)

Bis aber die Schnarchnasen von Netscreen endlich was bringen wird wohl dauen. Wir jedenfalls suchen jetzt etwas anderes. Dieser Troublemaker fliegt raus.

LG Joe
Bitte warten ..
Mitglied: bennib22
26.10.2009 um 09:53 Uhr
Hi,
ich finde Win7 hammer.
1.geht auch auf schlechteren PC`s.
2.Super Design
3.Coole Taskleiste
4.Gute Dienste (Notizzettel etc.)
5. und noch viel mehr...

aber !!!:
200€ ist doch ein Haufen Geld (ich bin Schüler)

Alles in allem trotzdem ein super Betriebsystem!

Ich wünsche allen viel Spaß mit Win7.

Mit freundlichen Grüßen
bennib22
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
26.10.2009 um 09:56 Uhr
Hab mit erschrecken bemerkt das Win7 nicht von einem externen USB-Drive installierbar ist. Hab das grad auf meinem TOSH-Notebook versucht und während Setup schreit win7: Installation auf externem USB-Drive nicht machbar :-S
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.10.2009 um 10:04 Uhr
Tja mit Mac OS-X wäre DAS kein Problem !! (...und kostet auch für Schüler wie bennib22 nur 29 Euro in der Vollversion ...gibt ja auch keine andere !!)
Bitte warten ..
Mitglied: wjh
26.10.2009 um 10:23 Uhr
Immer erstmal gucken: Was sagt denn M$ dazu: M$ sagt dazu Windows7-USB-DVD-tool (nur in Google eingeben)
Bitte warten ..
Mitglied: MReimer
26.10.2009 um 11:11 Uhr
Hab mir am Samstag abend mal die Installation von w7 x64 Home Premium angetan, natürlich vorher schön mein XP gesichert. Da ich 4 GB Ram habe, dachte ich gleich an die 64 Bit Version.
Aber vielleicht mach ich das System nochmal Platt und probiere die 32 bit. Glaube bei 4 GB Ram ist es wurscht, welche Version man installiert.
Installationsdauer ca. 20 Minuten

Probleme:
-Mein Drucker HP Laserjet 1000 läuft nicht unter 64bit. Der Drucker ist gar nicht mal so alt gekauft ca. 2002 oder 2003, unter 32bit muss man friemeln um ihn zum laufen zu bringen.
Aber da ist wohl eher HP die Spassbremse in Sachen Treiberunterstützung -> Nein HP, deswegen kaufe ich mir keinen neuen Drucker!!!

-Meine Logitech Tastatur "Elite" Keyboard m. Multimediatasten...dafür gibt es auch keine ordentliche Treiberunterstützung von Logitech mehr, w7 bringt zwar gewisse Grundfunktionen mit die dann aber auch nur mit dem media player gehen, nicht z.b. mit winamp...also ein paar Tasten bleiben quasi unbelegbar.

Der Rest der Treibermaschienerie wurde problemlos erkannt.
Ansonsten finde ich w7 einen würdigen XP Nachfolger. Vista habe ich mir nie richtig angesehen.
Bitte warten ..
Mitglied: whatever
26.10.2009 um 11:36 Uhr
Zitat von GPOdin:
Hab mit erschrecken bemerkt das Win7 nicht von einem externen
USB-Drive installierbar ist. Hab das grad auf meinem TOSH-Notebook
versucht und während Setup schreit win7: Installation auf
externem USB-Drive nicht machbar :-S

Versuch es mal über einen USB-Stick, so hab ich bei mir das Netbook installiert. Lief super - Anleitungen gibt's mittlerweile genug dafür.

Da wir Vista nur auf einem Rechner (seit ein paar Monaten) im Einsatz haben und sonst nur XP, bin ich von Win7 auf dem Netbook schon sehr positiv überrascht.
Vista hat mich auf die Palme gebracht, auch wenn es einige gute Features gab.
Trotz leichter anfänglicher Unübersichtlichkeit wird es wohl in ein paar Monaten einen Umstieg auf Win7 geben. Werden dafür aber noch ein paar Testsysteme aufsetzen und mal die (fähigen) User entscheiden lassen.
Ansonsten bin ich bis jetzt sehr zufrieden!
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
26.10.2009 um 11:47 Uhr
Jepp! Stimmt. Aber komisch das dies nicht gelich mit inegriert ist
Bitte warten ..
Mitglied: stani
26.10.2009 um 15:12 Uhr
Nun hör mal auf, hier mit deinem MacOS rumzuspammen!
Wenigstens hüpft bei Win7 nicht das Programmicon tuckig überm "Dock" rum, wenn man ein Programm startet, sondern ich hab innerhalb von 1sek. (ungelogen) das Programm geöffnet vor mir...

...neulich bei einem Kunden: Kumpel vom Chef kam vorbei mit einem super-MacBook und wollte was ausdrucken. Ich habe ihm das Druckermodell (HP CLJ CP3505dn mit JetDirect eingebaut) und die IP gegeben. Er hat sich den Treiber runtergeladen und installiert. Während der Installation wollte die Kiste nicht mal wissen, welchen Port sie benutzen soll (also z.B. IP oder USB oder sonstwas). War dann irgendwann fertig, konnte aber nicht drucken, der Drucker tauchte auch nirgendwo auf. Der stolze Besitzer meinte dann, er müsse sich da später noch mal drum kümmern. Also für mich kommt ein System, das nicht mal so eine Grundübung beherrscht, nicht in Frage.

Zurück zum Thema:
Ich bin von Win7 total begeistert. Vista hatte ich nur ein paar Monate, um es supporten zu können. Geschwindigkeit war nicht so das Thema, weil ich u.a. z.B. einen HP P400 SAS-Server-Controller mit 512MB RAM und SAS-Platte dran benutze. Es gab aber halt keine Vorteile in irgend einer Hinsicht gegenüber XP. Bei Win7 ist das anders:
Taskleiste und Desktop sind einfach wunderbar zu bedienen. Ich habe zwei riesige Displays und immer einen Haufen Anwendungen geöffnet. Da ist es wunderbar übersichtlich, die Vorschau der Fenster gleich beim drüberfahren über der Taskleiste zu haben und beim drüberfahren über die Vorschau gleich nur das entsprechende Fenster auf dem Desktopn zu sehen.
Und auch sonst:
- super Netzwerk-Stack (z.B. die Erkennung von Netzwerken und Problemen)
- Offline Files (CSC) funktioniert viel besser
- Netzlaufwerke auf remote Servern mit Win2008: super schnell und mit Windows Search (wenn ich meinen 10GB Datenbestand auf meinem W2k8 Fileserver im Rechenzentrum, also per VPN verbunden, durchsuche (also richtig nach enthaltenem Text), habe ich nach 5-10sek. das Ergebnis) Mit XP und W2k3 war das ein absolutes no go.
- "Anpinnen" auf der Taskleiste und übrigens auch in anderen Programmen. Auch im Startmenü kann ich mir z.B. irgendwelche Dokumente an den Word-Eintrag pinnen. Hammer.
- usw.

Also um es auf den Punkt zu bringen:
Win7 bringt mir endlich echte Vorteile bei der täglichen Arbeit und da will ich es nicht mehr missen.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
26.10.2009 um 15:52 Uhr
PC Welt vom 26.10.09
Windows 7 im Tempo-Test
http://www.pcwelt.de/start/mobility_handy_pda/notebook/tests/2105032/wi ...

Fazit:
In vieler Hinsicht sind die Vorschußlorbeeren für Windows 7 berechtigt. Microsoft hat einige Nervereien abgestellt und das Arbeiten mit dem Betriebssystem erleichtert. Doch unter der Haube hat sich nicht so viel getan: Windows 7 bringt kaum ein messbares Tempoplus im Vergleich zu Vista.
Doch unsere Tests zeigen auch, warum sich Windows 7 schneller anfühlt als Vista: Das neue Betriebssystem verwaltet offenbar besonders Festplatte und Arbeitsspeicher effizienter. Das lange, zeitintensive Arbeiten der Festplatte, dass Vista häufig bremste, tritt unter Windows 7 nicht mehr auf. Auch bei speicherintensiven Anwendungen scheint Windows 7 klare Vorteile gegenüber Vista zu haben. Das sind gute Neuigkeiten für aktuelle Geräte, die mit 4 GB RAM ausgestattet sind, aber auch für ältere Notebooks und aktuelle Netbooks: Aus ihrer bescheidenen Speicherausstattung von 1 oder 2 GB RAM holt Windows 7 mehr heraus als Vista.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: stani
26.10.2009 um 16:11 Uhr
Wie oben schon von mir geschrieben, fand ich das mit der Geschwindigkeit nun nicht sooo dramatisch mit Vista. Hardware wird sowieso immer schneller.
Viel entscheidender fand ich die Bedienung. Denn die hatte nicht wirklich tolle Vorteile ggü. XP. Und genau das ist jetzt bei Win7 endlich anders.
Ich arbeite jeden Tag zwischen 8 und 14 Stunden, die meisten davon vor'm Rechner. Hauptsächlich Support (viele rdp-sessions), Konzepte&Angebote schreiben (Word&Excel) u. Internetrecherchen und habe dabei haufenweise Zeugs offen, muss schnell wechseln oder neues öffnen.
Und das alles geht mit Win7 echt flott von der Hand. Wie gesagt, ich will's nicht mehr missen!
Bitte warten ..
Mitglied: stani
26.10.2009 um 16:22 Uhr
Und noch was, weil dauernd das fast 8 Jahre alte XP mit Hoch- und Runterfahren mit Vista und Win7 verglichen wird: Sowas finde ich totalen Quark! Neue Features verlangen immer neue Komponenten und Dienste. Und die wollen ja auch mal gestartet werden!

Hier ein toller Vergleich für die Fans von sowas:
Ich musste neulich für ein Migrationsprojekt eine Testumgebung aufbauen, in der auch ein guter alter NT4-Server als DC lief`(alles virtualisiert). Was denkt ihr, wie schnell das vedammte Ding oben war?: Wenn der Bootloader (ihr wisst schon: blauer Schirm mit Windows NT...blabla...Build 1381...bla..) (good old times...schniff) fertig war kam sofort der Anmeldebildschirm, also das ganze lala dazwischen ging so schnell, dass es gar nicht mehr angezeigt wurde. Und alles, alle Verwaltungsfenster usw, ging so schnell, wenn man NT noch von früher und W2k8 von heute gewohnt ist, man traut seinen Augen nicht!

Also habe ich doch hier eine neue tolle Vergleichsplattform für Win7 gefunden, oder? ))
Bitte warten ..
Mitglied: wjh
26.10.2009 um 16:54 Uhr
Natürlich ist es legitim, Windows7 schmunzelnd als final Servicepack für XP und Vista zu bezeichnen. Für den normalen Anwender ist es nur ein bissl schneller und mit ein paar netten Zusatzfeatures ausgestattet, OK. Aber was erwartet ihr denn? 80% schneller? Aber bloß noch zu allem kompatibel bleiben! MS kann nicht zu einem Minikernel a la Linux zurück. Dauerhafte Konsistenz ist für Professionals ganz wichtig, genauso wie die Standardisierung und Pflege EINES EINZIGEN Releases. Das hat seinen Preis. Und wenn MS es immer wieder schafft, ein bei dieser Funktionalität universell einsetzbares OS zu liefern so ist das alle Achtung wert. We sich für die tatsächlich großen Änderungen in Windows7 interessiert, der möge doch mal die vielen technical white papers von MS lesen. Für echte Profi-Admins bietet W7 entscheidende Vorteile.

Meckern ist immer einfach.

Ich setze es in verschiedenen Versionen schon länger ein. Windows7 ist ein genauso gelungener "Wurf" wie es XP als Nachfolger der 2000er Reihe war. Es hat das Zeug dazu alle Installationen von XP und Vista schnell abzulösen, denn auch auf meinen beiden mini Atom-PC läuft Windows7 Starter (noch nicht zu kaufen) einfach toll. Ende mit Vista im Büro, auf dem Heim-PC und dazu noch XP auf den "Kleinen". Ich wage mal die Prognose, dass die Umstellungsrate in Industriestaaten in 2 Jahren bei mindestens 75% liegt.

DIe hier im Forum genannte Preisangabe von 200,- ist ja denn auch wohl leicht übertrieben. Home Premium - am Besten die System Builder Version ist für einen Schüler ja wohl ausreichend und die ist viel günstiger...
Obwohl ich schon sagen muß, dass es sicher nett von M$ gewesen wäre, man hätte zumindest eine Zeit lang einen einfachen und vielleicht 29,-$ teuren Upgrade-Pfad für registrierte Vista und XP angeboten.

Als M$ Partner seit 12 Jahren bin ich natürlich NICHT ganz objektiv, da ich über MS-Produkte viiiiiiiiiiiiel mehr weiss als über die Konkurrenz.
Bitte warten ..
Mitglied: WissensDojo
26.10.2009 um 21:01 Uhr
Das heftig wie Viele hier drauf gegangen sind und geschrieben haben... So war es gedacht
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
27.10.2009 um 07:38 Uhr
Den wirst du sehen wenn du mal in nem Netzwerk arbeitest und irgendein Spassvogel per Remote-Shutdown alle Rechner runterfährt weil der Admin meint er lässt das PW frei (auch im Heimnetz).

Oder wenn du nen Anruf bekommst (von nem Bekannten ohne EDV-Wissen) das sein Rechner sich grad selbstständig macht - und du praktisch schon mit der Win-Setup-CD dich auf den Weg machst...

DANN wirst du die Aussage verstehen ;) Und ganz ehrlich: Ich würde auch heute noch jeden dazu zwingen ein Passwort zu verwenden. Selbst ein simples Passwort (und ein Username != Admin) hilft schon gegen die Script-Kiddys. Und hier hat Windows doch erhebliche Fortschritte gemacht - auch das man selbst als lokal angemeldeter Admin noch einige dinge explizit bestätigen muss!). Wenn die es jetzt noch hinbekommen das man *vernünftig* mit Userrechten arbeiten kann und sich nur bei Bedarf via SU-Funktion die richtigen Admin-Rechte verschafft -> dann wird es auch ein richtig gutes System... (ich warte schon auf meine Win7-DVD ...)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.10.2009 um 13:30 Uhr
Frag mal nach dem besten Laptop, oder dem besten Betriebssystem, oder dem besten Router, oder dem besten Auto... oder oder oder

Solche, für Foren, sinnlose Fragestellungen haben den gleichen Effekt wie die obige mehr oder minder sinnfreie Fragestellung weil sie niemals im Leben objektiv sein können.
Auch ein Dummie sollte das eigentlich vorher wissen bevor man sowas auf die Allgemeinheit loslässt...
Manche lernen es aber nie so das man im Forum wohl immer mit sowas leben muss. Sieht man an dir ja mit der o.a. Äußerung auch, da es dir scheinbar nur auf die Quantität ankommt denn auf die Qualität !!!
Deshalb solltest du nun am besten auch das hier lesen:
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
und entsprechend handeln....
Bitte warten ..
Mitglied: Dinkelmeister
27.10.2009 um 13:49 Uhr
Zitat von aqui:
Deshalb solltest du nun am besten auch das hier lesen:
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
und entsprechend handeln....

Hätte ich daran gedacht dass ich nachher mit Meldungen zugemüllt werde dass ein neuer Beitrag in diesem Forum erschienen ist hätte ich meinen Senf nicht dazu gegeben. Das wars definitiv nicht wert! Also gebe ich aqui recht. Man könnte diesen Thread als erledigt ansehen.
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
27.10.2009 um 14:34 Uhr
Zitat von GPOdin:
Jepp! Stimmt. Aber komisch das dies nicht gleich mit integriert ist
Bitte warten ..
Mitglied: MReimer
27.10.2009 um 14:52 Uhr
Zitat von Dinkelmeister:
> Zitat von aqui:
> Deshalb solltest du nun am besten auch das hier lesen:
> http://www.administrator.de/index.php?faq=32
> und entsprechend handeln....
>
Hätte ich daran gedacht dass ich nachher mit Meldungen
zugemüllt werde dass ein neuer Beitrag in diesem Forum erschienen
ist hätte ich meinen Senf nicht dazu gegeben. Das wars definitib
nicht wert! Also gebe ich aqui recht. Man könnte diesen Thread
als erledigt ansehen.

Was war es nicht wert??? Wenn du nicht zugemüllt werden willst, dann gibt es eine entsprechende Option die man halt setzen muss!!!
Man kann über alles Diskutieren in einem Forum, absoluter Bullshi.....was die letzten 2 Poster von sich gegeben haben.

Jeder hat seine Meinung die er kundtun kann, wenn dich/euch dass stört, dann hört/schaut einfach nicht hin, egal wieviel Qualität oder Quantität da raus kommt!

Achja die Option heisst "Benachrichtigung bei Antwort"
Bitte warten ..
Mitglied: Dinkelmeister
27.10.2009 um 14:55 Uhr
Ah ja genau, da isses. Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: GPOdin
27.10.2009 um 15:05 Uhr
Zitat:
Versuch es mal über einen USB-Stick, so hab ich bei mir das
Netbook installiert. Lief super - Anleitungen gibt's mittlerweile
genug dafür. ---


Aber:

Das geht ja recht gut mit diesem" Windows 7 USB DVD Download Tool" nur: du kannst dort die Install/setupfiles auf ein USB-Stick oder CD schreiben und damit booten. ABER: wenn du versuchst das auf eine externe USB-Festplatte zu machen bzw. auf diese USB-festplatte zu installieren: kein Chance!

Hab also wie folgt getetstet:

Windows 7 USB DVD Download Tool --> Setupfiles auf USB-Stick kopiert --> vom USB-Stick gebootet (Setup startet auch super gut) --> Installation auf Laufwerk (USB-gemountete HDD) Fheler: Windows 7 kann nicht auf extern angeschlossenen USB oder IEEE Datenträger installiert werden.

DOLL


:-S
Bitte warten ..
Mitglied: bavella
27.10.2009 um 17:14 Uhr
@ binnibb22!

Vielleicht kannst Du Dich erkundigen, ob Deine Schule am Microsoft MSDN Academic Alliance Programm teilnimmt. Wenn dies der Fall ist, könntest Du sogar ein kostenloses Windows 7 über die Schule erhalten.

Gruß,
bavella
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.10.2009, aktualisiert 18.10.2012
Toller Vorschlag !! Nochmehr Windows Knechte und MS Monokultur mit Klicki Bunti Klickern ohne IT Verstand muss man ja nun nicht schon in der Schule fördern, oder ??
Da gibts doch wahrlich sinnvollere Alternativen für Schulen...
Außerdem benibb22 kauft sich zu seinem neuen_iPod so oder so den passenden Apple Mac so das Winblows 7 eh kein Thema mehr ist für ihn....
(Der Thread hier hört nie auf...)
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
27.10.2009 um 19:38 Uhr
Zitat von aqui:
Frag mal nach dem besten Laptop, oder dem besten
Betriebssystem, oder dem besten Router, oder dem besten Auto...
oder oder oder
> Auch ein Dummie sollte das eigentlich vorher wissen bevor man sowas
auf die Allgemeinheit loslässt.


Sorry, das lernt der nie, und hat sich nie in einer heterogenen Umgebung bewegt,

das bringt einfach nix

Niveau = hänge ich die Mülltüte links oder rechts herum in den Abfallkübel rein....

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: 46525
27.10.2009 um 22:40 Uhr
Hallo zusammen,
ich habe hier mal die Berichte gelesen über das Windows 7. Ich setze für meinen Desktop kein WIndows mehr ein.
Alles sehr nett und viele scheinbar auch begeisetert. Dazu noch ein paar Fragen:

Ein Frage:

Ist Windows 7 Multiuser fähig ? (Vista ist es nicht)

Sind OS Sprachen beliebig auswählbar oder muss da immer noch alles seperat gekauft werden ?

Ist nach der Installation von Windows 7 die Anmeldung auch als User und nicht mehr als Admininstrator standard ?

Wie sehen die Berechtigung bei einer Standard Installation aus. Nur OS

Hat jemand auf Windows 7 Openoffice getestet ?

Putty ist ja nett, doch gibt es schlaue X-Server für Vista (Bitte unterlasst es Cygwin vorzuschlagen)

Gibt es hier jemand der Windows 7 zum arbeiten benötigt oder nur zum spielen ?

Wie sehen die Engiespar-Funktion auf einem Laptop aus ? (z.B Laptop deckel zu und wieder auf)

Kann der CPU auch gedroselt werden, da man ja sehr selten eigentlich die volle Leistung bzw Taktfrequenz auf einem Dekstop / Laptop braucht.

Kann Windows 7 auch als Server genutzt werden ohne eine WIndwos Server zu kaufen.

Hat jemand Flash, Java, codecs und Standard add-in, plug-in getestet.

Was ist bei diesem OS Windows 7 alles dabei (standard nicht vom Laden z.B Mail)

Migration von user Profilen, was für ein Aufwand ist das ?

Kann man endlich iso Image brennen bzw diese entpacken auf eine CD ohne teuere zusatzsoftware zu kaufen.

Läuft Photoshop cs2 und Dreamwaever 9 auch auf Windows 7 ?


Grundsätzlich finde ich es ja nett das es hier viele MS Windows User haben die begeistert sind. Bin gespannt wie lange !!!
Wenn man natürlich keine Vergleiche zu anderen OS hat ist mal als M$ User eher etwas kurzsichtig.
Viel Spass und ich hoffe das die Redmonder mal was gescheiteres auf denn Markt gebracht haben als die diversen Vorgänger Versionen.

Was ich grundsätzlich schade finde ist das M$ keine eigentlich Ideen haben, sondern alles nur kopieren und verschlechtert auf ihr OS portieren.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
27.10.2009 um 23:08 Uhr
Hallo liebe Admins des Forums.
Was macht denn die angekündigte Funktion des unsubscribe? Wünscht sich nicht nur in diesem Thread so mancher - was ist daran denn so schwer? Ihr habt Sie doch schon bei den beobachteten Beiträgen drin. Wenns vor 2011 nichts wird ;), dann wäre dies der Zeitpunkt, den Beitrag zu schließen (und nicht bloß als gelöst zu markieren) - er ist viel zu allgemein, wie sich rausstellt.

Schlage vor, hier nicht *alles* abzuladen, wie es zum Beispiel emanuel jetzt tut, sonst haben bald alle den Bedarf einer Junkmail-Regel nur für diesen Thread
emanuel, wenn Du einen eigenen Thread eröffnest, antworte ich Dir auf Deine Fragen gern.
Bitte warten ..
Mitglied: 46525
29.10.2009 um 00:23 Uhr
Danke für knallharten Stopp hier DerWoWusste

Ob es sich wirklich lohnt hier mit meine Fragen und Festellungen einen Thread zu erfassen, mag ich doch sehr zu bezweifeln.

Ich bin gespannt auf die nächsten Servicepacks und Ärger die Windows 7 Benutzer bescherrt werden. Ist ja bald Weihnachten.

Vielleicht wird ja mal etwas distanziert in einem Heftchen was zum Vergleich zur Verfügung gestellt.

Allen viel Spass die nur eingleisig fahren.
Bitte warten ..
Mitglied: fabgg6
22.11.2009 um 15:29 Uhr
Zitat von 46525:
Ist nach der Installation von Windows 7 die Anmeldung auch als User
und nicht mehr als Admininstrator standard ?

Bei einer Standardinstallation hat der angemeldete User zunächst Administratorrechte. Das eigentliche Administratorprofil ist nach wie vor deaktiviert.

Hat jemand auf Windows 7 Openoffice getestet ?

OpenOffice 3.1.1 läuft.

Hat jemand Flash, Java, codecs und Standard add-in, plug-in getestet?

Funktioniert alles soweit.

Migration von user Profilen, was für ein Aufwand ist das ?

Dazu gibt es eine "schöne" Anleitung bei MS. Einfacher ist es, der Nutzer verwendet parallel dazu ein W7-Profil (mit erweiterter Struktur), oder man steigt mit sämtlichen Clients auf W7 um.

Gruß, GG.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Privatsphäre (3)

Frage von Patrick-IT zum Thema Windows 10 ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Laufwerke werden nicht immer gemappt (Windows) (7)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...